Fitnesstrainer Ausbildung
in München

Fitnesstrainer Ausbildung in München

Bei der Fitnesstrainer Ausbildung München stehen dir drei Möglichkeiten offen: Als Anfänger kannst du mit der Fitnesstrainer C-Lizenz starten und in die Fitnessbranche eintauchen. Diesen kannst du online absolvieren. Über breiteres und tiefergehendes Wissen verfügst du nach der Fitnesstrainer B-Lizenz und kannst im Anschluss als Trainer in München loslegen. Um die höchste Ausbildungsstufe zu erklimmen, durchläufst du die Fitnesstrainer A-Lizenz in München, die sich als Komplettpaket in drei Module gliedert und dir anschließend zahlreiche mögliche Berufe im Fitnessbereich eröffnet. Jeder Lehrgang schließt mit der Übergabe deiner Lizenz ab, die deine Kenntnisse bescheinigt.

Ausbildungsvergleich

Ausbildung Kosten Dauer Voraussetzungen
Fitnesstrainer C-Lizenz online 99 € Regeldauer beträgt 3 Monate Mindestalter von 16 Jahren, Zugang zu schnellem Internet
Fitnesstrainer B-Lizenz 899 € 8 Tage (126 Unterrichtseinheiten) Mindestalter von 16 Jahren, sportliches Interesse
Fitnesstrainer B-Lizenz online 749 € Regeldauer beträgt 3 Monate Mindestalter von 18 Jahren, sportliches Interesse, Zugang zu schnellem Internet
Fitnesstrainer A-Lizenz 1.666 € Gesamtdauer 16 Tage Mindestalter von 16 Jahren, Leidenschaft für Fitness und Training

Fitnesstrainer Ausbildung C-Lizenz in München

Per Fernlehrgang zum Fitnesstrainer

Wenn Fitness einen hohen Stellenwert in deinem Leben hat und du dein Training professionalisieren möchtest, oder dir sogar eine berufliche Zukunft in der Fitnessbranche vorstellen kannst, ist die Fitnesstrainer C-Lizenz genau das richtige für dich. Mit der Online Ausbildung hast du die Chance ganz flexibel und ortsunabhängig in die Fitnesswelt hineinschnuppern zu können. Du erlangst erste Kenntnisse in der Trainingslehre und legst den Grundstein für weiterführende Lizenzen.

Fitnesstraining von C bis A

C, B, A – Mit der Trainerausbildung einmal rückwärts durchs Alphabet. Die Fitnesstrainer C-Lizenz bildet den Anfang deiner Karriere als Fitnesstrainer. Darauf aufbauend, kannst du mit der B-Lizenz dein Fachwissen erweitern und dein Fitnesstraining noch professioneller gestalten. Doch bei der B-Lizenz ist noch längst nicht Schluss. Das Konzept der Trainerausbildungen ermöglicht dir dich immer weiter fortzubilden, sodass du mit erfolgreichem Absolvieren der B-Lizenz, dein Training mit der A-Lizenz auf das höchste Level bringen kannst.

1, 2 oder 3 Monate – Du bestimmst das Tempo!

Mit der Anmeldung zur Fitnesstrainer Ausbildung C-Lizenz erhältst du ohne Wartezeit deinen Freischaltcode für den Zugang zum Online Campus und kannst direkt loslegen. Du entscheidest, wann und wie lange du wöchentlich lernen möchtest. Die freie Zeiteinplanung ermöglicht dir die Trainerausbildung einfach in deinen Alltag zu integrieren, ohne Druck und Stress. Die Regeldauer von 3 Monaten muss daher nicht eingehalten werden. Ob kürzer oder länger, das liegt in deiner Hand!

Mit Lehrbriefen und Videos zum Erfolg

Du hast bei deinem Selbststudium zwar keine Dozenten vor Ort, aber du musst bei den Ausbildungsinhalten keine Abstriche machen. Die Lehrinhalte basieren auf den neusten Erkenntnissen der Sportwissenschaften und vermitteln dir, in Form von 5 Lehrbriefen, das nötige Fachwissen, um als Fitnesstrainer durchstarten zu können. Begleitet wirst du durch professionell gestaltete Lehrvideos, die dich optimal durch die Ausbildungsinhalte führen.

Trainingsplanerstellung, Physiologie und Anatomie

Auch für Fitness unerfahrene Auszubildende ist die Fitnesstrainer C-Lizenz geeignet. Die fachlichen Kenntnisse werden Stück für Stück aufgebaut und setzen an den Grundlagen an. In den strukturiert gestalteten Unterrichtseinheiten eignest du dir beispielsweise Fachwissen in den Bereichen Anatomie, Physiologie und Bewegungslehre an und lernst, wie man Trainingspläne erstellt. Auch das richtige Training der Ausdauer, unter Rücksichtnahme des Herz-Kreislauf-Systems, steht auf dem Lehrplan.

Online zur Trainerlizenz

Nicht nur die Ausbildungsinhalte sind komplett remote gestaltet, sondern auch die abschließende Prüfung. Ohne weitere Prüfungsgebühren kannst du nach deinem flexiblen Abschluss der Ausbildungsinhalte an dem Online Multiple-Choice-Test teilnehmen. Ob am Schreibtisch, oder im Café nebenan, du bestimmst, von wo aus du deine Zertifizierung zum Fitnesstrainer der C-Lizenz erwirbst.

Eine Lizenz, viele Möglichkeiten

Mit der Fitnesstrainer C-Lizenz in der Hand, bist du der Gestalter deiner Zukunft in der Fitnessbranche. Ob du dich für weiterführende Fitnesstrainer Lizenzen entscheidest, oder direkt mit der C-Lizenz als Trainerassistent durchstartest, dir stehen alle Möglichkeiten offen. Zeitgleich mit dem Abschluss der Prüfung steht dir die Lizenz zum Download bereit, sodass du unmittelbar dein sportliches Fachwissen in die Welt tragen kannst.

1 Ausbildung, 2 Zertifikate – Deine Zukunft in der Hand!

Hast du die Fitnesstrainer C-Lizenz Prüfung absolviert, steht deiner Karriere als Fitnesstrainer nichts mehr im Weg. Das branchenweit anerkannte Zertifikat wird dir nicht nur in deutscher, sondern auch in englischer Fassung zur Verfügung gestellt, sodass du national und international loslegen kannst. Deine Trainingsfläche ist somit unbegrenzt.

Fitnesstrainer Ausbildung B-Lizenz in München

Mit der B-Lizenz begeistern!

Die Fitnesstrainer B-Lizenz ist darauf ausgelegt dein in der C-Lizenz erworbenes Fachwissen zu vertiefen, um deine Kunden mit einem noch professionelleren Trainingsangebot überzeugen zu können. In nur 8 Tagen kannst du deine Fitnesstrainer B-Lizenz absolvieren und von den fachlichen Kenntnissen unserer professionellen Dozenten profitieren.

Vor Ort und praxisnah

Um deine Kompetenzen nicht nur auf theoretische Weise zu stärken, sondern auch deine praktischen Hintergründe zu erweitern, wird die Trainerausbildung B-Lizenz in Form eines Präsenzlehrgangs angeboten. Der Lehrgang umfasst 126 Unterrichtseinheiten, die sich durch einen klaren praxisnahen Zugang zu den Lehrinhalten auszeichnen. Ein nachhaltiger Lernerfolg ist dir somit garantiert!

Gemeinsam zum Erfolg

Vor Ort triffst du auf viele Gleichgesinnte, die deine Fitness Leidenschaft mit dir teilen. Das Lernen und Ausprobieren in Kleingruppen ermöglicht dir eine einmalige Erfahrung und bereitet dich optimal auf die Kundenzusammenarbeit vor. Durch den Austausch mit deinen Mitauszubildenden könnt ihr euch gegenseitig unterstützen und auf dem Weg zum Fitnessprofi begleiten. Dabei stehen dir unsere lehr- und praxiserfahrenen Kursleiter stets mit Rat und Tat zur Seite.

Von der Anamnese zur Trainingsplanerstellung

Die Lehrinhalte der Weiterbildung fokussieren das Ziel, dich optimal auf deine Karriere als Fitnesstrainer vorzubereiten. Unterstützt durch die gebührenfreien Lehrgangsunterlagen erlernst du unter anderem die Basics der Trainingswissenschaften, der Sportpsychologie und der Trainingsplanerstellung. Da im Fitnesstraining die Praxis an erster Stelle steht, wird besonders auf das praktische Training der Übungen rund um Krafttraining, Ausdauer und Co. Wert gelegt.

Mit drei Ausbildungen zu vier Lizenzen

Mit der B-Lizenz kommst du dem höchsten Fitnesstrainer Niveau schon ganz nah. Mit der B-Lizenz in der Hand, musst du nur noch die Personal Trainer Ausbildung und den Medizinischen Fitnesstrainer absolvieren, um zugleich auch die Fitnesstrainer A-Lizenz zu erwerben. Die höchste Qualifikationsstufe als Fitnesstrainer öffnet dir in der Fitnesswelt alle Türen. Ob als selbstständiger Personal Trainer oder angestellter Fitnesstrainer, du bist mit deiner Expertise überall gefragt.

Keine versteckten Kosten, keine Probleme

Abgeschlossen wird die Trainerausbildung B-Lizenz mit einer Prüfung am letzten Ausbildungstag. Dafür fallen keinerlei weitere Gebühren an, sodass du dich ganz entspannt auf deine Prüfungsvorbereitungen konzentrieren kannst. Nach einem theoretischen Multiple-Choice-Test und einer praktischen Lehrprobe kannst du dich als zertifizierten Fitnesstrainer der B-Lizenz bezeichnen.

Eine Prüfung, zwei Zertifikate

Bei der Akademie für Sport und Gesundheit wird dir der Einstieg in das Berufsleben leicht gemacht. Mit erfolgreichem Bestehen der Ausbildung erhältst du gleich zwei Zertifikate. Die Lizenz in deutscher und in englischer Fassung ermöglicht dir national und international durchstarten zu können, ohne weitere Kosten für eine internationale Anerkennung deiner Qualifikation auf dich nehmen zu müssen.

Berufsbegleitend zum Fitnessprofi – deine Zukunft startet jetzt!

Mit der branchenweit anerkannten Fitnesstrainer Lizenz sicherst du dir dein Standbein in der Fitnessbranche. Ohne deinen Hauptjob vernachlässigen zu müssen, oder kostbare Urlaubstage einzusetzen, schaffst du es mit dem berufsbegleitenden Präsenzlehrgang zum lizenzierten Fitnesstrainer. Ob du deine Sportleidenschaft dann haupt- oder nebenberuflich ausüben möchtest, ist ganz dir überlassen.

Fitnesstrainer Ausbildung A-Lizenz in München

In drei Modulen zum Fitnessprofi

Die A-Lizenz ist der Meister Standard unter den Trainerausbildungen. Anders als bei der C- und B-Lizenz, setzt sich die Fitnesstrainer A-Lizenz aus drei unabhängigen Modulen zusammen:

Durch den Aufbau eines umfangreichen Wissensspektrums, kannst du deinen Kunden ein optimiertes Trainingsangebot bieten und die Trainingspläne auf die speziellen Bedürfnisse und Voraussetzungen deiner Klienten anpassen.

Den Durchblick behalten – welche Ausbildung zuerst?

Bei der zeitlichen Gestaltung deines Ausbildungsablaufes bist du ganz frei. Der gängige und zu empfehlende Weg ist jedoch zunächst die Fitnesstrainer B-Lizenz zu absolvieren und im Anschluss, aufbauend auf dem dort erlangten Fachwissen, den Personal Trainer zu machen. Als letzter Schritt zur Fitnesstrainer A-Lizenz fehlt dann nur noch der Medizinische Fitnesstrainer.

Grundlagen schaffen – die B-Lizenz

In der B-Lizenz Ausbildung legst du den fachlichen Grundstein für alle folgenden Ausbildungen. Neben den Basics der Anatomie, Physiologie und Sportwissenschaften, sammelst du praktische Erfahrungen im Kraft- und Ausdauertraining. Auch ernährungsspezifische Kenntnisse stehen auf dem Lehrplan, damit du deine Kunden auf allen Ebenen, bei der Gewichtsreduktion und dem Muskelaufbau unterstützen kannst.

Mit dem Personal Trainer dein KnowHow erweitern

Ziel der Personal Trainer B-Lizenz Ausbildung ist es deine Grundlagenkenntnisse zu spezifizieren. Du erweiterst deine Kenntnisse und Methoden, die den Umgang mit deinen Kunden betreffen und optimierst die Trainingsplangestaltung. Die in der Ausbildung erworbenen Fähigkeiten erlauben es dir, noch besser auf die Wünsche deiner Kunden eingehen zu können und als motivierendes Vorbild zu agieren.

Prävention, Intervention und Rehabilitation

Mit dem Medizinischen Fitnesstrainer bist du bereits im Endspurt auf dem Weg zur Fitnesstrainer A-Lizenz. Anders als bei den vorherigen Ausbildungen, liegt der Fokus hierbei ganz auf der Arbeit als Gesundheitstrainer. Du vertiefst deine Anamnese Praxis und lernst typische Sporterkrankungen kennen. Der Medizinische Fitnesstrainer bereitet dich auf die Arbeit im Reha-Bereich vor, wo gesundheitsfördernde Bewegungslehre angewendet wird. Mit der Lizenz hast du somit auch die Möglichkeit als Rehabilitations-Trainer tätig zu werden.

Drei Ausbildungen, vier Lizenzen

Mit deiner erworbenen B-Lizenz musst du nur noch die Personal Trainer Ausbildung sowie den Medizinischen Fitnesstrainer absolvieren, um auch gleich die Fitnesstrainer A-Lizenz zu erlangen. Mit der höchsten Qualifikationsstufe als Fitnesstrainer stehen dir in der Fitnesswelt alle Türen offen. Ob als selbstständiger Personal Trainer oder angestellter Fitnesstrainer, stehst du mit deiner Expertise überall hoch im Kurs. Nach den drei Ausbildungen hast du somit gleich vier Lizenzen sicher.

Hoch hinaus mit der A-Lizenz

Mit dem Ausbildungsangebot der Akademie für Sport und Gesundheit ebnest du deinen Weg für eine erfolgreiche Karriere als Fitnesstrainer. Mit unseren Wochenendlehrgängen kannst du dich einfach berufsbegleitend auf die höchste Lizenzstufe im Fitnesstraining hocharbeiten und so deinen beruflichen Horizont erweitern. Ob nebenberuflich oder hauptberuflich, die A-Lizenz bietet dir ein abwechslungsreiches Jobangebot und eine neue Perspektive!

Fitnesstrainer werden in München

Bayerns Landeshauptstadt ist geprägt von Tradition und Lebenskultur. In der durch historische Bauten geprägten Stadt leben knapp 1,5 Millionen Menschen, wozu sich jährlich tausende von Touristen gesellen. Nicht umsonst ist München ein weltweit beliebtes Reiseziel. Neben zahlreichen kulturellen Möglichkeiten, wie Museen und Opernhäusern, bietet die Stadt zahlreiche Grünflächen zum Entspannen und Spazieren gehen. Bekannt ist die drittgrößte Gemeinde Deutschlands bei den meisten durch das jährlich stattfindende Oktoberfest. Bei Bier, Weißwurst und Co., kommen dort tausende Menschen zusammen, die ausgelassen in Dirndl und Lederhosen feiern. Trotzdem bringt die Tradition auch den Mythos der spießigen Münchener Schickeria mit sich, welcher viele von dem Umzug in die historische Stadt abhält. Dieser ist jedoch mehr als überholt, denn München hat sich zu einer echten Weltstadt entwickelt, die für Jedermann etwas zu bieten hat. Ob traditionelles Wirtshaus oder ausgefallene vegane Küche, München hält für jeden Gaumen den passenden Ort bereit.

Nicht nur kulturtechnisch lässt sich in München einiges erleben. Auch sportlich kommt man hier auf seine Kosten. Wie wäre es beispielsweise mit Fluss-Surfen auf der Isar oder einem Fitnesskurs in einer der vielen Parkanlagen? Egal ob Bouldern, Kampfsport oder Tanz, in München ist für jeden Sportfan etwas dabei.

Da München wirtschaftstechnisch breit aufgestellt ist, lassen sich auch viele Unternehmen finden, die auf den Fitness Lifestyle ausgerichtet sind. Als Fitnesstrainer hast du somit vielfältige Anstellungsmöglichkeiten in einem der zahlreichen Fitnessstudios und deine Fachkenntnisse sind gefragt.

Dozenten in München

Lars Ziegelhöfer

Lars Ziegelhöfer

Sportlehrer

Silke Zeuner

Silke Zeuner

Sportwissenschaftlerin

Stefan Dillitz

Stefan Dillitz

Fitnessfachwirt, Heilpraktiker

Stephan Seidler

Stephan Seidler

Gesundheitsmanager, Fitnesstrainer

Thomas Heidenthal

Thomas Heidenthal

Sportwissenschaftler

Vincenzo Borriello

Vincenzo Borriello

Sportwissenschaftler

Frank Hauser

Frank Hauser

Sportwissenschaftler

Alexander Müller

Alexander Müller

Sport-/Physiotherapeut, Ernährungsberater

Moritz Nützel

Moritz Nützel

Fitnessökonom, Physiotherapeut

Hanna Rehm

Hanna Rehm

Physiotherapeutin

Heike Kirschnek

Heike Kirschnek

Gesundheitsmanagerin

Nicolai Kammann

Nicolai Kammann

Sportwissenschaftler

Kerstin Schneehage

Kerstin Schneehage

Sportwissenschaftlerin

Jeanette Mohr

Jeanette Mohr

Physiotherapeutin, Entspannungs- & Stressmanagementtrainerin, Systemischer Business Coach

    Häufige Fragen zu Fitnesstrainer Ausbildungen in München

  • Wo kann ich in München die Fitnesstrainer Lizenz machen?

    München bietet dir viele Möglichkeiten die Fitnesstrainer Ausbildung zu absolvieren, denn mit den knapp 275 Fitnessstudios sind zertifizierte Fitnesstrainer immer gefragt. Die Akademie für Sport und Gesundheit sticht hierbei mit ihrer langjährigen Erfahrung und dem umfassenden Angebot heraus. Unsere praxis- und lehrerfahrenen Dozenten unterstützen dich bei deinem Weg zur erfolgreichen Karriere in der Fitnessbranche. Unabhängig von deinem Lizenzniveau findest du bei uns die passende Trainerausbildung, denn wir bieten sowohl die C-Lizenz als auch die B- und A-Lizenz an unseren Standorten an. Wir würden uns sehr freuen, dich in einer unserer Bildungsstätten in München willkommen heißen zu dürfen und dir, mit Rat und Tat, bei der Erfüllung deines Traums zur Seite stehen zu können.

  • Wie viel kostet die Trainerausbildung in München?

    Die Preise für die Fitnesstrainer Ausbildungen variieren je nach Lizenz, da sich die unterschiedlichen Stufen in Dauer und Umfang unterscheiden. Mit aufsteigender Niveaustufe, und damit Umfang der Wissensvermittlung, steigen auch die Gebühren. Die C-Lizenz ist daher als Grundstufe die günstigste Ausbildung, wohingegen du für die A-Lizenz am meisten Budget einplanen musst.

    Da die C-Lizenz bei der Akademie für Sport und Gesundheit als Fernlehrgang absolviert wird, entstehen lediglich Gebühren von 99 €. Im Selbststudium eignest du dir wertvolles Grundlagenwissen rund um die Trainingslehre an und bereitest dich damit optimal auf die folgenden Lizenzstufen vor.

    Bei der Fitnesstrainer B-Lizenz hast du die Wahl zwischen Fern- oder Präsenzlehrgang. Da die Ausbildung durch Praxisnähe besticht, sind unsere Präsenzlehrgänge besonders beliebt. Egal für welche Variante du dich entscheidest, fallen Kosten von 899 € an. Hier vertiefst du dein sportliches Fachwissen und kommst der höchsten Lizenzstufe schon einen Schritt näher.

    Die A-Lizenz ist keine eigenständige Ausbildung, sondern setzt sich aus den Modulen B-Lizenz, Personal Trainer und Medizinischer Fitnesstrainer zusammen. Die ASG bietet dir einen Komplettpreis von 1.666 € an, bei dem du ganze 231 € unter dem regulären Preis liegst, wenn du die Ausbildungen unabhängig voneinander absolvieren würdest.

    Wenn du dich für finanzielle Fördermittel interessierst, kannst du dich über Bildungsgutscheine und länderspezifische Förderprogramme informieren. Weiterbildungen werden oftmals in Teilen von Bund oder Ländern unterstützt.

  • Warum Fitnesstrainer werden?

    Wenn du sportbegeistert bist und dich in deiner Freizeit viel mit dem Thema Fitness und Gesundheit auseinandersetzt, bietet dir die Trainerausbildung die einmalige Möglichkeit dein eigenes Training zu optimieren, oder sogar dein Hobby zum Beruf zu machen.

    Zum Reinschnuppern kannst du mit der flexiblen Fitnesstrainer C-Lizenz anfangen und dich bei Gefallen bis auf die Lizenzstufe A hocharbeiten. Als Fitnesstrainer hast du vielfältige Jobmöglichkeiten. So kannst du beispielsweise klassisch in einem Fitnessstudio arbeiten, Gruppenkurse geben, oder dich als Personal Trainer selbstständig machen.

    Wieso also nicht deiner Leidenschaft auch beruflich nachgehen? Das heißt nicht gleich, dass du deinen jetzigen Job kündigen musst, denn viele Fitnesstrainer sind nebenberuflich tätig. Dadurch schaffst du dir eine abwechslungsreiche Nebeneinnahmequelle, bei der du vom Büroalltag abschalten kannst.

Call 07732 987 92 0 ASG Hilfe
Hast Du Fragen?
Newsletter