Fitnesstrainer Ausbildung
in Köln

Fitnesstrainer Ausbildung C-Lizenz in Köln

Fitnesstrainer C-Lizenz Ausbildung

Der Fernlehrgang zum Fitnesstrainer-Glück

Orientiere dich in der Fitnessbranche mit der Online-Ausbildung zum Fitnesstrainer mit C-Lizenz. Diese bietet dir eine sehr gute Grundlage für weitere Fortbildungen und lässt dich erste Erfahrungen machen. Du teilst dir deine Zeit dabei selbstständig ein und entscheidest, wo du lernen möchtest. Während dem Kurs werden dir alle wichtigen Grundlagen nahegebracht, um Fitnesstrainer zu werden.

Gehe den ersten Schritt in die richtige Richtung

Die C-Lizenz ist deine Eintrittskarte in die Berufswelt der Fitness. Auf ihr baut anschließend zum Beispiel die B-Lizenz auf. Das oberste Treppchen erreichst du danach mit der Fitnesstrainer A-Lizenz. Mit der C-Lizenz in der Tasche machst du erste Erfahrungen im Traineralltag und baust die Basis für weitere Ausbildungen auf. Für die Teilnahme ist dein Schulabschluss unerheblich.

Wissen das dich weiterbringt

Während den Online Lektionen durchläufst du fünf Themenblöcke, in denen du mehr über den Arbeitsalltag in der Fitnessbranche erfährst. Der rein theoretische Teil beinhaltet beispielsweise Wissen zu Anatomie und Physiologie. Einige Einheiten sind aber auch sehr nah an der Praxis und behandeln Themen wie Bewegungs- und Trainingslehre sowie Sportpädagogik. Auf dem Programm stehen außerdem ein paar Einheiten zur Didaktik, damit du deinen zukünftigen Kunden sportliche Inhalte optimal vermitteln kannst.

Du entscheidest wann und wo

Die Entscheidung, an welchem Ort und zu welchem Zeitpunkt du lernen möchtest, triffst allein du. Das wird dir durch das Fernstudium möglich gemacht. Genau wie die Lehreinheiten sind auch die Prüfungen flexibel machbar, da sie online durchgeführt werden. Du bestimmst, wann du dich bereit für die Multiple-Choice-Tests fühlst.

Auf geht’s Richtung Fitnessbranche

Die Fitnesstrainer C-Lizenz ist der ideale Einstieg in die Welt des Sports. Viele Fitnessstudios oder andere sportliche Einrichtung sind immer auf der Suche nach Trainerassistenten. Mit dem C-Lizenz Lehrgang brauchst du dir ein fundiertes Grundwissen auf und bist in der Lage, dich in deine gewünschte Richtung weiterzubilden. Deine Lizenz kannst du dir am Ende der Ausbildung in unserem Online-Campus ganz einfach herunterladen.

Fitnesstrainer Ausbildung B-Lizenz in Köln

Werde zum professionellen Fitnesstrainer in Köln

Erlange Fachwissen im Trainingsbereich und starte in der Fitnessbranche durch mit deiner Fitnesstrainer B-Lizenz. Am Ende kannst du deine Kunden ideal beim Training unterstützen und kennst die richtigen Motivationsstrategien. Die praxisorientierte Ausbildung dauert acht Tage.

Ein weites Berufsfeld wartet auf dich

Die B-Lizenz bescheinigt dir umfangreiches Fachwissen in der Trainingssteuerung, der Bewegungs- sowie der funktionellen Trainingslehre. Damit bist du in der Fitnessbranche als gut ausgebildeter Trainer sehr begehrt. Es eröffnen sich dir zahlreiche Möglichkeiten, als Fitnesstrainer bzw. Fitnesstrainerin loszulegen.

Lerne alles was du wissen musst in acht Tagen

Während der Theorieeinheiten des Lehrgangs lernst du die wichtigsten Grundlagen in der Biomechanik, also der Anatomie, der Physiologie und der Trainingswissenschaft. Die Trainingsplanung wird dir damit sehr erleichtert: Du lernst, das Fitnesstraining individuell an deine verschiedenen Kunden, ihre Bedürfnisse und sportlichen Ziele anzupassen.

Präsenzphasen für praktische Erfahrungen

Damit du während der Ausbildung von dem großen Erfahrungsschatz unserer Dozenten profitieren kannst, haben wir uns bewusst für einen Lehrgang in Präsenz entschieden. Hier kannst du erste Schritte gehen und bekommst direktes Feedback. Dir werden außerdem alle deine Fragen unmittelbar beantwortet. Die Dozenten unterstützen dich nach Leibeskräften und ermöglichen dir erste Kenntnisse mit den wichtigsten Testverfahren in der Branche. Des Weiteren übst du dich im Umgang mit einigen ausgewählten Trainingsgeräten.

Das Training steuerst du

Betreust du als Fitnesstrainer bzw. Fitnesstrainerin einen neuen Kunden, ist der erste Schritt immer die Anamnese. Darauf baut der Trainingsplan auf, den du speziell für deinen Kunden entwirfst. Du achtest auch immer auf das sportliche Ziel, auf das dein Kunde hinarbeiten möchte. Du bereicherst die Trainingsplanung auch durch deine Kenntnisse in der Anatomie und der Sportwissenschaft.

Du wirst von erfahrenen Dozenten betreut

In Theorie und Praxis stehen dir unsere Dozenten zur Seite, die dich optimal für deine berufliche Laufbahn in der Fitnessbranche vorbereiten. Sie vermitteln dir Wissen wie auch praktische Erfahrung. Strategien zur Motivation dienen dir besonders in deinem Berufsalltag. Auch das Lernmaterial, das dir am Anfang des Lehrgangs ausgehändigt wird, unterstützt dich sowohl in der Ausbildung als auch in deiner späteren Tätigkeit und versorgt dich mit Inspiration.

Berufsbegleitende Ausbildung am Wochenende

Die Ausbildung findet immer am Wochenende statt. Das bedeutet für dich, dass du sie ganz entspannt nebenberuflich absolvieren kannst. Die Lizenz ermöglicht dir den Einstieg als Fitnesstrainer und eröffnet dir zahlreiche Möglichkeiten. Das Erreichen des 16. Lebensjahrs ist die einzige Voraussetzung.

Fitnesstrainer Ausbildung A-Lizenz in Köln

Drei Module, die dich zum Profi machen

Die Fitnesstrainer A-Lizenz wird dir nach dem Bestehen folgender Module verliehen:

Jeder der Kurse versorgt dich mit umfangreichen Kenntnissen, theoretisch als auch praktisch. Das ermöglicht dir anschließend als Fitnesstrainer deine Kunden ideal zu unterstützen. Egal, um welches Leistungsniveau es sich handelt – deine Kunden werden von dir optimal gefördert.

So gehst du am besten vor

Den Anfang sollte die Fitnesstrainer B-Lizenz Ausbildung machen. Darauf baut dann der Personal Trainer Lehrgang auf. Als drittes steht dann die Ausbildung zum Medizinischen Fitnesstrainer auf dem Programm. Diese rundet deine Kenntnisse ab und fördert dein Wissen im Gesundheitsmanagement.

Baue auf die B-Lizenz auf

Als Basis dient dir der Lehrgang zum Fitnesstrainer mit B-Lizenz. Danach bist du in der Lage, deine Kunden bei Erreichen ihrer sportlichen Ziele zu erreichen. Sei es im Leistungssport, im Ausdauertraining oder in der Gewichtsänderung – du bist immer der richtige Ansprechpartner. Nach der gründlichen Anamnese erstellst du den optimalen Trainingsplan durch dein Fachwissen in der Trainingswissenschaft. Der theoretische Teil der Ausbildung versorgt dich mit Wissen zur Trainingssteuerung und zur Bewegungslehre.

Werde Experte im Personal Training

Der Lehrgang zum Personal Trainer baut auf deine erlangten Kenntnisse auf. Du lernst während den Präsenzphasen, wie du deine speziell entwickelten, funktionellen Trainingspläne am besten an deinen Kunden vermittelst. Diese arbeiten immer auf ein bestimmtes Ziel hin. Du motivierst und begleitest deine Kunden beispielsweise im Kraft- oder Ausdauertraining.

Öffne dir weitere Türen

Der letzte Schritt auf dem Weg hin zur höchsten Qualifikationsstufe, der A-Lizenz, ist der Lehrgang zum Medizinischen Fitnesstrainer. Während dieser wirst du mit den häufigsten Krankheitsbildern bei Sportlern, auch im Leistungssport, konfrontiert und lernst das Reha-Training kennen. Dieses Wissen ermöglicht es dir, ein Bewegungsprogramm zu entwickeln, das indikationsspezifisch ist. Die Lizenz eröffnet dir außerdem ein breiteres Berufsfeld: Du kannst beispielsweise als Reha-Trainer in der Gesundheitsbranche anfangen.

Aus drei Lizenzen mach vier

Du bestimmst dein Tempo beim Absolvieren der drei Ausbildungen. Jede dieser ist unabhängig von den anderen und flexibel wählbar. Am Ende jedes Lehrgangs wird dir die entsprechende Lizenz verliehen. Sobald du alle drei erlangt hast, bekommst du automatisch die Fitnesstrainer A-Lizenz verliehen und hast damit die höchste Qualifikationsstufe erreicht. Es gibt verschiedene Fördermöglichkeiten, die dich auf deinem Weg unterstützen. Hier mehr dazu: Fördermöglichkeiten.

Die berufsbegleitende Ausbildung für dich

Jede der Lehrgänge wird am Wochenende absolviert. Für dich bedeutet das, dass du ganz bequem berufsbegleitend zum Fitnesstrainer werden kannst. Nach der Ausbildung stehen dir zahlreiche Möglichkeiten offen: von der nebenberuflichen Tätigkeit bis hin zur Existenzgründung – alles ist möglich.

Fitnesstrainer werden in Köln

Kölle alaaf you

Die viertgrößte Stadt in Deutschland ist vor allem für seinen schillernden, bunten Karneval bekannt. Die „fünfte Jahreszeit“ beginnt für die Kölner traditionell am 11. November punktgenau um 11:11 Uhr und geht bis zum Aschermittwoch. Die Karnevalszüge sind legendär und ein absolutes Spektakel für alle Zuschauer. Hierbei wird auch gerne das ein oder andere Kölsch getrunken. Eine weitere bekannte Veranstaltung, die viele Besucher nach Köln führt, ist die Gamescom, eine Messe für Unterhaltungselektronik. Das absolute Wahrzeichen der Stadt ist der Kölner Dom im charakteristischen gotischen Baustil. Dieser gehört seit über 20 Jahren zum UNESCO-Welterbe und ist eines der beliebtesten Ausflugsziele in Deutschland. In Köln sind außerdem viele bekannte Fernsehsender, wie zum Beispiel der WDR, RTL oder auch VOX ansässig. Durch Rock-Bands wie BAP wird das allgemeine Verständnis des hiesigen Dialekts „Kölsch“ gefördert. In der Lanxess Arena, auch Kölnarena genannt, werden regelmäßig Spiele im Handball, Basketball und Eishockey ausgetragen. Der etablierte Fußballverein des 1. FC Köln konnte bereits drei Mal den Titel des Deutschen Meisters nach Hause bringen. Über die Grenzen Kölns hinaus sind auch zwei lokale Rugbyverein bekannt. Der TuS Köln wurde bereits zwei Mal Deutscher Meister im Touch-Rugby. Die Kölner Haie konnten sich bereits acht Mal Deutscher Meister im Eishockey nennen. Kulturell wie auch sportlich hat die schöne Stadt am Rhein also einiges zu bieten.

Unsere Dozenten für die Fitnesstrainer Ausbildungen in Köln Dozenten in Köln

Jennifer Aust

Jennifer Aust

Sportwissenschaftlerin

Sascha Akmann

Sascha Akmann

Sportwissenschaftler, Gesundheitsmanager

Thorsten Loch

Thorsten Loch

Präventions- und Gesundheitsmanager

Nicolai Fraschka

Nicolai Fraschka

Sportwissenschaftler

Magdalena Stramput

Magdalena Stramput

Sport- und Gymnastiklehrerin

Thiemo Horn

Thiemo Horn

Sportwissenschaftler

Juliane Jesse

Juliane Jesse

Gesundheitsmanagerin

Jochen Werner

Jochen Werner

Sportwissenschaftler, Ernährungswissenschaftler

Thomas Martens

Thomas Martens

Physiotherapeut, Sportwissenschaftler

Christopher Holte

Christopher Holte

Sport- und Gesundheitstrainer

Stephan Klatt

Stephan Klatt

Sportwissenschaftler

Petra Schmitz

Petra Schmitz

Sportwissenschaftlerin, Sportphysiotherapeutin

Bastian Buscher

Bastian Buscher

Sportwissenschaftler

Michael Damm

Michael Damm

Sportwissenschaftler

Christian Karrer

Christian Karrer

Sportwissenschaftler

Tim Below

Tim Below

Sportwissenschaftler

Nicole Langen

Nicole Langen

Fitness- und Wellness Coach

Barbara Schütza

Barbara Schütza

Sportwissenschaftlerin, Sporttherapeutin

Heike Kirschnek

Heike Kirschnek

Gesundheitsmanagerin

Katja Osenberg

Katja Osenberg

Sportwissenschaftlerin

Roland Kohnen

Roland Kohnen

Sportwissenschaftler

Rebekka Lenz

Rebekka Lenz

Sportwissenschaftlerin

    Häufige Fragen zu Fitnesstrainer Ausbildungen in Köln

  • Welche Möglichkeit habe ich, mich in Köln zum Fitnesstrainer fortzubilden?

    Werde jetzt zum Fitnesstrainer in der viertgrößten Stadt Deutschlands. Mit uns triffst du bei der Wahl deines Ausbildungsinstituts eine gute Wahl – wir bieten dir über zehn Jahre Erfahrung an und haben den Anspruch, uns immer weiterzuentwickeln. Auf dem Weg zum Fitnesstrainer begleiten wir dich und unterstützen dich beim Einstieg in die Fitnessbranche. Durch das Wissen, das du bei uns erlangst, kannst du als Fitnesstrainer mit C-, B- oder A-Lizenz durchstarten. Du lernst, wie du sportliche Inhalte am besten weitergibst und deine künftigen Kunden ideal betreust. Wir freuen uns darauf, dich kennenzulernen!

  • Was kostet die Ausbildung zum Fitnesstrainer in Köln?

    Du kannst dich auf verschiedene Art und Weise zum Fitnesstrainer ausbilden lassen: Entscheide dich zwischen der A-, B- und C-Lizenz. Diese drei unterscheiden sich im Umfang und auch thematisch. Von diesen hängt dann auch der Endpreis ab.

    Beginnst du mit der C-Lizenz, erhältst du einen ersten, umfangreichen Überblick über die Tätigkeit in der Fitnessbranche. Die B-Lizenz ist ideal für diejenigen, die sich in ihrer Berufswahl bereits sicher sind und eine fundierte Ausbildung suchen. Die höchste Qualifikationsstufe, die du als Trainer erreichen kannst, ist die Fitnesstrainer A-Lizenz.

    Die Ausbildung mit abschließender C-Lizenz wird online durchgeführt, die Kosten hierfür betragen 49 €. Mit ihr machst du den ersten Schritt in Richtung Fitnesskarriere. Bei der Durchführung bist du komplett flexibel, da die C-Lizenz als Fernlehrgang konzipiert ist. Deine Lizenz steht dir zur Verfügung, sobald du alle Lektionen bearbeitet und die Tests in Form von Multiple-Choice abgelegt hast. Der Fernlehrgang kostet dich 49 €.

    Bei der Ausbildung mit B-Lizenz entscheidest du über die Modalität: Absolviere den Kurs in Präsenz oder als Fernlehrgang. In beiden Fällen zahlst du 899 € und wirst optimal und umfangreich für die Karriere als Fitnesstrainerin oder -trainer vorbereitet. Bist du dir bereits von Anfang an sicher, dass dies dein Weg ist, kannst du direkt mit der B-Lizenz starten, da in ihr auch das Wissen der C-Lizenz enthalten ist.

    Mit ihren drei Teilen ist die Ausbildung mit Fitnesstrainer A-Lizenz die intensivste und umfangreichste. Sie setzt sich aus der Fitnesstrainer B-Lizenz, dem Personal Trainer und dem Medizinischen Fitnesstrainer zusammen. Diese kannst du bei der ASG als Paket buchen und sparst dir damit ganze 231 € durch den Vorteilspreis von 1666 €.

  • Wie lange dauert eine Fitnesstrainer Ausbildung in Köln?

    Beim Fernlehrgang des Fitnesstrainers mit C-Lizenz stehen dir drei Monate zur Verfügung, um die Lehreinheiten durchzugehen. Dabei solltest du dich jede Woche ungefähr vier Stunden Zeit nehmen. Dank des Fernstudiums entscheidest du dabei flexibel über deinen Lernort: Ob dieser in Köln ist oder nicht ist ganz unerheblich. Wenn du nach den drei Monaten merkst, dass du doch noch gerne etwas mehr Zeit hättest, ist das gar kein Problem: Verlängere deine Bearbeitungszeit ganz einfach und kostenlos auf sechs Monate.

    Die Ausbildung mit B-Lizenz in Präsenz erstreckt sich über acht Tage. Die schöne Stadt Köln bietet dir einige unserer Partnerstudios, in denen du die Ausbildung absolvieren kannst. Wähle hierfür einfach den Zeitraum aus, der für dich am besten passt und profitiere von der langen Erfahrung unserer hervorragenden Dozenten.

    Bei der Fitnesstrainer B-Lizenz gibt es allerdings ebenfalls die Möglichkeit, sich für die flexible Online-Variante zu entscheiden. Wie auch bei der C-Lizenz hast du dafür drei Monate Zeit, um die Lehreinheiten durchzuarbeiten. Die Ausbildung ist ein wenig umfangreicher als die C-Lizenz: Hier lohnt es sich, jede Woche ungefähr 12 Stunden zu investieren. Auch hier gilt: Wenn du nach drei Monaten noch nicht ganz durch bist, kannst du die Frist problemlos um drei weitere Monate verlängern.

    Über 16 Tage erstreckt sich die Ausbildung, an dessen Ende die Fitnesstrainer A-Lizenz steht. Diese teilt sich in folgende drei Fortbildungen auf: Fitnesstrainer B-Lizenz, Personal Trainer und der Medizinische Fitnesstrainer. Diese sind unabhängig voneinander. Dementsprechend hast du bei der B-Lizenz auch die Möglichkeit, die Ausbildung innerhalb von drei Monaten online oder vor Ort in Köln an acht Tagen zu machen. Die beiden anderen Weiterbildungen, als der Personal Trainer und der Medizinische Fitnesstrainer finden hingegen ausschließlich in Präsenz statt. Beide erstrecken sich über einen Zeitraum von vier Tagen in zwei Wochen. Mit der Online-Modalität der Fitnesstrainer B-Lizenz kommst du mit den beiden anderen Ausbildungen insgesamt auch zehn Ausbildungstage in Präsenz, da am Ende des Fernlehrgangs zwei Präsenzphasen für die Abschlussprüfung vorgesehen ist.

Call 07732 987 92 0 ASG Hilfe
Hast Du Fragen?