Facebook Pixel

Alle Informationen auf einen Blick

Corona Info

Informationen zu den Ausbildungen während der Corona-Pandemie

Allgemeiner Hinweis

Zusammen schaffen wir das, aber Vernunft ist wichtig. Solltest du dich nicht wohlfühlen und/oder Krankheitssymptome aufweisen, bitten wir dich, unter Rücksicht auf die Allgemeinheit, zu Hause zu bleiben und schnell wieder gesund zu werden. Mach dir keine Sorgen, in diesem Fall kannst du dich gerne bei unserem Customer Happiness Team melden. Zusammen finden wir eine Lösung.

Meine Ausbildung ist in einem Risikogebiet, was jetzt?

Sollte deine Teilnahme an der Ausbildung mit der Einreise in ein Risikogebiet einhergehen, bitten wir dich, dich vorab bei den zuständigen Behörden über spezifische Regelungen und damit einhergehende Einschränkungen zu informieren. Nützliche Informationen findest du unter anderem auf der Website der Bundesregierung.

Darf ich für meine Ausbildung in ein anderes Bundesland?

Auch hier lautet die Antwort: Ja. Führt deine Ausbildung dich in ein anderes Bundesland, ist es aber ratsam, dich über die dort gültigen Vorschriften zu informieren. Die Corona-Bestimmungen können in den einzelnen Bundesländern variieren. Alle Regelungen und Unterschiede auf einen Blick findest du hier.

Findet meine Ausbildung statt?

Derzeit sind unsere Ausbildungen nicht von den Präventionsmaßnahmen in den einzelnen Risikogebieten betroffen und können unter Einhaltung der nötigen Auflagen mit entsprechendem Hygienekonzept stattfinden.
Die Durchführung hängt aber in erster Linie von den Corona-Verordnungen der einzelnen Bundesländer ab. Da der Großteil der ASG-Ausbildungen in Fitness- und Gesundheitsstudios stattfindet, sind wir darauf angewiesen, dass diese öffnen dürfen und können. Selbst wenn die Ausbildungsstätten öffnen dürfen, sind weitere Prüfungen notwendig: Deine Ausbildung darf nur stattfinden, wenn die Abstandsregelungen eingehalten und ein angemessenes Hygienekonzept umgesetzt werden können.

Unser Team prüft deshalb für jede Ausbildung einzeln, ob das Land, die Kommune und der jeweilige Betreiber dem Ausbildungsbetrieb zustimmen und gerecht werden können.

Sollte deine Ausbildung nicht stattfinden können, tut uns das leid. Wir informieren dich dann spätestens eine Woche vor Kursbeginn per E-Mail.

Wie erfahre ich, ob meine Ausbildung stattfindet?

Kunden, die eine Ausbildung buchen, können davon ausgehen, dass diese stattfindet. Sollte der Kurs nicht zum geplanten Termin stattfinden können, beispielsweise weil das betreffende Fitnessstudio geschlossen ist, werden alle Teilnehmer spätestens eine Woche vor Kursbeginn per E-Mail informiert.

Was muss ich beachten, wenn meine Ausbildung jetzt stattfindet?

Du erhältst vor Ausbildungsbeginn eine E-Mail mit einem ausführlichen Hygienekonzept von uns.

Wir bitten dich u. a., regelmäßig deine Hände zu waschen und ggf. zu desinfizieren. Trage beim Betreten der Ausbildungsstätte eine Mund-Nasen-Bedeckung und halte zu jeder Zeit den vorgebebenen Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Anwesenden ein. Am besten erscheinst du bereits in Sportkleidung zur Ausbildung, da Duschen und Umkleiden in den Ausbildungsstätten derzeit eventuell nur bedingt nutzbar sind.

Meine Ausbildung wurde wegen Corona verschoben. Was gilt für mich?

Falls dein Ausbildungstermin nicht durchgeführt werden kann, meldet sich unser Kundenservice aktiv bei dir. Wir bieten dir einen Alternativtermin für deine Ausbildung und ggf. einen Umbuchungsgutschein an.

Welche Vorsichtsmaßnahmen werden in der Ausbildung getroffen, um mich zu schützen?

Sofern im Rahmen deiner Ausbildung Materialien (Kraftmaschinen, Gymnastikmatten und -bälle, Therabänder, Kleingeräte, Yogablöcke etc.) verwendet werden, stellen wir ausreichend Desinfektionsmittel zur Verfügung, um die Materialien vor und nach der Benutzung gründlich zu desinfizieren.

Praktische Ausbildungseinheiten, die körperliche Nähe zu anderen Teilnehmern der Ausbildung erfordern, werden ggf. abgewandelt.

Ich habe eine Ausbildung gebucht, die körperliche Nähe erfordert. Wie geht ihr damit um?

Auch in diesem Fall sind wir an die Corona-Verordnungen der Länder gebunden, die sich laufend verändern und aktualisiert werden. Falls deine Ausbildung laut Verordnung stattfinden darf, achten wir darauf, den Kontakt zu anderen Personen möglichst gering zu halten. Du arbeitest z. B. beim Kinesiologischen Taping während der gesamten Ausbildung mit derselben Partnerin bzw. demselben Partner zusammen, anstatt durchzuwechseln. Beim Tapen oder der Massage muss eine Mund-Nasen-Bedeckung getragen werden.

Kann ich in der aktuellen Situation eine Präsenzausbildung buchen?

Ja, gern. Alle Ausbildungstermine, die du derzeit auf der Website der ASG findest, versuchen wir durchzuführen. Für deine Anmeldung gelten die üblichen AGB der Akademie.

Akademie für Sport und Gesundheit