Kinesiologie Tape: Test und Vergleich

Informationsbroschüre Kinesioloisches Taping Mockup
GRATIS INFOMATERIAL Ausbildung Kinesiologisches Taping

Interesse an der Ausbildung Kinesiologisches Taping? Dann hol dir jetzt dein Infomaterial - kostenlos als PDF.

Jetzt anfordern
Bereich: Taping

Kinesiologisches Taping ist aus dem heutigen Sport- und Therapiebereich kaum mehr weg zu denken. Immer mehr Therapeuten nutzen erfolgreich die Möglichkeit der längerfristigen Einflussnahme durch Kinesiotape auf die Regulationsmechanismen des sensomotorischen Systems.

Bedeutsam für den Therapieerfolg ist dabei die Qualität des Kinesiologischen Tapes. Unser Test und die langjährige Praxiserfahrung im Umgang mit Kinesiologie Tape hat gezeigt, dass die bunten Klebestreifen in den verschiedensten Qualitäten angeboten werden. Qualitätsunterschiede zeigen sich beim Kinesiologischen Tape vor allem in Produkteigenschaften wie der Verträglichkeit und der Dauer, die das Tape auf der Haut kleben bleibt.

Die Auswahl eines geeigneten Kinesiologie Tapes gestaltet sich schwierig, da es mittlerweile zahlreiche Alternativen zum Original gibt. Diese weisen genauso gute Eigenschaften auf, sind aber deutlich günstiger. In unserem hilfreichen Ratgeber erklären wir, worauf Du beim Kauf von Kinesiologie Tapes besonders achten sollst, um Fehlkäufe zu vermeiden.

Wir zählen bei der Bewertung unseres Tests auf die Expertenmeinung unserer zahlreichen Dozenten, die täglich mit den Sporttapes hantieren und einen großen Erfahrungsschatz mitbringen.

Test: Worauf kommt es bei Kinesiologischem Tape an?

Die wichtigsten Eigenschaften bei Kinesiologischem Tape sind:

  • Haltbarkeit: Das Tape sollte möglichst lange auf der Haut halten, ohne sich zu lösen.
  • Wasserfestigkeit: Das Kinesiologische Tape sollte sich nicht beim Schwitzen, Schwimmen oder Duschen lösen.
  • Verträglichkeit: Das Kinesiologische Tape sollte möglichst hypoallergen sein. Hierbei kommt es vor allem auf den Kleber an, der möglichst hautverträglich sein sollte.

Nach dem Test und Vergleich vieler verschiedener Tapes sind wir von zwei Marken überzeugt, die wir in unseren Ausbildungen im Kinesiologischen Taping einsetzen und somit guten Gewissens empfehlen können.:

  • Kinesiologie Tape von SUPERLETIC
  • Kinesiologie Tape von NASARA

SUPERLETIC Kinesiologie Tape

Die hautfreundlichen Kinesiologie Tapes im 6er Set von SUPERLETIC sind vielseitig einsetzbar und wirken einer Vielzahl von Beschwerden entgegen, indem die Selbstheilungskräfte des Körpers aktiviert und unterstützt werden.

Auch im Profisport werden Kinesiotapes als ergänzende Therapiemethode angewendet. Die Tapes bestehen aus hochwertiger Baumwolle und einer wellenförmigen, hypoallergenen Acrylkleberbeschichtung.

Aufgrund dieser Materialzusammensetzung lassen sich die Tapes in Längsrichtung auf 130-140% ihrer ursprünglichen Länge dehnen. Die Tapes sind absolut latexfrei und der Acrylkleber wird sogar für medizinische Pflaster und Verbände verwendet.

Die Standardmaße einer Rolle Kinesiologie Tape von 5m x 5cm garantiert eine vielseitige Anwendungsmöglichkeit auf dem Rücken, der Schulter oder dem Nacken. Dank der hohen Elastizität hält der Tapeverband aber auch auf kleinen Gelenken und ist dank seiner selbstklebenden Eigenschaft einfach und schnell anzulegen. Nach dem Aufkleben passt sich das Tape an die Strukturen des menschlichen Körpers an und wird nicht als störend empfunden.

In ihrer Beschaffenheit sind die Kinesiologie Tapes sehr strapazierfähig, atmungsaktiv und wasserresistent - Schwitzen und sogar Duschen oder Schwimmen sind also problemlos möglich.

Aufgrund des positiven Test-Ergebnisses kommt in all unseren Ausbildungen im Kinesiologischen Taping das SUPERLETIC Kinesiologie Tape zum Einsatz.

→ Dieses Produkt ist bei Amazon erhältlich
Informationsbroschüre Kinesiologisches Taping Mockup
GRATIS INFOMATERIAL Ausbildung Kinesiologisches Taping

Interesse an der Ausbildung Kinesiologisches Taping? Dann hol dir jetzt dein Infomaterial - kostenlos als PDF.

Jetzt anfordern

Nasara Kinesiologie Tape

Nach ausgiebigen Tests und langfristigen Anwendungen hat sich das Original Kinesiologie Tape von Nasara als eines der qualitativ besten Tapes erwiesen. Es überzeugt in den Punkten Verträglichkeit und Langlebigkeit und weist zudem ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis auf, sodass wir für dieses Kinesiologie Tape eine Empfehlung aussprechen können.

→ Dieses Produkt ist bei Amazon erhältlich

Ratgeber

Geschichte und Herkunft von Kinesiologie Tape

Kinesiologie Tapes sind bekannt aus den Olympischen Spielen 2008 in Peking, als damals zum ersten Mal Athleten und Sportler mit bunt aufgeklebten Streifen an Beinen, Schulter und Rücken an den Start gingen. Die Tapes wurden in den 70er Jahren von dem japanischen Chiropraktiker Dr. Kenzo Kase entwickelt, um Sportverletzungen zu behandeln. Er wollte ein Tape, das die Elastizität der Haut simuliert, aber die Bewegung nicht so einschränkt, wie es herkömmliche Sporttapes tun.

Dr. Kase kreierte daraufhin das Originalprodukt aus Baumwollgewebe als Trägermaterial mit einem medizinisch unbedenklichen Acrylkleber, der zudem wasserabweisend und stark genug ist, um mehrere Tage auf der Haut zu haften.

Sucht man bei Amazon nach „Kinesiologie Tape“ bekommt man über 6.000 Ergebnisse angezeigt. Die Tapes unterscheiden sich in Materialzusammensetzung, Farbe, Größe, vorgeschnittene Anlagen, Rollengröße und sogar als Set. Aber was ist besonders wichtig bei Kinesiologie Tapes?

 

Aus welchem Material soll das Kinesiologie Tape bestehen?

Das Original besteht aus 100 % Baumwolle, doch mittlerweile gibt es Tapes sogar aus Kunstseide und anderen synthetischen Materialien. Baumwolle ist die beliebteste Faser der Welt und hat viele positive Eigenschaften: Es ist ein natürlicher, nachwachsender Rohstoff und biologisch abbaubar. Zudem ist sie sehr hautfreundlich und bietet klare Vorteile in Bezug auf die Verträglichkeit, insbesondere für Allergiker. Beim Kauf sollte jedoch nicht nur das Trägermaterial, sondern auch der verwendete Klebstoff mitberücksichtigt werden.

Wir empfehlen Tapes mit Acrylkleberbeschichtung, da dieser Klebstoff hauptsächlich für medizinische Pflaster verwendet wird. Latex-Allergiker sollten besonders auf latexfreie Kinesiologie Tapes achten.

Wie sieht es mit der Klebedauer der Tape Anlage aus?

Grundsätzlich wird eine Behandlungsdauer von 7 Tagen mit Kinesiologie Tapes empfohlen, d.h. eine Anlage sollte 7 Tage auf der Haut haften, um den gewünschten Effekt zu erreichen. Die meisten Hersteller werben mit einer mehrtägigen Klebedauer, aber es kommt immer darauf an, welcher Klebstoff verwendet wurde und wie hautfreundlich dieser ist. Darüber hinaus spielt die Compliance des Patienten eine entscheidende Rolle, wie lange eine Tape Anlage hält.

Acrylkleber bietet die besten Voraussetzungen für eine Klebedauer von bis zu 7 Tagen. Er ist sehr hautfreundlich und muss aufgrund von auftretenden Hautirritationen nicht vorzeitig entfernt werden. Nach dem Auftragen der Tape Anlage muss das Tape gerieben werden, um die volle Klebekraft des Acrylklebers zu aktivieren.

Der Acrylkleber wird - ähnlich wie Fingerabdrücke - wellenförmig auf das Baumwollgewebe aufgebracht und ermöglicht so einen optimalen Wasseraustausch und eine optimale Atmungsaktivität. Du kannst gelassen Schwimmen und Duschen gehen, denn Acrylkleber hat ideale wasserfeste Eigenschaften.

Tipp: Für einen guten Halt ist es am besten, das Kinesiologie Tape vor einer sportlichen Aktivität aufzutragen und sicherzustellen, dass die Haut sauber, trocken und frei von Lotionen oder Ölen ist. Auch Behaarung hat einen erheblichen Einfluss auf die Klebkraft und sollte abrasiert werden. Nach dem Duschen oder Schwimmen sollte das Tape trocken getupft werden, damit die hohe Klebkraft erhalten bleibt.

Welche Länge und Breite macht Sinn? Oder sind eher Pre-Cuts zu empfehlen?

Standardmäßig werden die Tapes auf Rollen mit einer Länge von 5 m und einer Breite von 5 cm verkauft. Es gibt aber auch extra lange, schmale und breite Rollen. Zudem gibt es bereits vorgeschnittene Tape Streifen, die als Pre-Cuts bezeichnet werden: Gitter-Tapes, passende Zuschnitte für Knie, Nacken, Schulter, Fuß, Rücken, Handgelenk und Gesicht. Diese sind jedoch sehr teuer und nicht nachhaltig.

Eine Standardrolle von 5 m x 5 cm ermöglicht uneingeschränkte Flexibilität bei der Anpassung des Kinesiologie Tapes an spezifischen Anforderungen, da jeder Mensch eine andere Form und Größe hat. Mit der richtig erlernten Technik lassen sich auch komplexe Taping Anlagen schnell und einfach auf die gewünschte Größe zuschneiden. Extra lange Tape-Rollen eignen sich nur für den täglichen Gebrauch und aufgrund ihrer Größe völlig unpraktisch für die Aufbewahrung. Hier empfehlen wir eher ein Set von mehreren Standardrollen zu kaufen, da diese in der Regel günstiger sind als Sondergrößen.

Tipp: Dein Tape reißt und verklebt ständig? Normalerweise liegt es nicht an der Qualität des Kinesiologie Tapes, sondern an der Schere selbst. Für einen sauber geschnittene Tape Anlage empfehlen wir die Verwendung einer Tape Schere, die speziell für einen präzisen Schnitt ohne zu verkleben entwickelt wurde.

Welche Dehnbarkeit macht bei einem Kinesiologie Tape Sinn?

Ein weiterer wichtiger Faktor bei der Kaufentscheidung ist die Dehnbarkeit des Tapes. Auch hier gibt es große Unterschiede zwischen den Herstellern – von 120 bis über 200 % ist alles enthalten.

An dieser Stelle muss man die Wirkungsweise des Kinesiologie Tapings verstehen, um eine plausible Kaufentscheidung zu treffen. Im Gegensatz zu herkömmlichen Sportbändern, die zur Bewegungseinschränkung oder -stabilisierung eingesetzt werden, hebt das Kinesiologie Tape die Haut sanft an. Die Taping Anlage wird auf einen gestreckten Muskel aufgebracht, um den Blutfluss und den Sauerstoffgehalt des Muskels zu unterstützen. Das Lifting der Haut bietet auch mehr Platz für die Lymphdrainage, um Giftstoffe abzutransportieren. Das Kinesiologie Tape sollte eine ähnliche Dehnbarkeit wie die menschliche Haut in den Bereichen Knie, Lendenwirbelsäule und Hals haben, um den gewünschten Lifting-Effekt zu erzielen. Daher ist es sinnvoll, ein Kinesiologie Tape zu kaufen, das 130-140 % dehnbar ist.

Aufbau und Eigenschaften von Kinesiologie Tape

Klassischerweise werden Kinesiologische Tapes in einer Breite von 5 cm angeboten.

Kinesiologisches Tape wird aus hochwertiger Baumwolle als Trägermaterial hergestellt. Durch die Baumwolle ist das Tapematerial sehr reißfest.

Eine der besonderen Funktionen des Kinesiologischen Tapes liegt in seinen Elastizitätseigenschaften – diese sind der Haut in Bezug auf Dicke, Schwere und Dehnfähigkeit nachempfunden. Demnach kann das Tape Gelenkbewegungen sehr gut folgen und zeichnet sich durch eine hohe Dehnbarkeit aus.

Kinesiologisches Tape wird mit 10% Dehnung auf die Trägerfolie aufgebracht und lässt sich nach entfernen der Folie auf 130–140% seiner ursprünglichen Länge in Längsrichtung dehnen.

Bedeutung der Farben beim Kinesiologischen Tape

Kinesiologisches Tape ist je nach Marke in unterschiedlichen Farben erhältlich. Die üblichsten Tapes sind blau, pink, schwarz und hautfarben. Es gibt Theorien, nach denen je nach Farbe eine andere Wirkung erzielt werden soll.

  • Blaues Tape soll beruhigen, Verspannungen in den Muskeln lockern und schmerzlindernd wirken.
  • Pinkes Tape soll anregend wirken, die Durchblutung fördern und den Muskeltonus erhöhen.
  • Schwarze und hautfarbene Tapes sollen in ihrer Anwendung neutral wirken.

Aber auch hier gibt es keine wissenschaftliche Studie und die Meinungen gehen extrem auseinander, ob die Farbe wirklich etwas zu bedeuten hat.

Sielmann et al. (2004) lässt der Farbauswahl bei Tapes eine große Bedeutung zukommen. Zu beachten ist aber, dass sich verschiedene Autoren über die Wirkung von bestimmten Tape-Farben widersprechen. Eder et al. (2008) und Kumbrink (2009) gehen auch auf die unterschiedlichen Farbwirkungen ein, verweisen jedoch darauf, dass Farbe nur unterstützend wirken kann.

Dr. Kenzo begann mit hautfarbenen Kinesiologie Tapes zu therapieren und führte später farbige Tapes ein. Du kannst aber auch die verschiedenen Farben zur Differenzierung der Tape Anlagen verwenden (Pink: mit Zug, Hellblau: ohne Zug).

Informationsbroschüre Kinesiologisches Taping Mockup
GRATIS INFOMATERIAL Ausbildung Kinesiologisches Taping

Interesse an der Ausbildung Kinesiologisches Taping? Dann hol dir jetzt dein Infomaterial - kostenlos als PDF.

Jetzt anfordern

Kinesiologisches Taping erlernen

Die erfolgreiche Behandlung mit Kinesiologischem Tape bedarf einer komplexen Betrachtungsweise der funktionellen Zusammenhänge im menschlichen Körper.

Dem Ganzen geht eine fundierte Anamnese und Befundung des Patienten voraus. Erst durch die genaue Kenntnis oder Theorie zu den zugrundeliegenden Pathomechanismen lassen sich effektive Tape-Anlagen ableiten.

Erlernen Sie die Kunst des funktionellen Tapens in unserer Ausbildung im Kinesiologischen Taping.

4.6/5 (8 Bewertungen)
| Zum Bewerten bitte einloggen