Facebook Pixel

Voraussetzungen für die Life Coach Ausbildung

Wie wirst du zum Life Coach? Welche Voraussetzungen und Fähigkeiten musst du mitbringen? Was macht ein Life Coach eigentlich?

In einem hellen Raum mit vielen Fenstern stehen dem Betrachter zugewandt viele junge Frauen, welche gespannt zuhören. Im Vordergrund ist der Rücken einer ebenfalls jungen Frau in einer beigen Bluse zu sehen. Sie hält gerade einen Vortrag und gestikuliert

Key Facts: Alle Voraussetzungen zur Life Coach Ausbildung auf einen Blick

Um deine Ausbildung zum Life Coach erfolgreich absolvieren zu können, müssen einige Rahmenbedingungen und Kriterien gegeben sein. Die grundlegenden Voraussetzungen, die du mitbringen solltest, sind folgende:

✓ Interesse an Persönlichkeitsentwicklung

✓ Selbstbewusstsein

✓ Verständnis für die Optimierung der Lebensqualität

✓ Spaß am Umgang mit Menschen

✓ Ein Mindestalter von 16 Jahren

✓ Möglichkeit, die Ausbildung am Wochenende zu absolvieren

✓ Möglichkeit, die Ausbildung in Präsenz zu absolvieren

✓ Authentische Begeisterung für einen aktiven Beruf

✘ Die Ausbildung zum Life Coach benötigt keine spezielle Vorbildung

✘ Die Ausbildung zum Life Coach benötigt keine vorangegangene Ausbildung

✘ Es ist kein formeller Schulabschluss vorgeschrieben

Wie, was und unter welchen Voraussetzungen?

Mit der vermehrten Sport- und Gesundheitsorientierung der heutigen Gesellschaft und der erhöhten Nachfrage nach Dienstleistungen zur Persönlichkeitsentwicklung in allen Lebensbereichen steigt auch der Wunsch nach maximaler Lebensqualität. Somit gewinnt auch der Beruf als Life Coach stetig an Bedeutung, um Privatpersonen in diesen Veränderungsprozessen zu begleiten. Eine qualitativ hochwertige Ausbildung und fundierte Kenntnisse der Coaches werden dabei von den anspruchsvollen und qualitätsbewussten Klienten vorausgesetzt.

Mit deiner Ausbildung bei der Akademie für Sport und Gesundheit hast du die Chance, deinen Kunden als Life Coach Orientierung zu geben und mit ihnen gemeinsam die Grundvoraussetzungen für ein erfolgreiches, glückliches Leben zu schaffen.

Wie du zum Life Coach wirst

Wer Life Coach werden möchte, sollte vordergründig Interesse an der menschlichen Psyche, Empathie und ein Verständnis für das Bedürfnis nach der Optimierung der eigenen Persönlichkeit haben. Du solltest gewillt sein, wertvolle Methoden selbstständig anzuwenden, um gezielt den Selbstwert und das allgemeine psychische Wohlbefinden individuell zu steigern.

Die Akademie für Sport und Gesundheit bietet dir eine Coachingausbildung an, die mit der Zertifizierung zum Life Coach abschließt. Dabei lernst du in Präsenz an einem der neun deutschlandweiten Standorte alles, was du für deine spätere Karriere als Coach für alle Lebensbereiche wissen musst. An drei aufeinanderfolgenden Tagen wirst du innerhalb eines Wochenendes zu einem Termin deiner Wahl von fachkundigen Dozenten geschult, um optimal auf dein Berufsleben vorbereitet zu sein. In Kleingruppen werden dir dabei neben den theoretischen Inhalten, auch praktische Methoden, beispielsweise Fragetechniken, vermittelt.

Nach deiner Qualifikation zum Life Coach, empfehlen wir dir, die Personal Trainer A-Lizenz zu absolvieren. Diese setzt sich aus den Weiterbildungen Personal Trainer, Business Coaching und Life Coach zusammen. Also hast du mit letzterer Weiterbildung den ersten Schritt zu deinem beruflichen Erfolg als professioneller und ganzheitlicher Personal Trainer gemeistert.

Was du in deiner täglichen Arbeit als Life Coach machst

Deine Aufgaben als Life Coach beinhalten die unterschiedlichsten Methoden, mit denen du in den Sitzungen individuell auf deine Coachees einwirken kannst. Dabei solltest du sehr anpassungsfähig auf deren verschiedene Bedürfnisse eingehen.

Um deine Klienten zunächst besser kennenzulernen, führst du zu Beginn deiner alltäglichen Arbeit eine individuelle Analyse nach dem Leitfaden der Akademie für Gesundheit und Sport durch. Anschließend erarbeitest du, an welchen potenziellen Stellschrauben du mit deinen Coachees drehen musst, um dadurch ihre gewünschten Ziele zu erreichen. Dabei nutzt du als Life Coach verschiedene Techniken und Praktiken aus den folgenden Bereichen:

  • Zielsetzungsmanagement
  • Motivation und motivationale Prozesse
  • Work-Life-Balance
  • Stressmanagement
  • Mentales Training
  • Atem- und Entspannungsübungen
  • Erfolgsmonitoring

Die Akademie für Sport und Gesundheit sorgt während deiner Coachingausbildung dafür, dass du für all diese Inhalte bestens gewappnet bist und direkt im Anschluss an den zertifizierten Lehrgang deine fundierten Kenntnisse gezielt in der Lebensberatung anwenden kannst.

Wenn du die obenstehenden Voraussetzungen erfüllst und dich die tägliche Arbeit als Life Coach anspricht, dann ist die Life Coach Ausbildung genau das Richtige für dich!

Life Coach Ausbildung – mehr erfahren!

Noch Fragen? Personen, die diesen Artikel ansahen, lasen auch:

Kann ich die Life Coach Ausbildung nebenberuflich absolvieren?

Wo arbeiten Athletiktrainer?

Welches Gehalt kann ich als Life Coach erwarten?

Ähnliche Artikel

Unsere Ausbildungen auf deinem Weg zum Erfolg: