Facebook Pixel

Wie viel Gehalt verdienst du nach der Ausbildung Autogenes Training?

Gehalt Autogenes Training

Ein Entspannungstrainer kann nach seiner Ausbildung Autogenes Training bis zu 38.000 € im Jahr verdienen. Hier spielen aber viele verschiedene Faktoren eine Rolle. Hierzu zählen regionale Unterschiede oder der Anstellungsort. Diese Aspekte werden im Folgenden genauer beleuchtet, um dir einen ungefähren Eindruck über die Gehaltsaussichten zu verschaffen.

Angestellt oder selbstständig

Ob du nach deiner Ausbildung zum Spezialisten für Autogenes Training im Angestelltenverhältnis oder für die in der Selbstständigkeit entscheidest ist dir überlassen. Beide Modelle halten Herausforderungen bereit, die du bei deiner Entscheidung berücksichtigen solltest und sich diekt auf deinen Gehaltszettel auswirken. Als selbstständiger Entspannungstrainer kannst du deine Kurse individuell und nach deinen eigenen Vorlieben konzipieren. Du entscheidest, ob du lieber Gruppen- oder Einzelkurse geben willst und passt dein Training dementsprechend an.

Auf dein Gehalt wirkt sich das insofern aus, dass bei der Einzelbetreuung die Kursgebühr meistens höher anzusetzen ist, als bei Teilnehmern an Gruppensitzungen. Allerdings musst du damit rechnen, dass einiges an Zeit und Arbeit von Nöten ist, um einen zuverlässigen, treuen Kundenstamm aufzubauen. Da du in der Selbstständigkeit dich ebenfalls selbst versichern musst, musst du deinen Preis dementsprechend anpassen. Auch die Miete für ein Studio oder eine Praxis spielen hier mit rein. Insgesamt verdienst du vermutlich mehr als in einer Anstellung, musst aber deine Kosten selbst tragen. Zudem können deine Einnahmen stark variieren und sind von der Auftragslage abhängig.

Bei einer Festanstellung hast du weniger Entscheidungsfreiheit, verdienst aber ein festes Gehalt. Ein großer Vorteil, der mit einem festen Arbeitsvertrag einher geht ist, dass du dich um viele Dinge nicht selbst kümmern musst. Du kannst die Annehmlichkeiten des Arbeitnehmers genießen: Urlaub, Wochenenden und viel bürokratischer Wahnsinn, der dir erspart bleibt. Nicht umsonst heißt es, als Selbstständiger arbeitet man selber und ständig. Da dein Arbeitgeber aber selbst Kosten zu Decken hat, musst du hier auch mit einem geringeren Stundenlohn rechnen. Ob dies es dir Wert ist, musst du selbst entscheiden.

Regionale Gehaltsunterschiede

Wo ist das Gehalt nach der Ausbildung Autogenes Training am besten? - Derzeit ist dein Gehalt als Experte für Autogenes Training in Hessen mit einem Bruttojahresgehalt bis zu 38.000 € am besten. Dicht gefolgt von Baden-Württemberg und Bayern mit fast 37.000 € und 36.000 €. Ein Faktor, den du ebenfalls beachten solltest, sind die Einkommensunterschiede je nach Region. Nicht nur die Differenz zwischen Ost- und Westdeutschland kann ausschlaggebend sein, sondern auch, ob du eher im ländlichen Raum oder in der Großstadt als Kursleiter arbeitest. Wie so oft ist dein Verdienst marktabhängig. Angebot und Nachfrage spielen genauso eine Rolle wie die ökonomische Situation der Region. Wenn du der einzige Spezialist für Autogenes Training in einer wohlhabenden Gegend bist, ist dies für dich der Idealfall. Sollte es jedoch andere Trainer und Praxen geben, musst du deinen Preis ggfls. der Konkurrenz anpassen.

Ausbildung Autogenes Training – mehr erfahren!

Personen, die diesen Artikel ansahen, lasen auch:

{title}

{title}

{title}

Ähnliche Artikel

Meistere die Kunst der Entspannung