Teilen

Generell handelt es sich beim Autogenen Training nicht um einen geschützten Begriff. Du kannst also auch ohne Ausbildung Kurse für Autogenem Training anbieten. Allerdings ist es nicht empfehlenswert eine Stelle anzunehmen, wenn du keinen qualitativ hochwertigen Abschluss einer Ausbildung für Autogenes Training vorweisen kannst. Um effektive Kurskonzepte zu erstellen, mit denen du deinen Kunden bestmöglich helfen kannst, solltest du in dem Bereich tiefgehende Kenntnisse haben und wissen, welche Übungen für welche Zielgruppe am sinnvollsten sind. Mithilfe einer Ausbildung erhältst du eine Grundqualifikation, mit der du effektive Lehrangebote für Entspannungsverfahren, Entspannungstechniken und Entspannungsmethoden anbieten kannst.

Call 07732 987 92 0 ASG Hilfe
Hast Du Fragen?
Newsletter