Bereich: Massage

Bei der Massage können Druck und Geschwindigkeit variiert werden, um eine bestimmte Reaktion hervorzurufen.

Massage kann mit den Händen oder anderen Körperteilen wie z. B. Unterarmen, Ellbogen, Knien, Füßen und/oder mit elektrischen Geräten, Steinen oder anderen Gegenständen durchgeführt werden.

Im Laufe der Zeit und in den verschiedenen Regionen der Welt haben sich vielfältige Massagearten und -methoden entwickelt.

Nachfolgend geben wir dir einen Überblick über die verschiedenen Massagevarianten.

 

Akkupressur

Die wahrscheinlich älteste aufgezeichnete Form der Massage, die in China entwickelt wurde und bei der Druck auf Punkte im Körper ausgeübt wird, um den Energiefluss durch die Energiekanäle und/oder Meridiane anzuregen. Sie ähnelt dem japanischen Shiatsu, das sich später entwickelt hat, obwohl der Druck in der Regel nur mit den Daumen oder Fingern ausgeübt wird.

 

Amatsu

Eine Massagebehandlung, die ihren Ursprung in den traditionellen japanischen Heilsystemen hat und manuelle körperliche Tests und Manipulationen zur Wiederherstellung von Gleichgewicht und Gesundheit beinhaltet.

 

Aromatherapie

Die Aromatherapie kombiniert alte und moderne Massagetechniken zusammen mit ätherischen Ölen aus Pflanzen, Früchten, Blüten, Rinden, Wurzeln oder Harzen, um das physiologisches und psychologisches Wohlbefinden zu erreichen. Ätherische Öle werden einem Basis-/Trägeröl beigefügt, um eine einzigartige Mischung zu kreieren, die auf die individuellen Bedürfnisse jeder Person abgestimmt ist.

 

Ayurvedische Massage

Traditionell indisch Technik, um Körper und Geist ins Gleichgewicht zu bringen. Ayurveda ist ein Begriff aus dem Sanskrit, der mit "Wissen vom Leben" übersetzt werden kann, und die ayurvedische Massage wird als ein wesentlicher Teil dieses Konzepts angesehen.

 

Babymassage / Kleinkindmassage

Der Einsatz von Berührungen in Kombination mit der Anwendung von Massagetechniken, um ein Kind zu beruhigen und es durch den Stress des Säuglingsalters zu begleiten.

Sie kann sowohl von Personen, die in der professionellen Kinderbetreuung tätig sind, als auch von Eltern angewendet werden.

 

Bachblütenmassage

Manipulation der Haut mit einer Kombination aus Massagebewegungen und den 38 verschiedenen Bachblütenessenzen zur Unterstützung innerer Zustände, die mit psychischem Ungleichgewicht verbunden sind, z. B. Angst, Unruhe, Zwänge usw.

 

Biodynamische Massage

Die biodynamische Massage befasst sich mit der Integration von Körper und Geist und umfasst ein breites Spektrum an manuellen Techniken, die sowohl auf körperlicher als auch auf psychischer Ebene wirken.

Sie hilft dabei, Blockaden und angesammelte Spannungen aufzulösen und den Körper wieder ins Gleichgewicht zu bringen, um Gesundheit und Wohlbefinden zu verbessern.

 

Bowden-Massage

Eine nicht-invasive, praktische Therapie die mit sanften Rollbewegungen über die Haut und die darunter liegenden Muskeln, um aufgestauten Stress und Verspannungen abzubauen, gefolgt von einer Ruhephase zwischen der sich der Körper selbst neu einstellen kann, um ein besseres körperliches Wohlbefinden zu erreichen.

 

Chavutti Thirumal Massage

Die Chavutti Thirumal Massage stammt aus dem alten indischen Kampfsystem Kalarippayattu, das Teil der ayurvedischen Medizin ist. Chavutti thirumal bedeutet "Massage durch Fußdruck" und wird mit jeweils einem Fuß ausgeführt, während man sich an einem Halteseil festhält, das auf Kopfhöhe quer durch den Behandlungsraum verläuft.

 

Chiropraktik

Die Chiropraktik ist eine manuelle Therapie, die Untersuchungs- und Manipulationstechniken umfasst, die auf das Skelett- und Muskelsystem wirken, indem sie sich auf die Wirbelsäule und ihre Auswirkungen auf das Nervensystem konzentrieren.

Diese Therapie zielt darauf ab, knochenstrukturelle Probleme, die durch Verspannungen, Verletzungen und Abnutzung entstanden sind, zu verbessern und die Körperfunktionen durch die Verknüpfung von Körperstruktur und Funktion zu verbessern.

 

Daoyin Tao

Chinesische Gesichts-, Nacken- und Schultermassage. Eine Kombination aus alten chinesischen und modernen westlichen Massagetechniken.

 

Lymphmassage

Tiefengewebsmassage, die systematisch an jedem Teil des Körpers durchgeführt wird. Anschließend wird häufig Wärme, z. B. Dampf, eingesetzt, um überschüssige Flüssigkeit zu verflüssigen und abfließen zu lassen, Ödeme (Schwellungen) zu reduzieren und die Lymphdrainage und den Lymphfluss zu fördern.

 

Tiefengewebsmassage

Eine Massage-Methode, bei der die Schichten des Körpers (Haut, Fett, Muskeln) manuell bearbeitet werden, um sie zu entspannen, zu dehnen und zu lösen. Dabei werden die Knöchel, Fäuste, Unterarme und/oder Ellenbogen benutzt, um tief in das Gewebe einzudringen.

 

Esalen Massage

Esalen ist eine Kombination aus der schwedischen Massage mit ihrer präzisen Arbeitsweise und der tiefen persönlichen Wahrnehmungsarbeit, die bewirkt, dass die Ebenen des physischen, emotionalen und spirituellen Körpers berührt werden.

 

Hellerwork

Hellerwork wurde von Joseph Heller in den 1970er Jahren entwickelt und ist eine Kombination aus Bewegungserziehung und/oder Umerziehung, um den Körper neu auszurichten, und Tiefengewebsmassage, um die starren körperlichen, geistigen und emotionalen Muster zu lösen, die zu einer Fehlhaltung beitragen. Hellerwork ist eine Ableitung von Rolfing.

 

Hydrotherapie

Hydrotherapie ist eine Kombination aus Wasser und Massage und wird manchmal auch als "Wasserheilung" bezeichnet. Unter Druck stehendes Wasser kann für eine Wassermassage verwendet werden und/oder die manuelle Massage kann im Wasser durchgeführt werden. Aufgrund der unterstützenden Wirkung des Wassers wird sie oft zur Rehabilitation nach Verletzungen eingesetzt.

 

Indische Kopfmassage

Die indische Kopfmassage wird traditionell von den Menschen in Indien praktiziert und über Generationen hinweg von der Mutter an die Tochter und vom Vater an den Sohn weitergegeben. Sie beinhaltet die manuelle Anwendung von Massagebewegungen, um die physischen, psychologischen und spirituellen Auswirkungen von Stress zu lindern und ein Gefühl von innerem Frieden und Gelassenheit zu vermitteln.

 

Lastone Therapie

Diese Massageart wurde in den frühen 1990er Jahren von einem Massagetherapeuten entwickelt und beinhaltet die Verwendung von wassererhitzten schwarzen Basaltsteinen und kalten weißen Marmorsteinen.

Sie werden in verschiedenen Kombinationen auf dem Körper angewendet, um die Durchblutung anzuregen, Entzündungen und/oder Schwellungen zu reduzieren sowie Muskelprobleme und Schmerzen zu lindern.

 

Lomi Lomi

Eine uralte Heilkunst der Hawaiianer, bei der mit Fingern, Handflächen und/oder Ellenbogen massiert wird und ein Gleitmittel wie Macadamianuss- oder Kokosnussöl verwendet wird. Sie kann auch eine Behandlungsform beinhalten, die als "Walking the Body" bekannt ist und bei der der Masseur auf der zu massierenden Person geht.

 

Manuelle Lympfdrainage

Leichte, rhythmische Massagebewegungen, die den Lymphgefäßen des Körpers folgen, um den Abtransport von Giftstoffen aus dem System zu unterstützen.

 

Massage als Teil einer Schönheitsbehandlung

Variationen der traditionellen schwedischen Massage werden im Rahmen einer Schönheitsbehandlung angewandt, d. h. Massagebewegungen werden beim Auftragen von Reinigungsmitteln bei Gesichtsbehandlungen, beim Enthaaren mit Wachs und beim Epilieren eingesetzt. Eine umfassendere Massage begleitet die Anwendung von Pflegeprodukten wie Handcremes bei der Maniküre, Fußlotionen bei der Pediküre und Feuchtigkeitscremes bei Gesichtsbehandlungen.

 

Massage als Teil einer ganzheitlichen Behandlung

Variationen östlicher und westlicher Massagen werden als Teil einer ganzheitlichen Behandlung angewandt, z. B. Ohr- und/oder Gesichtsmassage nach der Thermal-Auricular-Therapie, Massage zur Stressbewältigung usw.

 

Metamorphische Technik

Eine Form der Manipulationstherapie, die der Fußreflexzonenmassage ähnelt und die Wirkung hat, die Energie zu stimulieren. Die Wirbelsäulenreflexe werden an den Füßen, Händen und am Kopf bearbeitet, um eine emotionale, verhaltensmäßige und/oder körperliche Veränderung herbeizuführen.

 

Neuromuskuläre Massage

Nervendruck und Schmerzen werden durch Druck mit dem Daumen/Finger auf gereizte Muskelpartien reduziert. Sie ist auch als Triggerpunkt-Therapie oder Myotherapie bekannt.

 

No Hands Massage

Die Verwendung anderer Körperteile als der Hände für die Massage, z. B. Unterarme, Ellbogen, Knie, Füße, um die gesunden Hände und Handgelenke zu schonen, indem die Belastung durch wiederholte Bewegungen minimiert wird und/oder um bei Bedarf eine tiefere, festere Massage durchzuführen.

 

Osteopathie

Eine Manipulationstherapie, die über das Skelett, die Muskeln, Bänder und Sehnen auf den ganzen Körper wirkt, um Schmerzen zu lindern und die allgemeine Beweglichkeit zu verbessern und zu erhalten.

Dies kommt wiederum den Funktionen des gesamten Körpers zugute, da man davon ausgeht, dass der Körper als komplettes System funktioniert. Die kraniale Osteopathie ist eine Technik, bei der die Schädelknochen mit Hilfe von fein abgestimmtem Druck manipuliert werden.

 

Polaritätstherapie

Die Polaritätstherapie wurde von Randolph Stone entwickelt und ist eine Methode zum Ausgleich gegensätzlicher Energien im Körper, um das geistige, körperliche und emotionale Wohlbefinden zu fördern.

Die Massage wird an bestimmten Körperpunkten mit einer oder mehreren von drei Berührungsebenen angewendet: sehr leicht, als neutral eingestuft, stimulierend, als positiv eingestuft und tief, als negativ eingestuft.

 

Reflexzonenmassage

Die Reflexzonenmassage beinhaltet die Anwendung von Finger-/Daumendrucktechniken auf Punkte an den Füßen, Händen oder Ohren, um die körpereigenen Heilungsmechanismen zu stimulieren. Diese Teile werden als Mikrokosmen oder Miniaturdarstellungen eines größeren Systems, nämlich des ganzen Körpers, betrachtet, wobei man davon ausgeht, dass man durch die Stimulierung eines Teils das Ganze stimulieren kann.

 

Reiki

Reiki kommt von den japanischen Wörtern "Rei" für "universell" und "Ki" für "Energie". Es beinhaltet eine Technik, die den Energiefluss ausgleicht und so die Heilung unterstützt.

Es gibt drei Stufen von Reiki:

Reiki 1

lehrt die Praktizierenden, die Energie für sich selbst, ihre Freunde, Familien und Haustiere sowie für Pflanzen und Lebensmittel zu nutzen.

Reiki 2

geht einen Schritt weiter und verwendet uralte Symbole, die den Einsatz der Energie aktivieren und bei Klienten angewendet werden können.

Reiki Master

erlaubt es, die Lehre von Reiki von einem Meister an einen Laien weiterzugeben.

 

Heilmassage

Die Heilmassage dient der Behandlung von spezifischen Verletzungen und arbeitsbedingten Problemen durch tiefe und oberflächliche Massage, um eine Schmerzlinderung und Korrektur der Muskeln und des Weichgewebes des Körpers zu erreichen.

 

Rolfing

Rolfing wurde in den 1930er Jahren von Dr. Ida Rolf entwickelt und ist eine Methode, mit der die Struktur des Körpers durch Manipulation neu ausgerichtet wird. Mit den Fingerspitzen, Händen und Knöcheln wird der Körper mit den Kräften der Schwerkraft in Einklang gebracht, so dass er sich selbst effizienter und effektiver heilen kann.

 

Selbstmassage

Eine Methode, bei der man sich selbst massiert, um muskuläre Verspannungen und damit verbundene Schmerzen zu lindern und ein größeres Wohlbefinden zu erreichen.

 

Shiatsu

Shiatsu bedeutet "Fingerdruck" und beinhaltet entspannten Druck auf verschiedene Punkte am Körper mit den Fingern, Handflächen und Daumen sowie ein leichtes Anlehnen der Unterarme, Ellbogen, Füße oder Knie oder eine einfache Drehung eines Gliedes. Sie ist als Akupunktur ohne Nadeln bekannt und wurde in Japan als ganzheitliche Behandlung für Geist, Körper und Seele entwickelt.

 

Sportmassage

Die Sportmassage ist eine Kombination aus schwedischer Massage und Tiefengewebsmassage, die entweder vor dem Sport zur Leistungssteigerung und/oder nach dem Sport zur Erholung angewendet wird. Die Massage vor dem Sport wird in der Regel kraftvoll und schnell ausgeführt, während die Massage nach dem Sport rhythmisch und langsam erfolgt.

Du interessierst dich für das Thema Sportmassage? Hier findest du weitere Infos zur Sportmassage Ausbildung.

 

Schwedische Massage / Wellnessmassage

Eine traditionelle Form der Massage, bei der das Streichen (Effleurage), Kneten (Petrissage) und Schlagen (Tapotement) zur Förderung von Gesundheit und Wohlbefinden eingesetzt wird.

Die schwedische Massage ist eine Form der Wellnessmassage.

Du willst mehr zum Thema Wellnessmassage erfahren? Hier findest du weitere Infos zur Wellnessmassage Ausbildung.

 

Synchronisierte Massage

Traditionell eine Form der ayurvedischen Massage, bei der spezielle Streichungen und Rhythmen mit der Anwendung von medizinischen Ölen kombiniert werden. Sie kann sich auch auf die Ausführung eines beliebigen Massagestils durch zwei Praktizierende beziehen. Beide Körperhälften werden synchron massiert, was zu einer größeren Entspannung und einer ausgewogeneren Anwendung der Behandlung führt.

Thai Yoga Massage

Die Tui Na-Massage hat ihren Ursprung in der traditionellen chinesischen Medizin und ist darauf spezialisiert, Verletzungen zu heilen und den Körper zu pflegen, indem sie den Energiefluss reguliert.

 

Zonen-Therapie

Anwendung von Druck auf einen Punkt innerhalb einer Zone oder eines Weges, um den Energiefluss in der der gesamten Zone anzuregen. Extremer Druck kann als Mittel eingesetzt werden, um extreme Schmerzen zu blockieren.

Call 07732 987 92 0 ASG Hilfe
Hast Du Fragen?
Newsletter