Facebook Pixel

PRESSEMITTEILUNG

Die Akademie für Sport und Gesundheit gehört zu den Wachstumschampions 2018

Nach der großartigen Platzierung bei den Wachstumschampions 2018 freut sich das Team der Akademie für Sport und Gesundheit (Von li nach re: Oliver Horne, Dörte Ciesla, Julian Bergmann, Alexander Sonner)
Nach der großartigen Platzierung bei den Wachstumschampions 2018 freut sich das Team der Akademie für Sport und Gesundheit (Von li nach re: Oliver Horne, Dörte Ciesla, Julian Bergmann, Alexander Sonner)

RADOLFZELL, 29.10.2017 – Einmal jährlich ermitteln Statista und FOCUS-Business anhand der Umsatzentwicklung die wachstumsstärksten Unternehmen Deutschlands. Unter den rund 3,6 Millionen einbezogenen Firmen befindet sich die Akademie für Sport und Gesundheit unter den Top 50. In der Branche Gesundheit, Soziales, Erziehung und Bildung reichte es sogar für Platz 2.

Noch nie zuvor erreichte ein Bildungsanbieter aus der Fitnessbranche eine solch gute Platzierung. „Das macht uns natürlich stolz und wir freuen uns riesig über diese Auszeichnung“, berichtet Dr. Julian Bergmann, Inhaber der Akademie für Sport und Gesundheit. „Dieses Ergebnis verdanken wir unseren Kunden, die uns das Vertrauen geschenkt haben. Aber natürlich konnten wir das nur durch ein großartiges Team erreichen.“

Die am 28. Oktober 2017 gekürten Wachstumschampions wurden anhand der Umsatzkennzahlen der Jahre 2013 und 2016 ermittelt. Als Aufnahmekriterien galten Mindestumsätze von 100.000€ im Jahr 2013 und 1.800.000€ im Jahr 2016. Aus diesen Kennzahlen wurden die 500 am stärksten wachsenden Unternehmen gekürt. Zudem wurden die Branchenbesten aus 20 Kategorien ermittelt. Die im Jahr 2010 gegründete Akademie für Sport und Gesundheit erreichte mit einem durchschnittlichen Umsatzwachstum von 112% Top-Platzierungen im diesjährigen Wachstumschampion-Ranking. In der Gesamtwertung erreichte das Bildungsunternehmen Platz 49 und in der Branchenwertung sogar Platz 2.

„In erster Linie konnten wir ein Umsatzwachstum durch unsere geografische Expansion erreichen. Im Jahr 2013 waren wir nur an vier Standorten vertreten. Inzwischen sind wir mit 14 Ausbildungsstätten quasi bundesweit vertreten“, erzählt Bergmann, der promovierte Sportwissenschaftler. „Zu den größten Wachstumstreibern gehörten die Ausbildungen zum Fitnesstrainer, Personal Trainer und zum Ernährungsberater. Aber auch Weiterbildungen zum Pilates und Yoga Trainer waren stark nachgefragt und trugen somit maßgeblich zur Umsatzsteigerung bei.“

Dem Inhaber der Sport-Akademie ist eines besonders wichtig: „Auch wenn die Firma weiter expandieren soll, hat die Gewährleistung der Qualität stets oberste Priorität für uns. Nur wenn wir alle Prozesse im Griff haben, können wir gesund und nachhaltig wachsen.“ Qualität in der Aus- und Weiterbildung bei Trainern bedeutet für den 33-jährigen vor allem ein hoher Praxisbezug und die wissenschaftliche Fundierung der vermittelten Lehrinhalte. Dass dieses Konzept auch bei den Kunden ankommt, zeigen zahlreiche positive Feedbacks von Ausbildungsteilnehmern.

Getreu dem Motto „Stillstand bedeutet Rückschritt“ gibt es bei der Akademie für Sport und Gesundheit weitere sportliche Ziele, die es in der Zukunft umzusetzen gilt. Neben weiteren Standorten in Deutschland plant das Unternehmen zeitnah die Expansion ins deutschsprachige Ausland. Darüber hinaus sind aktuell weitere Ausbildungskurse wie die Weiterbildung zum Functional Trainer in Planung.

Über die weitere Entwicklung und aktuelle Angebote können sich Interessierte auf der Homepage www.akademie-sport-gesundheit.de informieren.

Artikel zum Download

Bildmaterial

Pressekontakt

Alle hier befindlichen Texte und Dateien sind für eine redaktionelle Verwendung im Print- und Onlinebereich freigegeben. Weitere Pressemitteilungen, Ansprechpartner und Bildmaterial finden Sie in unserem Pressebereich.