Facebook Pixel

Wo arbeiten Personal Trainer?

Die Gesundheits- und Fitnessbranche bietet zahlreiche Beschäftigungsmöglichkeiten für ausgebildete Personal Trainer: Eine Übersicht der potentiellen Betätigungsfelder soll einen Einblick in die Vielseitigkeit der Tätigkeit eines Personal Trainers geben.

Individuelles Training mit einem Personal Trainer im Fitnessstudio

Übersicht der Einrichtungen und Institutionen, wo Personal Trainer arbeiten

Personal Trainer finden viele abwechslungsreiche Betätigungsfelder in verschiedensten Einrichtungen:

  • in Präventionszentren
  • in Sportvereinen und –verbänden
  • in Sportclubs
  • bei der Wettkampfvorbereitung von Leistungssportlern
  • in Fitnessstudios
  • als selbständige Trainer von Privatpersonen
  • in Wellness- und Sporthotels
  • auf Kreuzfahrtschiffen
  • im Sporttourismus
  • im Betrieblichen Gesundheitsmanagement (BGM) von Unternehmen
  • in der Gesundheitsförderung von Unternehmen
  • bei Krankenkassen
  • als selbständiger Trainer in der individuellen Kundenbetreuung

Durch ihre weiterführenden Qualifikationen in der individuellen leistungs- als auch gesundheitsorientierten Betreuung sind Personal Trainer mit B-Lizenz dazu in der Lage, ihre Schützlinge professionell im Einzelunterricht in Abstimmung auf die persönlichen Trainingsziele und Wünsche zu begleiten. Personal Trainer mit A-Lizenz runden ihre Expertise in der Trainingslehre mit einem Business Coaching für die eigene Selbstständigkeit sowie Basiswissen in der Kundenbetreuung als motivierender Life Coach ab.

Berufschancen und Aussichten

Über das Angestelltenverhältnis im Fitnessstudio und der Selbstständigkeit hinaus, gibt es zahlreiche interessante Tätigkeitsmöglichkeiten für Personal Trainer. Durch die erhöhte Nachfrage der Bevölkerung nach Dienstleistungen im Gesundheits- und Fitnessbereich, entstehen ansprechende und vielfältige Arbeitsfelder für Personal Trainer. Da Menschen bis ins hohe Alter flexibel und gesund bleiben wollen, finden sich immer mehr Kunden, die kompetent in Gesundheitsfragen und bei der Erreichung ihrer Fitnessziele unterstützt werden möchten. Auch die Anzahl an gesundheitsorientierten Unternehmen hat sich in Anlehnung an die Nachfrage erhöht, wobei die angebotene Dienstleistungs- und Produktpalette immer größer geworden ist. Auch für die Zukunft ist mit einer positiven Entwicklung des Fitnessmarktes zu rechnen.

Der Arbeitsalltag eines Personal Trainers ist somit sehr abwechslungsreich und vielfältig. Gerade deshalb ist eine grundlegende Qualifikation zum Fitnesstrainer notwendig, um den Anforderungen eines Personal Trainers gerecht zu werden.

Durch zusätzliche Qualifikationen, wie beispielsweise durch die Ausbildung zum Reha Trainer, verschafft man sich einen Wettbewerbsvorteil und es entstehen zusätzliche Berufsmöglichkeiten.

Personal Trainer B-Lizenz Ausbildung – mehr erfahren!


Personen, die diesen Artikel ansahen, lasen auch:

{title}

{title}

{title}

Ähnliche Artikel

Werde Personal Trainer