Kinderyoga Trainer Ausbildung: Voraussetzungen

Informationsbroschüre Kinderyoga Trainer Mockup
GRATIS INFOMATERIAL Kinderyoga Trainer Ausbildung

Interesse an der Kinderyoga Trainer Ausbildung? Dann hol dir jetzt dein Infomaterial - kostenlos als PDF.

Jetzt anfordern
Kinderyoga Trainer Ausbildung: Voraussetzungen

Bewusstes Kinderyoga kann einige Vorteile für die Kleinen haben. Wissenschaftliche Belege weisen darauf hin, dass kindgerechte und spielerische Yogapraktiken die muskuläre Leistungskraft verbessert, Spannungen abbaut und die Atmung beruhigt. Gleichzeitig wird durch die verschiedenen Entspannungs- und Konzentrationsübungen außerdem die Konzentrationsfähigkeit der Kinder nachhaltig positiv beeinflusst.

Wir möchten dir zeigen, wie dein künftiger Berufsalltag als Yogatrainer oder Yogatrainerin für Kinder aller Altersgruppen aussieht. Außerdem erfährst du, welche Aufgaben auf dich warten und welche Voraussetzungen du erfüllen solltest, um diesen Berufszweig einzuschlagen.

Der Weg ist das Ziel: Wie du zum Kinderyoga Trainer wirst

Kinder haben von sich aus einen natürlichen Bewegungsdrang. Als Erwachsene erleben wir das immer wieder – mal sind wir gerne Spielgefährte und mal fehlt uns schlichtweg die Zeit, um uns ihren Bedürfnissen kindgerecht zu widmen. Als Kinderyogatrainer aller Altersgruppen bist du Experte für die spielerische Entspannung der Kleinen. Damit trägst du aber nicht nur dazu bei sie auszupowern. Dein Ziel sollte es sein, sie durch verschiedene Übungen gezielt zu ihrer inneren Ruhe und Ausgeglichenheit zu führen. Dazu ist ein gewisses Skillset notwendig. Wie in den meisten Berufen, ist der leichteste Weg in eine berufliche Zukunft als Kinderyoga Trainer eine abgeschlossene Berufsausbildung. Solltest du bereits praktizierender Yogatrainer, Erzieher, Fitnesstrainer, Sportlehrer oder ähnliches sein, bist du dir dessen wahrscheinlich bereits bewusst. Gerade weil Kinder ihren eigenen Kopf haben, solltest du dich unbedingt auf den Umgang mit ihnen spezialisieren. Die sportliche oder gesundheitliche Komponente ist das zweite Standbein der Ausbildung. Bezüglich des Stundenaufbaus der Kinderyogastunden gilt es also immer diese beiden Aspekte gleichermaßen zu berücksichtigen. Im Anschluss an deine Berufsausbildung zum Kinderyogatrainer wirst du über ein breit gefächertes Skilllevel aus beiden Bereichen verfügen.

Wir von der Akademie für Sport und Gesundheit bieten dir die Chance, dich online innerhalb eines viertägigen Lehrgangs, zum zertifizierten Kinderyoga Trainer fortzubilden. In 32 Unterrichtseinheiten werden wir dir in Theorie und Praxis alles beibringen, was du für deinen zukünftigen Berufsalltag wissen musst. Dazu stellen wir dir einige Unterrichtsmaterialien und Skripte bereit, die dir deinen Weg zum erfolgreichen Abschluss der Ausbildung erleichtern sollen. Insbesondere bezüglich des praktischen Ausbildungsteils werden dich unsere fachkundigen Dozenten unterstützen. Via Livestream wirst du lernen und üben, wie du beispielsweise Asanas und Mantras korrekt ausführst. Praktische Erfahrung sammelst du, indem du selbst die gezeigten Übungen auf deiner heimischen Yogamatte ausführst. Auch in der Theorie begleiten wir dich und schulen dich in den verschiedensten Grundlagen und Bausteinen der Yogapraxis für Kinder. Diese benötigst du, um als Übungsleiter die Konzentration und das Wohlbefinden der Kleinen im Rahmen der Kinderyogakurse zu vertiefen.

Anschließend an deine viertätige Ausbildung absolvierst du eine Prüfung, welche in Form einer praktischen Live-Lehrprobe stattfindet. Ganz bequem kannst du dich im heimischen Wohn- oder Yogazimmer darauf vorbereiten und sie in deiner gewohnten Umgebung ablegen. Nachdem du deine Prüfung erfolgreich abgeschlossen hast, senden dir unsere Dozenten deine offizielle Zertifizierung als anerkannter Yogatrainer oder als anerkannte Yogatrainerin für Kinder zu. Diese kannst du künftig nutzen, um deine erlangten Kenntnisse zu verifizieren. Dann steht deiner Karriere als professioneller Kinderyogalehrer nichts mehr im Weg. Ob als Angestellter oder Selbstständiger, fachkundige Kenntnisse werden den Start deiner Karriere maßgeblich beeinflussen.

Informationsbroschüre Kinderyoga Trainer Mockup
GRATIS INFOMATERIAL Kinderyoga Trainer Ausbildung

Interesse an der Kinderyoga Traienr Ausbildung? Dann hol dir jetzt dein Infomaterial - kostenlos als PDF.

Jetzt anfordern

Berufsalltag: Was macht ein Kinderyoga Trainer in seiner täglichen Arbeit?

Grundsätzlich geht es bei allen Yogapraktiken darum, den Geist so einzusetzen, dass die Sinne zweitrangig werden und so zur vollen Beherrschung über den eigenen Körper gelangt werden kann. Ziel dessen ist vorranging die Gedanken zur Ruhe zu bringen, um Ruhe und Ausgeglichenheit zu verspüren. Auch im Kinderyoga ist das der Fall. Anders, als bei Yoga für Erwachsene, muss bei Yoga für Kinder, dazu meist eine andere, spielerische Art und Weise, angewendet werden. Besonders in der Methodik und in der Didaktik unterscheidet sich die Anwendung. Für dich als Yogalehrer oder Yogalehrerin bedeutet das, ein besonderes Gespür dafür zu entwickeln, wie du die Yogapositionen mit den Kindern ausführen kannst, ohne sie dabei zu drängen oder ihren natürlichen Spieltrieb zu blockieren. Wichtig ist also, sich auf die Bedürfnisse der Kleinen einzulassen und diese innerhalb des Yogatrainings zu berücksichtigen. Mithilfe spannender Bausteine des Yoga, wie beispielsweise Entspannungs- und Meditationstechniken ist dein Ziel als Kinderyoga Trainer die Kleinen in einen natürlichen Entspannungszustand zu versetzen. Einige der Übungen fördern nicht nur den Spannungsabbau, sondern tragen auch zur Verbesserung der Konzentrationsfähigkeit bei. Als Yogalehrer solltest du also das Gespräch mit den Eltern der Kinder suchen, um gezielt mit ihnen arbeiten zu können. Die besprochenen Aspekte solltest du anschließend im Stundenaufbau deiner Yogatrainings berücksichtigen. Weitere Rahmenbedingungen, wie das Alter der Kinder oder aber ob du Einzel- oder Gruppenstunden anbietest, gilt es im Stundenaufbau ebenfalls zu beachten. Selbstverständlich gehört dazu noch einiges mehr, im Rahmen deiner Ausbildung zum Kinderyogalehrer wirst du lernen, wie deine Kinderyogastunden zum Lieblingstermin der Kleinen werden.

Nicht nur der Weg zur perfekten Kinderyogastunde ist entscheidend, sondern auch die Inhalte, mit denen diese gefüllt werden. In deiner alltäglichen Praxis wirst du meist folgende Inhalte in Theorie und Praxis anwenden:

  • Grundlagen des Hatha Yoga
  • Grundlagen und Wirkung des Kinderyoga
  • Yoga-, Aufmerksamkeits- und Bewegungsspiele
  • Kindgerechte Entspannungsübungen und zugehörige Asanas
  • Meditationstechniken mit Kindern
  • Altersgerechte Methodik und Didaktik
  • Yogaatmung und Kontraindikationen mit Kindern
  • Kursleiterverhalten bei Praxis- und Gruppenübungen
  • Konzeptionierung von Yogakursen
  • Umgang mit den Eltern der Kleinen

Solltest du bereits über einige Erfahrungen in der Yoga-Branche verfügen, werden dir einige dieser Inhalte bereits bekannt vorkommen. Dennoch ist es als Kinderyogalehrer hilfreich, sich diesen Inhalten immer wieder durch die Augen der Kinder zu widmen. Die Akademie für Sport und Gesundheit sorgt während deiner Ausbildungsdauer zum Kinderyoga Trainer dafür, dass du für all diese Inhalte bestens gewappnet bist und direkt im Anschluss an den Lehrgang deine fundierten Kenntnisse gezielt anwenden kannst.

Übersicht aller Voraussetzungen zur Kinderyoga Trainer Ausbildung auf einen Blick

Solltest du Interesse an einer beruflichen Karriere im Bereich des Yogatrainings mit Kindern haben, ist es wichtig, dir selbst eine elementare Frage zu stellen: Hast du Spaß an deren Betreuung und bist du bereit, dich auf die Bedürfnisse der Kinder innerhalb der Yogastunde einzulassen? Falls du diese Frage für dich selbst mit „ja“ beantworten kannst, kannst du dir sicher sein, dass eine Ausbildung zum Kinderyoga Trainer prinzipiell für dich in Frage kommt.

Nun gilt es noch, die formalen Voraussetzungen zu klären. Zunächst einmal ist die Grundvoraussetzung, um eine Ausbildung zum Yogatrainer oder zur Yogatrainerin für Kinder bei der Akademie für Sport und Gesundheit zu absolvieren, ein Mindestalter von 16 Jahren. Außerdem solltest du die deutsche Sprache beherrschen, um die Inhalte der Ausbildung einwandfrei verstehen zu können.

Weiter gibt es noch einige technische Voraussetzungen zur Teilnahme an der Ausbildung der ASG zum Kinderyoga Trainer. Die viertägige Fortbildung zum Yogalehrer für Kinder findet im Rahmen einer Online-Schulung statt. Daher sind eine stabile Breitband-Internetverbindung, eine Webcam und ein Mikrofon ein Muss. Ebenfalls solltest du über Google Chrome als Internetbrowser verfügen, um an der digitalen Ausbildung teilnehmen zu können.

Zuletzt ist es nicht unerheblich, dass du über eine gesunde körperliche und geistige Konstitution verfügst. Am besten hast du bereits einige praktische Erfahrungen im Yoga-Bereich gesammelt und kannst so an dein bestehendes Wissen anknüpfen.

Um es nochmal zu verdeutlichen:

✘ Die Ausbildung zum Kinderyoga Trainer benötigt keine spezielle Vorbildung

✘ Die Ausbildung zum Kinderyoga Trainer benötigt keine vorangegangene Ausbildung

✘ Es ist kein formeller Schulabschluss vorgeschrieben

Wenn du diese Voraussetzungen erfüllst und dich selbst gut in diesem Berufsbild siehst, dann ist die Fortbildung zum Kinderyoga Trainer genau das Richtige für dich!

Call 07732 987 92 0 ASG Hilfe
Hast Du Fragen?
Newsletter