Häufige Fragen zur Ausbildung Kinesiologisches Taping

Physiotherapeutin beim Anlegen von Tape an Wirbelsäule, Hand und Ellenbogen einer jungen Frau.
adobe.stock.com | @romaset | #289911092

Beste Kinesiologisches Taping Ausbildung: wie du sie findest!

Auf der Suche nach dem besten Ausbildungsinstituts gibt es einiges zu beachten. Alle relevanten Informationen sollten beispielsweise auf der Website zu finden sein. Dabei handelt es sich um Punkte wie Kosten, Inhalte und Qualifikationen der Dozenten. Halte auch Ausschau nach bekannten Qualitätssiegeln (z.B. das vom TÜV) – so kannst du sicher sein, dass deine Ausbildung qualitativ hochwertig ist. Erfahrungsberichte von ehemaligen Absolventen können dir ebenfalls eine Richtung angeben.

Kinesiologie, Physiotherapie und therapeutisches Band auf dem Schreibtisch des Therapeuten
adobe.stock.com | @mdbildes | #187664840

Kinesiologisches Taping Ausbildung: Voraussetzungen

Bei dem Basiskurs Kinesiologisches Taping handelt es sich um eine Weiterbildung. Daher empfehlen wir den Lehrgang für Trainer, die bereits einige Grundkenntnisse in Physiologie und Anatomie besitzen. Außerdem solltest du das Mindestalter von 16 Jahren bereits erreicht haben.

junge Patientin mit Kinesio-Tape an Rücken und Nacken beim Training mit einem professionellen Physiotherapeuten
(stock.adobe.com) | © andreaobzerova | Adobe Stock #317008336

Kinesiologisches Taping: nebenberufliche Ausbildung & Tätigkeit

Die Weiterbildung, die sich über zwei Tage erstreckt, ist so konzipiert, dass du sie neben deiner Haupttätigkeit absolvieren kannst. Die beiden Tage fallen nämlich immer auf das Wochenende. Dank der vielen, deutschlandweiten Standorte sparst du dir außerdem Zeit und Geld: Du minimierst dadurch die Kosten für Anfahrt und Unterkunft. Auch deine spätere Tätigkeit kannst du nebenberuflich ausführen, wenn du das möchtest. Mehr zum Thema: „Kann ich die Taping Ausbildung nebenberuflich machen?“

Fitnessfrau mit einem Sparschwein
stock.adobe.com | @Maridav | Adobe Stock #54287097

Kinesiologisches Taping Ausbildung: Kosten

Die Weiterbildung, in der sich alles um das elastische Kinesiotape dreht, kostet bei der ASG 279 €. Dies ist dein Endpreis – es kommen keine weiteren Kosten auf dich zu. Deine Unterrichtsmaterialien sowie dein Zertifikat auf Deutsch und auf Englisch sind inbegriffen.

Sportverletzung - Physiotherapeut legt rosa Kinesio-Tape am Knie des Patienten an
adobe.stock.com | @ronstik | #184272970

Kinesiologisches Taping: Gehalt und Stundenlohn

Als Fitnesstrainer mit der Zusatzqualifikation zum Kinesiologischen Taping kannst du grundsätzlich mit einem Gehalt von 1.600 € bis 2.200 € pro Monat kalkulieren. Dein Gehalt hängt allerdings von einigen Faktoren ab und kann durchaus variieren.

Kinesiologisches Taping Ausbildung: Dein ultimativer Ratgeber

Kinesiologisches Taping ist eine japanische Therapieform, die zur Schmerzlinderung und Unterstützung von Heilungsprozessen eingesetzt wird. Es kommt in der Gesundheitsbranche, der Sportphysiotherapie und im Breitensport zum Einsatz und kann bei Verspannungen, Zerrungen, Rückenschmerzen und Sportverletzungen helfen. Um die Ausbildung zu besuchen, musst du mindestens 16 Jahre alt sein und Interesse an der Fitness- und Gesundheitsbranche haben. Erfahre mehr über die Ausbildung.

Welches Kinesiologische Tape ist zu empfehlen?

Beim Test und durch die langjährige Praxiserfahrung mit Kinesiologischem Tape, hat sich das Kinesiologische Tape von SUPERLETIC als eines der qualitativ besten Tapes erwiesen. Mehr dazu: "Kinesiologisches Tape im Test".

 

Was ist die Ausbildung Kinesiologisches Taping?

Im zweitägigen Lehrgang Kinesiologisches Taping erlernst du alle nötigen Grundkenntnisse zur Wirkungsweise und der fachmännischen Anlage von Kinesiologischem Tape. Erfahre mehr: "Ausbildung Kinesiologisches Taping"

Hier findest du die Antworten auf die häufigsten Fragen zur Ausbildung Kinesiologisches Taping . Erfahre alles Wissenswerte und erhalte weiterführenden Infos.

Call 07732 987 92 0 ASG Hilfe
Hast Du Fragen?
Newsletter