Wo arbeiten Beckenboden Trainer?

Wo kann ich nach der Beckenboden Trainer Ausbildung arbeiten?

An folgenden Stellen findest du nach deiner Beckenboden Trainer Ausbildung potenzielle Arbeitsmöglichkeiten:

✓ In Gesundheits- und Fitnesszentren

✓ Als Kursleiter an Volkshochschulen

✓ In Reha- und Präventionszentren

✓ In der Gesundheitsberatung von Krankenkassen

✓ Bei Vereinen und Verbänden

✓ In der Sportförderung

Auch bei der Auswahl des Arbeitsplatzes gibt es für Beckenboden Trainer eine große Auswahl.

✓ In öffentlichen Einrichtungen wie Grund-, Ober- oder Hochschulen

✓ Bei Gemeinden und Ämtern

✓ In Wellness- und Gesundheitshotels

✓ Örtlich ungebunden als selbstständiger Beckenbodentrainer

Für den Beckenbodentrainer eröffnen sich also attraktive und interessante Berufsperspektiven! Aufgrund des steigenden Gesundheitsbewusstseins der Gesellschaft werden auch Präventionsangebote immer beliebter und die Bedeutung des Beckenbodens im Alltag führt dazu, dass es immer mehr Trainer für Beckenbodengymnastik und die Beckenbodenmuskeln benötigt werden. Deshalb ist es auch aus wirtschaftlicher Sicht eine gute Entscheidung, sich in diesem Bereich zu betätigen und weiterzubilden.

Somit ist die Investition in eine qualitativ hochwertige und anerkannte Ausbildung zum Beckenbodentrainer eine nachhaltige und lohnenswerte Investition für jeden, der sich selber gerne sportlich betätigt und Interesse am menschlichen Körper und seinen Funktionen hat.

Vielfältige Berufsaussichten

Da das Training der Beckenbodenmuskulatur für viele unterschiedliche Zielgruppen geeignet sein kann, gibt es auch verschiedene Einsatzmöglichkeiten. Du kannst als Beckenbodentrainer sowohl Einzel- als auch Gruppenkurse anbieten und das jeweilige Kurskonzept zielgruppenorientiert erstellen. Zu den Personen, für die Beckenbodentraining geeignet sein kann, gehören – im Gegensatz zur geläufigen Meinung – nicht nur schwangere Frauen, die sich auf die Geburt vorbereiten, postnatale Frauen, die sich von Geburtsverletzungen erholen oder Rückbildungsgymnastik machen. Auch für Männer kann das Sportangebot wichtig sein, zum Beispiel zur Vor- oder Nachbereitung bei einer Prostata Operation. Zu den vielfältigen Funktionen des Beckenbodens zählt auch die Sicherung der Kontinenz, man kann also auch präventive Kurse anbieten, um vor Inkontinenz zu schützen. Steigerung des Sexualempfindens kann auch ein Grund sein, ein Beckenbodentraining zu besuchen. In all diesen Bereichen kannst du arbeiten und deinen zukünftigen Kunden mit qualitativ hochwertigen Training beistehen.

Beckenboden Trainer werden – mehr erfahren!


Personen, die diesen Artikel ansahen, lasen auch:

{title}

{title}

{title}

Ähnliche Artikel

Werde zum Profi für Beckenboden Training:

Call 07732 987 92 0 ASG Hilfe
Hast Du Fragen?