Facebook Pixel

Was verdient ein Burnout Berater?

Burnout Berater Gehalt

Die Frage, welches Einkommen du als Burnout Berater verdienen kannst, ist nicht einfach zu beantworten, da das von vielen Faktoren abhängt. Laut der von der Arbeitsagentur empfohlenen Seite www.gehalt.de bewegt sich der durchschnittliche Bruttoverdienst eines Burnout Beraters meist zwischen 3.951 € und 6.188 €. Der konkrete Durchschnittswert beläuft sich dabei auf circa 5.069 € pro Monat. Zunächst sind für dein späteres Einkommens deine bisher erlernten Fähigkeiten und Kenntnisse entscheidend. Je mehr du bereit bist in dich und deine Ausbildung zu investieren, werden auch deine Gehaltsaussichten steigen. Mit deinem anerkannten Burnout Berater Lehrgang machst du bereits den ersten Schritt in einen optimalen Berufseinstieg. Auch die Tatsache, ob du den Beruf des Burnout Beraters als Hauptberuf oder nebenberuflich ausübst und wie lange du diesem Beruf schon nachgehst, führt zu Gehaltsunterschieden. Kannst du bereits auf eine langjährige und fachkundige Erfahrung in diesem Bereich zurückblicken, wird das deinen Verdienst maßgeblich beeinflussen.

Dein Gehalt als selbstständiger Burnout Berater

Wie bereits erwähnt, kannst du als Burnout Berater durchschnittlich mit einem Gehalt von 5.069 € pro Monat rechnen. Dein Stundensatz als Burnout Berater kannst du mit einer 40-Stunden-Woche also irgendwo zwischen 99 € und 155 € ansetzen. Dabei ist es jedoch wichtig zu unterscheiden, ob du für Einzel- oder Gruppenstunden kalkulierst.

Vor allem für selbstständige Burnout Berater fallen nochmals einige gesonderte Aspekte an, welche sich ebenfalls auf das Gehalt auswirken. Kosten für die Miete deines Studios, Verwaltungskosten, Materialkosten und sonstiges solltest du genau kalkulieren, um diese ebenfalls auf deine Kunden umlegen zu können. Es lohnt sich also, eine auf deine persönliche Situation bezogene Rechnung aufzustellen, um herauszufinden, wie du dein individuelles Gehalt als Burnout Berater anpassen kannst.

Selbstverständlich wird es dir ein Anliegen sein, möglichst erschwingliche Preise für deine Kunden anzubieten und dich so von deiner Konkurrenz abzuheben. Bedenke dabei jedoch immer, dass es auf die Dauer nichts bringt, lukrative Preise für deine Arbeitsleistungen anzubieten, wenn du damit deine anfallenden Kosten nicht decken kannst. Wenn du trotz eines ausgelasteten Terminkalenders finanzielle Engpässe durch einen niedrigen Stundensatz fürchten musst, wird nicht nur deine Arbeitsmotivation sinken, sondern könnte möglicherweise auch deine gesamte Existenz gefährdet werden. Daher ist es umso wichtiger, dich im Bereich der Burnout Beratung stets weiterzubilden, um deinen Kunden einen kompetenten Service zu gewährleisten. So schaffst du es, dir deinen persönlichen Kundenstamm aufzubauen und auf die Dauer eine erfolgreiche Karriere im Bereich der Stressbewältigung und der Stressprävention zu ermöglichen.

Dein Gehalt als angestellter Burnout Berater

Auch, wenn du für dich beschließt, dass der Weg in die Selbstständigkeit zunächst keine Option für dich darstellt, kannst du diesen heutzutage sehr gefragten Beruf im Angestelltenverhältnis ausüben. Unternehmen aller Art, oder aber auch Krankenkassen und andere Gesundheitseinrichtungen spezialisieren sich immer mehr in diesem Bereich des Gesundheitsmanagements. Auch wenn du als angestellter Burnout Berater tätig werden möchtest, lohnt es sich für dich, eine ähnliche Rechnung aufzustellen, um eine realistische Gehaltsvorstellung zu erhalten und eine entsprechende Anstellung zu finden. Dabei solltest du ebenfalls berücksichtigen, welche Kosten anfallen, um deinen Lebensunterhalt zu finanzieren. Eine einfache Rechnung, die deine Ausgaben und entsprechend benötigte Einnahmen beinhaltet, eignet sich dafür optimal.

Dein potenzielles Gehalt als fachlich anerkannter Burnout Berater hängt also von einigen Faktoren ab, die sich individuell nach deiner persönlichen Lage richten.


Burnout Berater Ausbildung – mehr erfahren!


Personen, die diesen Artikel ansahen, lasen auch:

{title}

{title}

{title}

Ähnliche Artikel

Schenke Menschen mehr Balance