Bereich: Muskulatur

Der Vastus lateralis befindet sich auf der äußeren Seite des Oberschenkels.

Der Vastus lateralis ist der größte Muskel des Quadrizeps, zu dem auch der Rectus femoris, der Vastus intermedius und der Vastus medialis gehören.

Zusammen wirken die Quadrizeps auf das Knie und die Hüfte, um die Bewegung sowie die Kraft und Stabilität zu fördern.

Sie sorgen für Kraft und dämpfen die Stöße bei täglichen Aktivitäten wie Gehen, Laufen und Springen.

Ursprung

Obere intertrochantäre Linie, Basis des Trochanter major, laterale Linea aspera, lateraler suprakondylärer Kamm und laterales intermuskuläres Septum.

Ansatz

Laterale Quadrizepssehne, die am Tuberculum tibiae ansetzt.

Innervation

Hinterer Abschnitt des Nervus femoralis (L3, L4).

Funktion

Streckung des Knies.

Im Alltag ermöglicht die gesamte Muskelgruppe des Quadrizeps das Aufstehen aus dem Sitzen, das Treppensteigen und -gehen sowie das einfache Gehen und Laufen. Diese Muskeln sind im Stehen mit durchgestreckten Knien nicht aktiv, werden aber in der Fersen- und Zehenabdruckphase des Gehens aktiv.

Palpation

In Rückenlage:

  • Die tastende Hand distal zum Trochanter major platzieren.
  • Lass den Patienten aktiv und isometrisch den Quadrizeps anspannen.
  • Palpiere den kontrahierenden Muskel, wobei du dich auf die laterale Seite konzentrierst, um den Vastus lateralis zu erreichen.
  • Palpiere weiter nach distal, bis du die Quadrizepssehne erreichst.

Dehnübungen

Stehend

  • Stell dich auf ein Bein und zieh den anderen Fuß hinter deinem Gesäß hoch.
  • Halte die Knie zusammen und schiebe die Hüfte nach vorne, um die Dehnung zu verstärken.
  • Halte die Spannung zwischen 10 und 30 Sekunden.

Liegend

  • Lege dich auf den Bauch und ziehe einen Fuß nach oben, bis er dein Gesäß berührt.
  • Halte die Position zwischen 10 und 30 Sekunden

Klinische Relevanz

Patellofemorales Schmerzsyndrom

Es gibt Hinweise darauf, dass sich der Vastus lateralis bei Patienten mit patellofemoralem Schmerzsyndrom im Vergleich zum Vastus medialis vorzeitig kontrahiert, was als Ursache für die Knieschmerzen angenommen wurde (Cowan et al. 2001).

In neueren Studien wurde diese Theorie allerdings nicht klinisch bestätigt und das Timing von Vastus lateralis und Medialis erwies sich auch bei gesunden Probanden als ungleichmäßig (Chester et al. 2008).

  • Chester R, Smith TO, Sweeting D, Dixon J, Wood S, Song F. The relative timing of VMO and VL in the aetiology of anterior knee pain: a systematic review and meta-analysis. BMC musculoskeletal disorders. 2008 Dec;9(1):64.
  • Cowan SM, Bennell KL, Hodges PW, Crossley KM, McConnell J. Delayed onset of electromyographic activity of vastus medialis obliquus relative to vastus lateralis in subjects with patellofemoral pain syndrome. Archives of physical medicine and rehabilitation. 2001 Feb 1;82(2):183-9.
  • Vastus Lateralis. (2022). Physiopedia, https://www.physio-pedia.com/index.php?title=Vastus_Lateralis&oldid=299548.
Call 07732 987 92 0 ASG Hilfe
Hast Du Fragen?
Newsletter