Dein ultimativer Ratgeber zur Sportmassage Ausbildung

Informationsbroschüre Sportmassage Mockup
GRATIS INFOMATERIAL Sportmassage Ausbildung

Interesse an der Sportmassage Ausbildung? Dann hol dir jetzt dein Infomaterial - kostenlos als PDF.

Jetzt anfordern
Dein ultimativer Ratgeber zur Sportmassage Ausbildung

Wie werde ich Sportmasseur?

Der klassische Weg zur Arbeit als Sportmasseur geht über eine staatlich anerkannte und zertifizierte Ausbildung. In dieser erlernst du die Grundkenntnisse der Massagetechniken, um Sportler und andere Kunden von Verspannungen zu befreien oder präventiv dagegen vorzubeugen. Du kannst auch ohne die Ausbildung als Massagetherapeut arbeiten, doch ohne ein branchenweit anerkanntes Zertifikat macht dies einen unseriösen Eindruck. Deine Kunden kommen mit körperlichen Problemen zu dir und erwarten eine professionelle Ausübung der Massagetechnik. Wenn dich die Ausbildung interessiert, schau doch mal bei Sportmassage Ausbildung ASG vorbei!

Wie viel kostet die Sportmassage Ausbildung?

Wie viel die Sportmassage Ausbildung kostet kann man nicht pauschal sagen, da die Ausbildungskosten zwischen den Studieninstituten variieren. Der Preis hängt von der Dauer und dem Umfang des Lehrgangs ab. Ein weiterer Einflussfaktor ist die Entscheidung zwischen Präsenz- oder Onlineseminar. Die Akademie für Sport und Gesundheit bietet beispielsweise einen zweitägigen Präsenzkurs für 279 € an. Erfahre hier mehr: Welche Kosten kommen bei der Sportmassage Ausbildung auf mich zu?

Wie lange dauert die Sportmassage Ausbildung?

Wie viel Zeit du für die Ausbildung einplanen musst, hängt von dem jeweiligen Ausbildungsinstitut ab. Es gibt die Möglichkeit, eine Vollzeitausbildung über mehrere Wochen zu absolvieren, oder aber einen zweitägigen Wochenendkurs, wie die ASG ihn anbietet. Informiere dich über Institute in deiner Nähe und überlege dir dann, welches Ausbildungsformat am besten in deine Lebensumstände hineinpassen würde. Wenn du beruflich stark eingebunden bist, würde beispielsweise ein berufsbegleitender Wochenendworkshop Sinn machen. Für detailliertere Infos kannst du dich auf Wie viel Zeit nimmt die Sportmassage Ausbildung in Anspruch? erkundigen.

Welche Voraussetzungen muss ich für die Sportmassage Ausbildung erfüllen?

Um dich als Sportmasseur ausbilden zu lassen, musst du das Mindestalter von 16 Jahren erfüllen. Die Altersbeschränkung ist die einzige obligatorische Voraussetzung für die Teilnahme und Zertifizierung. Wir empfehlen dir aber, Grundkenntnisse im Bereich Anatomie und Massagetechnik mitzubringen. Diese erlernst du beispielsweise in der Massage Ausbildung. Neben fachlichem Vorwissen sollte dein deutsches Sprachniveau mindestens auf einem B2-Level sein. Mehr zu den Voraussetzungen erfährst du hier: Was wird für die Sportmassage Ausbildung vorausgesetzt?

Was ist ein Sportmasseur?

Als Sportmasseur verfügst du über besondere Kenntnisse und Techniken, um insbesondere Sportlern bei Muskelverspannungen, Sportverletzungen und der Prävention dieser weiterzuhelfen. Du bist Experte, wenn es um Grifftechniken geht, die wettkampfbedingte Verspannungen deiner Kunden lösen und ihre Muskeln entspannen. Auch bei spezieller Indikation kannst du ihnen adäquat weiterhelfen und weiteren Verletzungen präventiv vorbeugen. Deine sportlichen Kunden werden deine speziellen Fähigkeiten als Sportmasseur zu schätzen wissen. Der stetig anschwellende Fitnesstrend eröffnet dir einen großen Kundenmarkt und optimale Karrierechancen.

Welche Sportmassage Ausbildung ist die Beste?

Um dir sicher zu sein, dass dein gewähltes Ausbildungsinstitut seriös ist, solltest du die Website des Unternehmens genauer unter die Lupe nehmen. Es sollten die wichtigsten Informationen zu der Ausbildung auf Anhieb zu finden sein und ein transparenter Überblick geschaffen werden. Des Weiteren können dir Gütesiegel Aufschluss über die Qualität des Ausbildungsinstituts geben. Prüfe auch die Qualifikation der Dozenten und die Anerkennung der Zertifizierung des Abschlusses. Teilweise findest du im Netz auch Erfahrungsberichte, die dir einen objektiveren Eindruck zeigen können. Wenn du noch weitere Fragen zur Ausbildungssuche hast, findest du hier Antworten: Wie finde ich die beste Ausbildung zum Sportmasseur?

Wo arbeiten Massagetherapeuten nach der Ausbildung?

Als zertifizierter Massagetherapeut bieten sich dir vielseitige Berufsoptionen. Du hast die Möglichkeit dich mit einer eigenen Praxis selbständig zu machen oder als Angestellter in einer Fitness-, Reha- oder Gesundheitseinrichtung zu arbeiten. Auch in Sportvereinen ist deine Expertise gefragt. Die Nachfrage an professionellen Massagetherapeuten ist groß. Alles Wichtige zu den Einsatzmöglichkeiten eines Sportmasseurs findest du hier: Wo kannst du als Spezialist der Sportmassage arbeiten?

Informationsbroschüre Sportmassage Mockup
GRATIS INFOMATERIAL Sportmassage Ausbildung

Interesse an der Sportmassage Ausbildung? Dann hol dir jetzt dein Infomaterial - kostenlos als PDF.

Jetzt anfordern

Welches Gehalt erwartet mich als Spezialist der Sportmassage?

Als ausgebildeter Massagetherapeut im Angestelltenverhältnis kannst du zwischen 1.400 € und 4.000 € monatlich verdienen. Im Bereich der Selbständigkeit hängt dein Gehalt von deiner Kundenzahl und den Abzügen für anfallende Kosten ab. Du kannst 50 € bis 120 € pro Stunde von deinen Kunden verlangen. Du solltest deine Gehaltsvorstellung aber realistisch an deine Ausbildungserfahrung anpassen, um dich auf dem Massagemarkt zu halten. Durch Weiterbildungen steigen deine Gehaltsoptionen. Wovon deine Einnahmen noch abhängen, erfährst du hier: Wie viel verdient ein Sportmasseur?

Wo kann ich die Sportmassagetechnik anwenden?

Du kannst die erlernten Massagetechniken überall anwenden, wo Verspannungen anfallen oder eine Indikation nach einer Sportverletzung besteht. Natürlich wirken deine Massagemethoden auch bei Problemen außerhalb des sportlichen Bereiches. Gefragt ist deine spezifische Expertise aber vor allem in Reha-, Fitness- und Gesundheitseinrichtungen oder Sportvereinen. Ob Ganzkörpermassage oder punktuelle Entlastung des Nackens, deine Grifftechniken begeistern überall.

Kann ich die Ausbildung Sportmassage nebenberuflich absolvieren?

Die Sportmassage Ausbildung kannst du entspannt nebenberuflich absolvieren. Viele Ausbildungsinstitute bieten einen aus Wochenende komprimierten Intensivkurs an. Informiere dich hierzu über die verschiedenen Ausbildungsinstitute und deren Angebot. Die Akademie für Sport und Gesundheit bietet dir beispielsweise einen zweitägigen Wochenendlehrgang an, um dein Zertifikat all Sportmasseur zu erlangen. Weitere Infos erhältst du hier: Kann ich mich nebenberuflich zum Spezialisten der Sportmassage weiterbilden?

Was erlerne ich in der Ausbildung zum Sportmasseur?

Du erlernst in der Ausbildung spezifisches Fachwissen für die Ausführung von Sportmassagetechniken. Neben wirkungsvollen Grifftechniken, die Muskelverspannungen lösen, lehren dich die Dozenten Grundlagen der Anatomie und Sportverletzungen. Du lernst unterschiedlichste Indikationen und Kontraindikationen kennen, die dich befähigen, optimal auf deine Kunden eingehen zu können. Neben theoretischem Fachwissen wird bei der Ausbildung Sportmassage auch die Praxis großgeschrieben. Du wirst die erlernten Massagetechniken während des Lehrgangs praxisnah anwenden und anhand von Fallbeispielen dein theoretisches Wissen testen. Der Lehrplan erlaubt dir von den Erfahrungen der Dozenten zu profitieren und nach Absolvierung der Prüfung als Massagespezialist durchzustarten.

Muss ich für die Zertifizierung eine Prüfung ablegen?

Für die Zertifizierung ist in der Sportmassage Ausbildung keine Prüfung vorgesehen. Der nachhaltige Präsenzunterricht und Input von qualifizierten Dozenten entlassen dich optimal vorbereitet in deine berufliche Zukunft als Sportmasseur. Mit dem branchenweit anerkannten Zertifikat entscheidest du nach der Ausbildung, wo deine berufliche Reise hingeht.

Kann ich ohne Ausbildung als Massagetherapeut arbeiten?

Um als Massagetherapeut zu arbeiten, musst du nicht zwingend eine spezielle Ausbildung absolvieren, da es sich nicht um einen geschützten Begriff handelt. Um aber professionell anerkannt zu werden, solltest du dich als Sportmassagespezialist zertifizieren lassen. Nur so wirst du dir einen nachhaltigen Kundenstamm aufbauen können. Ohne anerkannte Ausbildung fehlt dir das spezifische Fachwissen, um Sportler adäquat zu betreuen und zufriedenstellende Ergebnisse zu erzielen. Du solltest also die Zeit in eine zertifizierte Ausbildung investieren.

Ist mein Zertifikat staatlich anerkannt?

Um zu erfahren, ob das Zertifikat einer Ausbildung staatlich anerkannt ist, solltest du dich auf der Website deines Ausbildungsinstituts informieren. Frage bei Zweifeln lieber noch einmal persönlich nach, um dir sicher sein zu können. Die Ausbildungen und Zertifikate der ASG sind staatlich anerkannt. Mit dem weit anerkannten Zertifikat der Sportmassage Ausbildung der ASG, kannst du national und international als Massagetherapeut loslegen.

Läuft meine Lizenz nach einem festgelegten Zeitraum ab?

Die Lizenz ist unbegrenzt gültig. Die Zertifikate der ASG müssen nicht erneuert werden, sondern behalten auf Lebenszeit ihre Gültigkeit.

Wo gibt es die Möglichkeit den Lehrgang zu machen?

 Deutschlandweit gibt es eine Vielzahl an Anbietern, die eine Sportmassage Ausbildung im Programm haben. Du findest also mit Sicherheit ein Ausbildungsinstitut in deiner Nähe. Die ASG verfügt beispielsweise über 20 Standorte in Deutschland, denen du dich zum Sportmasseur ausbilden lassen kannst. Das Spektrum reicht von Augsburg, Berlin, Bielefeld oder Düsseldorf bis Stuttgart, Ulm oder Würzburg. Alle Standorte der ASG findest du hier: Standorte.

Ist es besser die Ausbildung Sportmassage in Präsenz oder Online zu absolvieren?

Generell ist sowohl das Online-, als auch das Präsenzformat eine Option. Gerade bei einer so praxisbezogenen Ausbildung wie die der Sportmassage Ausbildung ist jedoch zum Präsenzunterricht zu raten. Die ASG hat sich daher auf zweitägige Präsenzausbildung zum Massagetherapeuten spezialisiert. Nur in Präsenz kannst du die Massagemethoden und Grifftechniken direkt praktisch, unter Aufsicht professioneller Dozenten, einüben. Dies ermöglicht dir einen nachhaltigen Lernerfolg und optimale Ausgangsbedingungen für deinen Karrierestart als Experte der Sportmassage.

Wird die Ausbildung finanziell gefördert?

Es gibt einige Möglichkeiten, eine finanzielle Förderung der Ausbildung Sportmassage zu beantragen. Die Bundesländer bieten beispielsweise länderspezifische Förderprogramme an. Eine weitere Möglichkeit ist die steuerliche Absetzbarkeit oder das Beanspruchen einer Bildungsprämie. Solltest du bei der Bundeswehr tätig sein kannst du dich beim Berufsförderungsdienst der Bundeswehr (BFD) erkundigen. Alle Förderungsmittel findest du unter Förderung aufgelistet.

Call 07732 987 92 0 ASG Hilfe
Hast Du Fragen?
Newsletter