Wie viel kostet eine Faszientrainer Ausbildung?

Kosten der Faszientrainer Ausbildung

Für eine Fortbildung zum Faszientrainer können die Kosten je nach Anbieter variieren. An der Akademie für Sport und Gesundheit betragen die Kosten einmalig 259 € in der Präsenzausbildung am Standort deiner Wahl, im Online-Kurs zum Faszientrainer sparst du dir sogar 30 €. Hier betragen die Gebühren 229 €, ganz ohne versteckte Zusatzkosten.

Manche Akademien erheben zusätzliche Kosten für Materialien, Prüfungen oder exklusive Unterrichtseinheiten. Ebenso ergeben sich Anfahrts- und Übernachtungskosten, wenn die Ausbildung nicht in der Nähe deines Heimatortes stattfindet.

Möchtest du also für einen fairen Preis eine gute Ausbildung absolvieren, solltest du auf all diese Informationen und die Transparenz des Anbieters achten.

Bei der Akademie für Sport und Gesundheit ist der angegebene Preis bereits der festgelegte Endpreis. In der Regel bieten wir unsere Ausbildungen auch in deiner Nähe, an unterschiedlichen Standorten deutschlandweit, an. So sparst du dir ebenso Zeit und Geld.

Kosten für Materialien

An vielen Akademien gibt es Lehrmaterialien in Form von Lernskripten oder Übungskataloge. Dort können Extrakosten auf dich zukommen. Nicht selten ist es zudem, dass du diese Skripte nicht mit nach Hause nehmen darfst. Achte also auf Transparenz in der Preiszusammenstellung und eventuell versteckte Zusatzkosten.

An der Akademie für Sport und Gesundheit darfst du deine Lernmaterialien selbstverständlich behalten und brauchst diese nicht zahlen. So kannst du jederzeit auch nach deiner Ausbildung in deine Skripte schauen und dein Wissen aus den Unterrichtseinheiten wieder auffrischen.

Auch die Verwendung des Materials während des praktischen Faszientrainings innerhalb des Ausbildungswochenendes in Präsenz ist in den 259 € Ausbildungsgebühren inbegriffen.

Gebühren für Prüfungen

Je nach Anbieter und Ausbildung können Prüfungen oder abschließende Tests bis zu 150 € extra kosten.

Bei deiner Faszientrainer Ausbildung an der ASG fallen keine Kosten für Prüfungen oder Tests an. Genauso wie bei unseren weiteren Ausbildungsangeboten erheben wir keine Prüfungsgebühren und wenn doch, sind diese bereits im angegebenen Endpreis mitinbegriffen. Bei deiner Zusatzqualifikation zum Faszientrainer ist ohnehin keine Abschlussprüfung vorgesehen.

Anfahrtskosten

Bei Fortbildungen, für die du mehrere Stunden anreisen musst, fallen für dich lästige Sprit- und eventuell sogar Übernachtungskosten an. Diese werden meist von den Anbietern nicht übernommen und du bleibst auf den Kosten sitzen.

Die Kursstandorte an der ASG sind deutschlandweit verteilt, um für jeden Teilnehmer zugänglich zu sein. Neben Präsenzunterricht bietet dir die ASG die Faszientrainer Ausbildung auch als Online-Kurse an, damit jeder Teilnehmer zu einem fairen Preis seine hochwertige Fortbildung abschließen kann.

Faszientrainer werden – mehr erfahren!

Personen, die diesen Artikel ansahen, lasen auch:

{title}

{title}

{title}

Ähnliche Artikel

Beweglich & beschwerdefrei - mache die Welt als Faszientrainer ein Stück gesünder!

Call 07732 987 92 0 ASG Hilfe
Hast Du Fragen?