Seniorentrainer Ausbildung: Welche ist die beste?

Informationsbroschüre Seniorentrainer Mockup
GRATIS INFOMATERIAL Seniorentrainer Ausbildung

Interesse an der Seniorentrainer Ausbildung? Dann hol dir jetzt dein Infomaterial - kostenlos als PDF.

Jetzt anfordern
Seniorentrainer Ausbildung: Welche ist die beste?

Nachdem du dir nun sicher bist, dass sich dein Karriereweg in Richtung Fitness- und Sporteinheiten für ältere Menschen orientieren soll, steht nun der zweite Schritt an: das Erwerben aller Kenntnisse und Fähigkeiten, die du benötigst, um als erfolgreicher Seniorentrainer tätig zu werden. Wie heutzutage üblich, wirst du dich dann ins Netz begeben, um einen Weg zu finden, dir diese anzueignen. Schnell wirst du dabei feststellen, dass es viele verschiedene Ausbildungsanbieter gibt, die ihre Angebote jeweils sehr individuell gestalten.

Wie kannst du also nun aus der Fülle der Möglichkeiten herausfinden, welche Ausbildung am besten zu dir und deinen Bedürfnissen und Wünschen passt? Dazu haben wir ein Art Orientierungshilfe für dich vorbereitet, die die wichtigsten Aspekte beleuchtet und dich in deinem Entscheidungsprozess unterstützen soll.

Informiere dich ausführlich über alle relevanten Angebote

Zu Beginn deines Vorhabens wird deine Motivation am stärksten sein. Lass dich davon jedoch nicht hetzen. Nimm dir Zeit, alle Ausbildungsangebote sorgsam zu prüfen. So kannst du nach dem Ausschlussverfahren einige Anbieter oder Ausbildungsangebote ausschließen, die für dich nicht in Frage kommen. Anschließend sollte nur die Quintessenz der Ausbildungsangebote übrigbleiben, die für dich relevant sind.

Nun gilt es, sich nochmals detailliert mit den einzelnen Ausbildungen auseinanderzusetzen, um deinen Entscheidungsprozess weiter voranzutreiben. Sollten dabei Fragen aufkommen, die sich nicht durch die Webauftritte der Ausbildungsinstitute klären lassen, kannst du versuchen, telefonisch oder per Mail Antworten auf deine Fragen zu erhalten. Seriöse Ausbildungsinstitute nehmen sich dabei die Zeit, um ausführlich und wahrheitsgemäß auf alle deine Fragen zu antworten. Vor allem wenn es um Fragen zu Inhalten, Kosten, Dozenten oder zur Qualifikation an sich geht, gibt es keine Frage, die es sich nicht zu stellen lohnt!

Ein solcher Kontakt kann oftmals auch dazu führen, dass du ein individuelles Gefühl für die verschiedenen Ausbildungsinstitute erhältst. Dein Bauchgefühl ist auf jeden Fall ein Faktor, den du in deinem Entscheidungsprozess nicht vernachlässigen darfst. Wenn du dich bereits in der Beratung nicht wohlgefühlt oder gut aufgehoben gefühlt hast, wird sich das im Laufe der Ausbildung möglicherweise ähnlich anfühlen. Vertrau also auf dich selbst und lass dich nicht verunsichern.

Vom Bauchgefühl zur Transparenz

Selbstverständlich können Ausbildungsinstitute nicht auf jede individuelle Frage Antworten in ihrem Webauftritt geben. Gerade wenn es um spezielle Vorkenntnisse oder sonstige individuelle Angelegenheiten geht, können oftmals keine allgemeingültigen Aussagen getroffen werden. Dennoch gibt es einige Anhaltspunkte, die nützlich sind, um zu erkennen, ob es sich bei deinem Wunschanbieter auch um ein seriöses Institut handelt. Im Allgemeinen sollte dieses auf seiner Website über die folgenden Punkte informieren:

  • Stehen die Inhalte der Ausbildung bereits fest und sind diese für Interessenten transparent aufgearbeitet?
  • Gibt es einen Überblick über die Termine und Kursorte?
  • Werden die Kosten und darin enthaltenen Leistungen transparent aufgeführt?
  • Ist klar beschrieben, mit welcher Qualifikation du die entsprechende Ausbildung abschließen wirst?
  • Wird die Ausbildung von fachkundigen Dozenten durchgeführt und ist ein niedriger Betreuungsschlüssel gegeben?

Für jeden, der an einer entsprechenden Ausbildung im Bereich Seniorentraining teilnimmt, sollten diese Faktoren einheitlich sein. Gerade wenn Ausbildungsinstitute transparent in Bezug auf diese Informationen sind, kannst du dir sicher sein, dass es sich um einen seriösen Anbieter handelt.

Ausbildungsinstitut: Qualität statt Quantität

In der Fitness- und Gesundheitsbranche gibt es keine Organisationen und keinen Dachverband, der sich Ausbildungsinstitute anschließen können oder sogar müssen. Demnach fällt ein solches Kriterium während der Ausbildungssuche weg. Es gibt also keine Stelle, die die Ausbildungen nach Inhalt oder Rahmenbedingungen normt.

Dennoch gibt es die Möglichkeit, sich bei diversen öffentlichen Stellen, wie beispielsweise dem Deutschen Behindertensportverband oder der Zentralen Prüfstelle für Prävention, eine Art Qualitätssiegel ausstellen zu lassen. Außerdem können auch eine gültige TÜV-Zertifizierung oder eine Zertifizierung nach DIN-Norm ein Anzeichen dafür sein, dass das Ausbildungsangebot durch diese Stellen geprüft ist. Daher kannst du ein solches Qualitätssiegel dennoch in deinen Entscheidungsprozess miteinfließen lassen.

Da die seriösen Ausbildungsinstitute jeweils deren Namen auf den ausgestellten Qualifikationen vermerken, ist es also besonders für künftige Arbeitgeber nicht unerheblich, wo eine solche Ausbildung absolviert wurde. Einige Institute haben sich bereits einen Namen gemacht und werden von den meisten Arbeitgebern daher als Bescheinigung für deine Fähigkeiten und Kenntnisse anerkannt. Auch deine späteren Kunden werden sich gut in deinen Händen aufgehoben fühlen, wenn sie sich sicher sein können, dass du dein berufliches Fachwissen an einem anerkannten Institut erlernt hast.

Reale Erfahrungsberichte von Teilnehmern

Ein Indikator, welchen du ebenfalls bei der Auswahl deines Ausbildungsinstitutes berücksichtigen kannst, sind Meinungen und Erfahrungen von echten Teilnehmern. In verschiedenen Foren oder aber auch direkt auf der Internetpräsenz des entsprechenden Ausbildungsinstituts werden oftmals solche Erfahrungsberichte geteilt. Diese schildern aus individueller Sicht, wie sich die Teilnahme an der Ausbildung gestaltet hat. Von der Zusammenarbeit mit dem Ausbildungsinstitut, über die Fachkenntnisse der Dozenten, bis hin zur Vielfalt und Anwenderfreundlichkeit der Inhalte, kannst du hier Auskünfte erlangen. Wichtig dabei ist, dass du einzelnen Aussagen nicht zu viel Gewicht zuschreibst. Kommen bestimmte Aussagen vermehrt vor, kannst du dir sicher sein, dass sich diese auch bewahrheiten.  Auch hier lohnt es sich, auf dein Bauchgefühl zu hören!

Informationsbroschüre Seniorentrainer Mockup
GRATIS INFOMATERIAL Seniorentrainer Ausbildung

Interesse an der Seniorentrainer Ausbildung? Dann hol dir jetzt dein Infomaterial - kostenlos als PDF.

Jetzt anfordern

Die richtige Mischung aus Theorie und Praxis

Gerade in einem besonders praktischen Umfeld, wie dem des Seniorentrainings, ist es natürlich sehr wichtig, hier ausreichend Kenntnisse zu erlangen. Besonders im Bereich des Koordinationstrainings, des Ausdauertrainings oder der Entspannungsübungen ist die korrekte Ausführung dieser Praktiken entscheidend. Dennoch solltest du auch in der Theorie gut über medizinisch-biologische oder aber auch den altersgerechten Umgang mit deiner Zielgruppe informiert sein. Wenn es um die Gesundheitsförderung älterer Menschen geht, sollte dich deine zukünftige Ausbildung auf all diese Inhalte vorbereiten. Es lohnt sich also, zu prüfen, ob die Inhalte der Ausbildung einen guten Mix aus theoretischen und praktischen Lerneinheiten anbieten, um dich optimal auf deinen künftigen Beruf als Seniorentrainer vorzubereiten.

Für welche Ausbildung soll ich mich entscheiden?

Du solltest dir nun bereits einen detaillierten Überblick über die verschiedenen Ausbildungsangebote verschafft und Antworten auf alle deine Fragen gefunden haben. Jetzt liegt es an dir, individuell und auf deine persönlichen Wünsche und Bedürfnisse bezogen, zu entscheiden, welches Ausbildungsangebot dir am meisten zusagt. Solltest du zwischen zwei oder drei Ausbildungsinstituten schwanken, kannst du dir einige letzte Fragen stellen, um deinen Entscheidungsprozess abzuschließen:

  • Passen die Inhalte der Ausbildung in deinen geplanten Karriere-Weg?
  • Bietet dir die Ausbildung einen Mehrwert zu deinem bereits vorhandenen Wissen?
  • Lässt sich die Absolvierung der Ausbildung mit deinem Privat- und Berufsleben vereinbaren?
  • Verspricht deine ausgewählte Ausbildung ein ausgeglichenes Kosten-Nutzen-Verhältnis?
  • Kannst du nach der Ausbildung in deinem Traumberuf arbeiten?

 

Auch hierauf solltest du für dich selbst Antworten finden können und so deine Entscheidung für oder gegen eines der Ausbildungsinstitute treffen können. Nachdem du dich für eines der Angebote entschieden hast, steht deinem Start als Seniorentrainer nichts mehr im Weg!

Call 07732 987 92 0 ASG Hilfe
Hast Du Fragen?
Newsletter