Häufige Fragen zur Qigong Kursleiter Ausbildung

Hier findest du die Antworten auf die häufigsten Fragen zur Qigong Kursleiter Ausbildung. Erfahre alles Wissenswerte und erhalte Links zu weiterführenden Infos.

Beste Qigong Kursleiter Ausbildung: wie du sie findest

Hast du dich entschieden, Qigong Kursleiter zu werden, empfehlen wir dir eine vorherige Ausbildung zum Fitnesstrainer B-Lizenz. Diese ist der Grundbaustein für die Arbeit im Fitnessbereich. Möchtest du dich weiter spezialisieren, empfehlen wir dir die Ausbildung zum Personal Trainer, Gesundheitsberater oder zum Entspannungstrainer.

Wo kann ich die Qigong Kursleiter Ausbildung absolvieren?

Die Präsenzlehrgänge der ASG werden über ganz Deutschland verteilt angeboten. Somit musst du nur deine Stadt oder eine in deiner Nähe finden und kannst sofort loslegen. Eine Übersicht unserer aktuellen Standorte und Termine findest du auf der Qigong Kursleiter Ausbildungsseite. Erfahre mehr: „Qigong Kursleiter Ausbildung"

 

Mit welchem Gehalt kann ich als Qigong Kursleiter rechnen?

Grundsätzlich kannst du mit einer Fitnesstrainer B-Lizenz mit einem durchschnittlichen Gehalt von rund 1.300 € und 3.000 € rechnen. Als Qigong Kursleiter kannst du dich ebenfalls in diesem Bereich orientieren. Zusatzqualifikationen und Erfahrung in der Trainerpraxis erhöhen die Verdienstchancen.

 

Kann ich die Ausbildung fördern lassen?

Auch die Qigong Kursleiter Ausbildung kann gefördert werden. Die ASG akzeptiert hierbei verschiedene Fördermittel. Erfahre mehr: „Förderungsmöglichkeiten".

 

Wie lange ist meine Qigong Kursleiter Lizenz gültig?

Deine Qigong Kursleiter Lizenz ist wie alle anderen Lizenzen der ASG unbegrenzt gültig. Die jeweiligen Zertifikate werden zudem sowohl in deutscher als auch in englischer Sprache ausgehändigt und damit deine internationale Anerkennung gefördert.

Wo kann ich als Qigong Kursleiter arbeiten?

Mit einem Zertifikat als Qigong Kursleiter hast du die Möglichkeit, in Fitnessstudios, Kliniken, Volkshochschulen oder gar Hotels zu arbeiten. Zudem steht dir der Weg in die Selbstständigkeit offen.

 

Welche Kursinhalte erwarten mich?

In der Qigong Kursleiter Ausbildung wirst du von erfahren Dozenten angeleitet. In den theoretischen Einheiten wirst du über die Grundlagen des Qigong, bekannte Übungsstile und Ausdrucksformen des Qigong erfahren. Außerdem lernst du, eigene Übungsstunden zu gestalten und sie für verschiedene Zielgruppen zu optimieren. In den Praxiseinheiten erhältst du unter anderem Kenntnisse über Grundhaltungen, Grundübungen, Atemübungen, sowie Selbstheilungsmassage und wirst Profi in den acht Brokatübungen.

 

Ausbildung oder doch lieber Studium?

Um das Trainingsprinzip des Qigong bei deinen Kunden anzuwenden, benötigst du kein vorheriges Studium. Studierte Sportwissenschaftler siedeln sich in den Verdienstchancen zwar weiter oben an, jedoch tust du dies mit den benötigten Zusatzqualifikationen und Erfahrungen auch. Ein Studium ist sowohl vom zeitlichen als auch dem inhaltlichen Ausmaß nicht vergleichbar mit unserer Wochenendausbildung. Wenn du dich für die Trainingslehre des Qigongs interessierst, bist du genau richtig bei unserer Ausbildung. Strebst du eine generelle Leitungsposition in der Fitness- und Gesundheitsbranche an, kannst du auch über ein Studium in diesem Bereich nachdenken.

 

Kann ich ohne Ausbildung zum Qigong Kursleiter werden?

Für den Kurs benötigst du keinerlei vorherige schulische Ausbildung. Teilnehmer unserer Kursleiterausbildungen für Qigong sind jedoch überwiegend erfahrene Fitness- und Personal Trainer, Gesundheitsberater und Entspannungstrainer. Die Inhalte bauen auf grundlegende Kenntnisse zur Gesundheit, Anatomie des Körpers und menschlicher Psyche auf.

 

Welche Voraussetzungen muss ich für die Qigong Kursleiter Ausbildung erfüllen?

Bist du mindestens 16 Jahre alt, hast du zunächst die wichtigste Voraussetzung erfüllt, um am Qigong Kursleiter Lehrgang teilzunehmen. Darüber hinaus empfehlen sich jedoch einschlägige Vorkenntnisse in den Bereichen Entspannung oder Stressbewältigung.

 

Was macht ein Qigong Kursleiter?

Qigong ist ein chinesisches Übungssystem, welches weit in die Geschichte zurückgreift. Der Begriff Qigong lässt sich als „Energiearbeit“ oder „Arbeit mit der Lebensenergie“ übersetzen. Das Qigong Training vereint Übungen zur Bewegung, Konzentration und Meditation und fällt somit unter die Gesundheits- und Lebenspflege. Qigong wird in vielen Bereichen, wie beispielsweise der Kampfkunst oder der Medizin angewendet. Die weltweit über 3.000 Qigong-Formen unterstützen dabei die Krankheitsprävention und die Aktivierung von Selbstheilungskräften. Zudem bewirken sie die geistige und körperliche Entspannung, wie auch die Verbesserung der eigenen Achtsamkeit und der Konzentrationsfähigkeiten.

Qigong Kursleiter sind demnach in allen Bereichen der Stressbewältigung sehr gefragt und benötigen spezifische Kenntnisse und Kompetenzen, um ihre Kunden gekonnt durch das Qigong Training zu führen. Erfahre mehr: „Qigong Kursleiter Ausbildung"

Qigong Kursleiter Ausbildung Dauer: wie lange dauert sie?

Die Qigong Kursleiter Weiterbildung umfasst insgesamt vier Tage im Präsenzunterricht. Dieser besteht aus theoretischen und praktischen Übungseinheiten. Dir stehen eine Menge an Terminmöglichkeiten offen, die sich optimal in deinen Alltag integrieren lassen.

 

Wie werde ich Qigong Kursleiter?

Hast du ein starkes Interesse an Entspannungsübungen, die einen philosophischen Ursprung haben, oder schon selbst Erfahrungen im Qigong gesammelt, kannst du deinen Weg zur Qigong Übungsleiter Ausbildung starten. Du musst nur noch einen passenden Termin für dich in deiner Wunschstadt auswählen, den viertägigen Lehrgang absolvieren und schon hältst du am Ende dein Qigong Kursleiter Zertifikat in der Hand.

 

 

Ist die Qigong Kursleiter Ausbildung staatlich anerkannt?

Die Ausbildungen der ASG, ebenso wie ihre Zertifikate, sind bei mehreren Institutionen, Verbänden und Einrichtungen anerkannt. Staatlich anerkannt werden jedoch nur Abschlüsse staatlicher Ausbildungsinstitutionen, wie beispielweise einer Universität, Fachhochschule oder IHK.

Kann ich nebenberuflich Qigong Kursleiter werden?

Ein solides Standbein durch eine Hauptbeschäftigung kann ein Vorteil sein, um als Qigong Kursleiter durchzustarten. Die ASG bietet dir dabei eine Vielzahl an Möglichkeiten, deine Ausbildung ganz individuell und bequem in einer nur viertägigen Präsenzphase am Wochenende zu absolvieren.

 

Muss ich am Ende eine Prüfung absolvieren?

Um die Ausbildung zum Qigong Kursleiter erfolgreich zu absolvieren, ist das Bestehen eines Multiple Choice Test und einer praktischen Lehrprobe erforderlich.

Qigong Kursleiter Ausbildung: Kosten

Die Kosten für die Weiterbildung zum Qigong Kursleiter an der ASG betragen 499€. Diese investierst du in eine viertägige Präsenzausbildung, ein ausführliches Lernskript inklusive eines umfangreichen Übungskatalogs.

 

Call 07732 987 92 0 ASG Hilfe
Hast Du Fragen?
Newsletter