Facebook Pixel

Sport- und Fitnesstrainer Ausbildung

Sport- und Fitnesstrainer gibt Training

Sport- und Fitnesstrainer – eine zukunftsorientierte Tätigkeit

Der ständig wachsende Sport- und Fitnessmarkt eröffnet dir neue, interessante Tätigkeitsfelder. Der Sport- und Fitnesstrainer ist der Experte, um mit qualitätsbewussten Kunden selbstständig und eigenverantwortlich auf der Trainingsfläche zu arbeiten. Seine Kompetenzen umfassen die Bereiche rund um das Fitness-, Personal- und Gruppentraining sowie den Präventions- und Gesundheitssport.

Du benötigst umfassende Fähigkeiten

Die Anforderungen an einen Trainer in der Fitnessbranche sind in den letzten Jahren enorm gestiegen. Gerade in Fitnessstudios trifft man zunehmend auf eine Klientel mit unterschiedlichsten Ansprüchen. Während das eine Mitglied sich eine Anleitung im Functional Training wünscht, benötigt eine andere Kundin muskuläres Aufbautraining nach einer Verletzung.

Ein Beruf mit vielfältigen Anforderungen

Sport- und Fitnesstrainer arbeiten vor allem im Breiten- und im Leistungssport sowie im Rehabilitationsbereich. Im Leistungssport betreuen sie Sportler bei ihrem jeweiligen Trainingsprogramm. Der Trainer im Breitensport hilft seinen Kunden dabei, seine sportlichen Ziele zu erreichen. Im Rahmen der Rehabilitation begleiten sie Kunden mit Verletzungen oder Degenerationen des Bewegungssystems sowie Klienten mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes oder Osteoporose.

Wie wirst du Allrounder in der Gesundheitsbranche?

Zunächst wäre zu überprüfen, ob du die Voraussetzungen für diesen hoch interessanten aber auch sehr anspruchsvollen Beruf mitbringst. In erster Linie solltest du selbst Freude an der Bewegung haben und eine gewisse Fitness und Ausdauer aufweisen. Des Weiteren ist der Spaß am Umgang mit Menschen unumgänglich. Empathievermögen, Kontakt- und Kommunikationsfähigkeit sowie interkulturelle Kompetenz sind gute Voraussetzungen für eine erfolgreiche Trainertätigkeit.

Schritt für Schritt zum Profi

Um als Sport- und Fitnesstrainer deine Kunden professionell zu betreuen ist es unerlässlich, sich zuvor die notwendigen Qualifikationen anzueignen. Die Akademie für Sport und Gesundheit bietet hierzu Ausbildungen an, die fachlich aufeinander aufgebaut sind und dennoch unabhängig voneinander in mehreren Präsenzphasen absolviert werden können.

Fitnesstrainer B-Lizenz – die Grundausbildung

Die grundlegenden Kernkompetenzen eignest du dir in der Fitnesstrainer B-Lizenz Ausbildung an. Mit den Grundlagen der Anatomie, der Trainingswissenschaft und der Ernährungslehre kannst du deine Kunden auf der Trainingsfläche praxisorientiert betreuen und anleiten. Diese Basisqualifikation ist auch die Grundvoraussetzung für eine Beschäftigung als Coach in einem Fitnessstudio.

Bei der Akademie für Sport und Gesundheit kannst du die fundierte Fitnesstrainer B-Lizenz Ausbildung absolvieren. Die 8-tägige Präsenzausbildung beinhaltet detaillierte theoretische und umfassende praktische Anteile. Mit dieser Lizenz eröffnen sich dir viele Wege in die Fitnesswelt.

So könnte es weitergehen

Du möchtest dich zusätzlich weiterbilden, um noch professioneller im Fitness- und Gesundheitssport tätig zu sein? Mit den nachfolgenden Ausbildungen erreichst du weitere Kompetenzen, damit du den Beruf des Sport- und Fitnesstrainers auf höchstem Niveau ausüben kannst.

Personal Trainer Ausbildung – die Aufbauqualifikation

Mit der Personal Trainer Ausbildung erweiterst du deine berufliche Befähigung, um Kunden im Bereich des persönlichen Gesundheitsmanagements und der Leistungsoptimierung professionell zu fördern.

Medizinischer Fitnesstrainer Ausbildung – die Spezialisierung

Dieses Seminar bereitet dich optimal auf die medizinische Trainingstherapie nach neuesten trainingswissenschaftlichen und sportmedizinischen Erkenntnissen vor. Nach bestandener Prüfung erhältst du das Zertifikat "Medizinischer Fitnesstrainer".

Nach 3 Ausbildungen besitzt du 4 Lizenzen

Wenn du alle drei Ausbildungen, Fitnesstrainer B-Lizenz, Personal Trainer und Medizinischer Fitnesstrainer, mit der jeweiligen Abschlussprüfung erfolgreich beendet hast, erhältst du zusätzlich die Fitnesstrainer A-Lizenz. Damit bist du im Besitz der höchsten zu erreichenden Trainerlizenz im Fitnesssport.

Nutze die große Auswahl an weiterbildenden Lehrgängen

Die Akademie für Sport und Gesundheit bietet neben den klassischen Ausbildungen zum Fitnesstrainer auch zahlreiche Präventionsausbildungen an. Hast du die Fitnesstrainer Ausbildung erfolgreich absolviert, kannst du die vielfältigen Kursangebote zur Spezialisierung in den unterschiedlichen Sportbereichen nutzen.

Hier findest du weitere ausführliche Informationen:

• Ausbildung Fitnesstrainer B-Lizenz
• Ausbildung Personal Trainer
• Ausbildung Medizinischer Fitnesstrainer

Personen, die diesen Artikel ansahen, lasen auch:

Wie werde ich Fitnesstrainer?

Welche Voraussetzungen gelten für die Fitnesstrainer Ausbildung?

Wo arbeiten Fitnesstrainer?

Ähnliche Artikel

Werde Fitnesstrainer