piwik

Eiweiß in Brokkoli – Mehr Protein als in Fleisch?

Brokkoli

Brokkoli ist eine gute Proteinquelle. Im rohen Zustand besitzen 100 g Brokkoli eine Eiweißmenge von 3,5 g. Gegart liefert Brokkoli rund 2,8 g Protein pro 100 g. Dieses Gemüse ist zudem, im Gegensatz zu den meisten tierischen Proteinlieferanten, eine reichhaltige Quelle an Vitaminen A und C.

In einigen Artikeln ist sogar davon die Rede, dass Brokkoli mehr Eiweiß enthalte als Fleisch. Wir haben dies überprüft und nachgerechnet.

Enthält Brokkoli mehr Eiweiß als Fleisch?

Eiweißgehalt von Brokkoli: Gedünsteter Brokkoli enthält circa 2,8 g Eiweiß pro 100 Gramm.

Eiweißgehalt von Fleisch: Die Menge des Proteins im Steak variiert je nach Fleischstück und Quelle. In der nachfolgenden Tabelle sind die Nährwertangaben aus verschiedenen Kalorientabellen angegeben. Die Kalorienanzahl wurde anhand der Brennwerte der Makronährstoffe selbst errechnet und kann aufgrund der Rundung von Nachkommastellen in den jeweiligen Kalorienrechnern marginal unterschiedlich sein.

Nährwerte pro 100 g Rindersteak

Quelle 1 Quelle 2 Quelle 3 Durchschnitt
Eiweiß 28 g 20 g 22 g 23 g
Fett 5 g 9 g 6 g 7 g
Kohlenhydrate 0 g 0,5 g 0 g 0 g
Kalorien 157 kcal 166 kcal 146 kcal 154 kcal

Ein mageres gegrilltes Rindersteak enthält demnach pro 100 g durchschnittlich etwa 23 g Eiweiß - Brokkoli hingegen nur 2,8 g. Die absolute Menge an Eiweiß ist demnach beim Fleisch schon mal höher als im Brokkoli.

Brokkoli gegart (pro 100 g) Steak (pro 100 g)
Eiweiß 2,8 g 23 g
Fett 0,4 g 7 g
Kohlenhydrate 5 g 0 g
Kalorien 34 kcal 154 kcal

Normierung auf die Kalorienmenge

Wie in der obigen Tabelle ersichtlich, besitzt ein Steak bei gleicher Menge mehr Kalorien als Brokkoli. Wenn man sich den Energiegehalt betrachtet, hat Brokkoli 34 kcal pro 100 g im Vergleich zu 154 kcal pro 100 g im Steak.

Wie viel Eiweiß nimmt man auf, wenn man von beiden Lebensmitteln die gleiche Energiemenge verzehrt?

Angenommen man isst 100 g von einem Steak. Dann nimmt man 154 kcal und 23 g Eiweiß zu sich.

Um die gleiche Menge an Kalorien über Brokkoli zu sich zu nehmen, müsste man rund 450 g von dem Gemüse essen. In 450 g Brokkoli stecken 12,6 g Eiweiß.

Selbst bei der relativen Betrachtung des Eiweißgehaltes in Bezug auf die Kalorienmenge ist das Steak dem Brokkoli deutlich überlegen.

Ergebnis: Fleisch enthält mehr Eiweiß als Brokkoli

Bei der isolierten Betrachtung des zugeführten Proteins, ist das Steak dem Brokkoli sowohl absolut als auch relativ überlegen. Behauptungen, dass in Brokkoli mehr Eiweiß stecke als in Fleisch, kann anhand unserer Berechnungen nicht nachvollzogen werden.

Fazit

Als Gemüse ist Brokkoli ein guter Eiweißlieferant. Gepaart mit anderen Nahrungsmitteln, die fehlende Aminosäuren auffüllen, kann Brokkoli aber einen wertvollen Beitrag zum täglichen Proteinbedarf leisten. Brokkoli enthält eine beachtliche Menge an Ballaststoffen, Kalium, Folsäure, Vitamin A und Vitamin C und ist daher als empfehlenswertes Lebensmittel einzustufen.

Ausbildungsvorschläge