Facebook Pixel

Wo kannst du nach der Life Coach Ausbildung arbeiten?

Deine grundlegende Aufgabe als Life Coach ist es, deine Coachees in ihrer Persönlichkeitsentwicklung in allen Lebensbereichen zu unterstützen. Dementsprechend wird sich deine tägliche Arbeit mit verschiedenen Lebensfragen und Lebenszielen befassen. Genauso individuell wie diese ist auch die Wahl deines zukünftigen Arbeitsplatzes – das macht diesen Beruf so interessant!

Personal Trainer erklärt im Fitnessstudio einer jungen Frau seine Strategie im Life Coaching. Die beiden beugen sich zufrieden über die aufgeschlagene Mappe mit den Konzepten.

Arbeitsplätze als Life Coach

Deine Auswahl an möglichen Arbeitsplätzen ist sehr breit gefächert. Wir möchten dir dabei helfen und geben dir einen Überblick über die unterschiedlichen Unternehmen und Institutionen, bei denen du als Life Coach haupt- oder nebenberuflich gefragt bist:

✓ in Gesundheits- und Fitnesszentren

✓ im betrieblichen Gesundheitsmanagement von Unternehmen

✓ in Reha- und Präventionszentren

✓ in der Gesundheitsberatung von Krankenkassen

✓ bei Vereinen und Verbänden

✓ in der Sportförderung

✓ in öffentlichen Einrichtungen

✓ im Gesundheitstourismus

✓ örtlich ungebunden als selbständiger Life Coach

Für Coaches eröffnen sich also attraktive und interessante Berufsperspektiven! Aufgrund des steigenden Gesundheitsbewusstseins der Gesellschaft sind die Berufsaussichten von Life Coaches aus wirtschaftlicher Sicht als sehr positiv zu bewerten.

Die Welt des Leistungssports wartet auf dich

Coaching ist ein branchenübergreifendes Thema. Grundsätzlich kannst du damit vor allem im beruflichen oder privaten Umfeld Fuß fassen oder aber deine persönliche Weiterentwicklung vorantreiben. Ziel dessen ist ein ganzheitlicher Veränderungsprozess. Du kannst also diverse Berufsfelder in Betracht ziehen, die sich damit beschäftigen. Besonders, wenn es um die Kernthemen

  • Motivationsprozesse
  • Zielsetzungsmanagement
  • Erfolgsmonitoring
  • Work-Life-Balance
  • Stressmanagement
  • und mentale Aspekte

geht, wirst du als Life Coach eine wertvolle Unterstützung für andere sein. Oft sind diese Kernthemen im Kontext des Personal Trainings relevant, weshalb Life Coaches meist im Tätigkeitsfeld der Gesundheits- und Sportbranche arbeiten.

Life Coach: dein Weg in die Selbstständigkeit

Wie in fast allen Coaching-Berufen sind auch Life Coaches meist selbstständig tätig. Das gibt dir die Chance

  • deine eigenen Ideen umzusetzen,
  • unterschiedliche Klienten gleichzeitig zu betreuen,
  • deine Arbeitszeiten frei einzuteilen,
  • deinen Arbeitsort selbst auszuwählen,
  • deinen Verdienst selbst zu bestimmen,
  • dich auf bestimmte Themengebiete oder Zielgruppen zu spezialisieren
  • und generell eigenständige und unabhängige Entscheidungen zu treffen.

Nachdem du die Grundlagen der Coachingausbildung verinnerlicht hast, werden dir diese auch bei deinem Schritt in die Selbständigkeit nützlich sein.

Doch lieber nicht selbstständig als Life Coach?

Selbstverständlich verpflichtet dich deine Zertifizierung und Neuorientierung als Life Coach nicht zur Selbstständigkeit. Diese Bereiche sind oft auch für Wirtschaftsunternehmen interessant. Speziell die Leistungsfähigkeit und Stresstoleranz der Mitarbeiter (meist in Führungspositionen) können von einem unternehmensinternen Life Coaching profitieren. Dadurch verbessert sich das allgemeine Betriebsklima und die Bereitschaft zur konstruktiven Konfliktlösung steigt. Langfristig kann so die Mitarbeitergesundheit und somit der ganzheitliche Unternehmenserfolg gewährleistet werden.

Wie kannst du dein Berufsfeld erweitern?

Mit der Zusatzqualifikation zum Personal Trainer erweiterst du deine Kenntnisse im Gesundheitsbereich. Träumst du von einer Existenzgründung und der beruflichen Selbstständigkeit, führt kein Weg an Kenntnissen der Geschäftsplanung, betriebswirtschaftlichem Know-How, Buchführungsgrundlagen und Finanzplanung vorbei. Diesen Weg ebnet dir dein individuelles Business Coaching für Personal Trainer.

Mit der Kombination aus Life Coach Ausbildung, der Personal Trainer Lizenz und dem zugehörigen Business Coaching, hast du bereits die Personal Trainer A-Lizenz in der Tasche! Überlege dir also, welche Richtung du potenziell einschlagen möchtest!

Life Coach Ausbildung – mehr erfahren!

Personen, die diesen Artikel ansahen, lasen auch:

{title}

{title}

{title}

Ähnliche Artikel

Werde Life Coach – oder absolviere sogar deine A-Lizenz!