Facebook Pixel

Ernährungsberater Ausbildung im Alter von 40 oder 50 Jahren?

Ernährungsberater mit 40 oder 50+

Gründe für eine Ausbildung im Alter von 40 oder 50 Jahren

Menschen können bis ins hohe Alter lernen. Das Gehirn wächst und regeneriert sich ähnlich wie bei jungen Menschen. Wissenschaftliche Erkenntnisse belegen, dass Älter-Sein ein Mehr an Erfahrung, Sicherheit und Autonomie bedeutet und dass ältere Menschen über beträchtliche Kompetenzen, Potenziale und Ressourcen verfügen.

Interessierst du dich für den Bereich Ernährung und möchtest du anderen Menschen zu einer gesünderen Lebensweise verhelfen? Dann ergreife die Chance und absolviere die Ernährungsberater Ausbildung.

Diesen Artikel als Video ansehen

Berufliche Weiterqualifizierung als Ernährungsberater im Alter von über 40 Jahren

Unsere Gesellschaft befindet sich im permanenten Wandel. Die Anforderungen, die Beruf und Alltag an den Einzelnen stellen, verändern sich. Zudem bildet sich ab dem 40. Lebensjahr häufig der Wunsch heraus, sich weiterzuentwickeln sowie sich neue Fähigkeit anzueignen. Der Wunsch nach Veränderung muss ja nicht gleich mit einem neuen Arbeitsplatz einhergehen. Wer bereits Erfahrungen in der Sport- und Gesundheitsbranche gemacht hat, kann sich mit dem Lizenzerwerb zum Ernährungsberater eine wertvolle Zusatzqualifikation erarbeiten.

Neue Perspektiven als Ernährungsberater mit 40+

Die Ernährungsberater Ausbildung eignet sich speziell auch für Quereinsteiger, ohne medizinische oder ernährungsbezogene Vorerfahrungen. Die persönliche Einstellung, sich nicht mit dem Erreichten zufrieden zu geben, aktiv das persönliche und gesellschaftliche Umfeld mitzugestalten und somit ein lebendiges Mitglied der Gesellschaft sein zu wollen, sind die besten Voraussetzungen sich den Herausforderungen einer Ausbildung in diesem Bereich zu stellen. Die Ausbildung zum Ernährungsberater mit 40 oder 50 Jahren zu beginnen, ist also keine Frage des Alters. Eine zusätzliche Qualifikation lässt sich sicher in allen Lebensphasen sinnvoll nutzen und einsetzen.

Dauer der Ausbildung zum Ernährungsberater

Oft stellt sich die Frage wie eine Weiterbildung in den bestehenden Alltag integriert werden kann. Die Weiterbildung sollte sich flexibel organisieren lassen, was bedeutet, dass sie abends oder am Wochenende eingeplant werden muss. Auch die Dauer spielt eine wesentliche Rolle. Wie lässt sich in möglichst wenig Zeit möglichst viel erreichen? Bei der Akademie für Sport und Gesundheit dauert die kompakte Ausbildung 4 Tage, in der Regel an zwei aufeinanderfolgenden Wochenenden, mit 32 Unterrichtseinheiten.

Berufschancen für Ernährungsberater mit über 40 oder 50 Jahren

Gerade für Menschen, die die Lebensmitte erreicht haben, kann eine Tätigkeit als Ernährungsberater von Vorteil sein. Branchen wie Fitnessstudios, Gesundheits- und Reha-Einrichtungen, Wellnesshotels, sowie auch Privatpersonen suchen ältere Ernährungscoaches, die mit ihrer Lebenserfahrung und gereiften Seriosität ein ausgewähltes Kundenklientel beraten können. Näheres erfährst du in unserem Artikel Berufschancen und Berufsaussichten für Ernährungsberater.

Haupt- oder nebenberufliche Tätigkeit als Ernährungsberater

Ernährungsberater haben die Wahl Ihre Tätigkeit selbstständig, haupt- oder nebenberuflich, auszuüben. Möglich ist aber auch eine Anstellung in einer Gesundheitseinrichtung, die Ernährungsberatung anbietet. Ob du die Tätigkeit haupt- oder nebenberuflich, selbständig oder angestellt ausüben möchtest, hängt unter anderem davon ab, wieviel Zeit du investieren willst bzw. kannst und wie hoch dein Verdienst sein soll. Weitere Informationen erhältst du im Artikel Selbstständig als Ernährungsberater.

Egal wie du dich entscheidest, mit der Ausbildung bei der Akademie für Sport und Gesundheit bist du für diesen Beruf fachlich gut ausgebildet und kannst verantwortungsvoll deine Tätigkeit ausüben.

Fördermöglichkeiten

Das beliebteste Förderprogramm in Deutschland ist die Bildungsprämie des Bundesministeriums für Bildung und Forschung. Hiermit lassen sich 50 % der Weiterbildungskosten einsparen. Um die Fördermittel in Anspruch zu nehmen, müssen jedoch bestimmte Förderkriterien erfüllt werden: Mehr Infos zu Ihren Fördermöglichkeiten

Lizenzerwerb durch die Ernährungsberater Ausbildung

Mit erfolgreichem Abschluss erhältst du eine unbegrenzt gültige Lizenz zum Ernährungsberater und kannst in verschiedenen Gesundheitseinrichtungen tätig werden oder auf selbständiger Basis deine Kariere als Ernährungsberater beginnen. Die Lizenz wird sowohl in deutscher als auch in englischer Sprache ausgestellt.

Anerkennung des Zertifikats

Die Akademie für Sport und Gesundheit sowie unsere Lizenzen sind bei verschiedenen Institutionen, Verbänden und Einrichtungen anerkannt. Mehr Infos zur Anerkennung

Personen, die diesen Artikel ansahen, lasen auch:

{title}

{title}

{title}

Ähnliche Artikel

Werde Ernährungsberater