Facebook Pixel

Was ist Sling Training?

Schlingentrainer richtig einsetzen

Sling Training im Team

Beim Sling Training handelt es sich um den englischen Begriff für das Schlingentraining. Es ist ein Widerstandstraining mit dem eigenen Körpergewicht und kann als ein Teilbereich des Functional Trainings gesehen werden. Beim Sling Training nutzt du dein eigenes Körpergewicht als Last und als Widerstand für die Muskulatur.

Du trainierst im Sling Trainer bzw. Schlingentrainer. Dieser besteht aus Bändern, die sich in der Länge variieren lassen und am Ende mit Schlaufen oder einem Griff versehen sind. Die Instabilität des Sling Trainers stellt eine zusätzliche Herausforderung dar, da du deinen Körper während der Übung (in der optimalen Position) stabilisieren und im Gleichgewicht halten musst. Durch die Veränderung des Körperneigungswinkels kannst du die Trainingsintensität individuell steuern und an dein Trainingsniveau anpassen.

Zahlreiche Hersteller bieten Sling Trainer an: TRX, Sling Trainer, Vario Sling, Adidas uvm.

Merkmale des Sling Trainings

Folgende Eigenschaften zeichnen das Schlingentraining aus:

  • Übertragbarkeit der Übungen auf den Alltag
  • sportübergreifende Bewegungsmuster
  • komplexe Bewegungsabläufe, die mehrere Muskelgruppen gleichzeitig beanspruchen
  • Training aus Koordination, Stabilität und Kraft
  • Förderung der Stützfunktionen und der tieferliegenden Rumpfmuskulatur

Was bewirkt Sling Training?

Bis heute gibt es nur wenige wissenschaftlich fundierte Erkenntnisse. Dennoch ist unumstritten, dass das Widerstandstraining in den Schlingen die allgemeine Gesundheit und Fitness sowie die Funktionalität des Körpers nachhaltig steigern kann.

Jüngere Sportler (19-25 Jahre) profitieren von Sling Training, wenn sie es ca. zweimal pro Woche praktizieren. Sie können die Komponenten der Leistungsfähigkeit (Beweglichkeit, Koordination, Ausdauer und Kraft) in der unteren Körperhälfte verbessern. Hinsichtlich der Kraftentwicklung in der unteren Körperhälfte erzielt ein Widerstandtraining mit Gewichten bessere Ergebnisse.

Übst du das Sling Training ca. dreimal pro Woche aus, kannst du deine Maximalkraftwerte bei klassischen Grundübungen sowie deine Schnell- und Sprungkraft steigern.

Einsteiger können durch das Sling Training Muskelmasse aufbauen und die Muskelausdauer verbessern. Bei bereits trainierten Sportlern fallen die Ergebnisse geringer aus. Sling Training stellt in diesem Fall eine sehr gute Ergänzung zum allgemeinen Krafttraining dar.

Sling Training

Das Sling Training erfüllt darüber hinaus die Definition von funktionellem Training:

  • Es trainiert und stabilisiert die grundlegenden motorischen Programme und legt die Basis für den Aufbau sportspezifischer motorischer Programme.
  • Es lehrt den Sportler, den eigenen Körper in allen Bewegungsebenen zu stabilisieren.
  • Mehrgelenkige Übungen stehen im Vordergrund.

Welche Vorteile hat Sling Training?

Der offensichtlichste Vorteil des Trainings am Sling Trainer ist: Du kannst es fast überall durchführen! Einfach den Schlingentrainer an der Decke, an einer Tür oder gar an einem Baum befestigen – und los geht’s!

Weitere Vorteile sind:

  • Sling Training ist platzsparend.
  • Es bietet viele Möglichkeiten der Trainingsvariation.
  • Du kannst das Sling Training an dein individuelles Trainingsziel anpassen.
  • Durch die vielfältigen Variationsmöglichkeiten ist es für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet.
  • Das Training ist sportartspezifisch anpassbar.
  • Sling Training begeistert im Personal Training ebenso wie im Gruppentraining.
  • Du kannst Sling Training als eigenständige Trainingsmethode anwenden oder in ein Trainingskonzept integrieren.
  • Durch die Instabilität werden zusätzliche Stabilisatoren im Rumpf aktiviert, wodurch jede Übung im Sling Trainer ein Mehr an Muskelaktivität erfordert.

Du wirst merken: Dein Körpergewicht in verschiedenen Bewegungsebenen zu kontrollieren, ist gar nicht so einfach. Doch es sind genau diese Instabilitäten, die Sling Training so effektiv machen. Um sie auszugleichen, arbeiten die stabilisierenden Muskeln deiner Gelenke kontinuierlich. Du beanspruchst deine kinästhetische und propriozeptive Wahrnehmung und sorgst damit für eine erhöhte Kontrolle und eine bessere Stabilität im Schultergürtel und im Rumpf.

Hypnosezustand beim Lesen
Ähnliche Artikel

Werde Sling Trainer