Mentaltrainer Ausbildung: Dein ultimativer Ratgeber

Informationsbroschüre Mentaltrainer Ausbildung Mockup
GRATIS INFOMATERIAL Mentaltrainer Ausbildung

Interesse an der Mentaltrainer Ausbildung? Dann hol dir jetzt dein Infomaterial - kostenlos als PDF.

Jetzt anfordern
Mentaltrainer Ausbildung: Dein ultimativer Ratgeber

Wie kann ich Mentaltrainer werden?

Um Mentaltrainer zu werden, kannst du zwischen zwei Möglichkeiten wählen: Ausbildung oder Fernstudium. In beiden Varianten deines Lehrgangs erhältst du sportliche Kenntnisse und Fähigkeiten, doch es gibt gewisse Unterschiede. Die Ausbildung ist ein praxisnaher Lehrgang, während du im Fernstudium deine theoretischen Fähigkeiten selbstständig erlernst. Später im Berufsleben sammelst du dann deine eigenen Erfahrungen und vertiefst deine neuen Kenntnisse. Du kannst selbst entscheiden, welche Variante von Lehrgang dir mehr zusagt. Beide Ausbildungswege bieten dir optimale Einblicke in das Stressmanagement, Sportpsychologie und viele weitere ergänzende Inhalte.

Erfahre hier mehr über deinen Weg zum Mentaltrainer:

Was macht ein Mentaltrainer?

Das mentale Training wird immer wichtiger. Gerade für Sportler trägt der geistige Zustand zur eigenen Leistungsfähigkeit bei. Doch der Mentaltrainer findet nicht nur in sportlichen Bereichen seinen Platz, sondern auch bei Führungskräften oder Arbeitnehmenden. Du bist eine wichtige Instanz, um Einzelpersonen, oder auch Gruppen, bei der Stressbewältigung zu begleiten und zu unterstützen. Hierbei setzt du verschiedene Entspannungstechniken, wie beispielsweise die Muskelrelaxation, ein oder verhilfst deinen Klienten durch Motivationstraining wieder zu mehr Energie. Wie du merkst, ist das Arbeiten als Mentaltrainer genauso vielfältig, wie seine Kunden. Als Mentaltrainer hilfst du deinen Klienten dabei, Alltagsprobleme richtig zu verarbeiten und den allgemeinen mentalen Zustand zu verbessern. Sei es als Unterstützung zur Persönlichkeitsentwicklung, Steigerung der Leistungsfähigkeit oder das Lösen von mentalen Blockaden - was gerade bei professionellen Sportlern ein häufiges Problem ist. Als Mentaltrainer bist du Coach, Mentor und eine große Unterstützung im Wettkampf.

Wie dein Alltag als Mentaltrainer aussieht, erfährst du hier:

Was sind die Kosten einer Mentaltrainer Ausbildung?

Die Kosten für deinen Lehrgang als Mentaltrainer können je nach Akademie unterschiedlich sein. Die Kosten können zwischen 200€ und 2.000€ variieren. Die ASG bietet dir die Möglichkeit deine sportliche Weiterbildung in nur vier Tagen zu absolvieren und das zu einem fairen Preis von 499€. In diesem Lehrgang gibt es keine versteckten Kosten! Unser Lehrmaterial erhältst du kostenlos dazu und du kannst es ebenfalls mit nach Hause nehmen, um immer wieder deine Kenntnisse auffrischen zu können. Ebenso mitinbegriffen ist deine branchenweit anerkannte Lizenz, die dir in Deutsch und Englisch ausgestellt wird. So kannst du auch international Klienten das Stressmanagement näherbringen. Manche Akademien verlangen für die englischsprachige Lizenz einen Aufpreis - Das ist bei uns anders! Ebenso bieten wir unsere praxisnahen Lehrgänge auch in deiner Nähe an. So sparst du dir eine Menge an Zeit und Stress sowie lästige Fahrtkosten. Für unsere abschließende Prüfung, um deine sportlichen Kenntnisse zu überprüfen, fallen ebenfalls keine Zusatzkosten an.

Informiere dich hier genauer zu den Kosten der Mentaltrainer Ausbildung:

Wie lange dauert eine Ausbildung zum Mentaltrainer?

Genauso wie bei den Kosten, kann die Dauer deiner Ausbildung variieren. Hierzu gilt auch zu beachten, ob du deine ergänzende Weiterbildung vor Ort oder in Fernlehre machst. Ein Fernlehrgang zeichnet sich zwar durch große zeitliche Flexibilität aus, doch der Lehrgang in Präsenz verfügt über das praxisnahe Erlernen deiner neuen Fähigkeiten. So kannst du vor Ort dein Wissen vertiefen und deine Kenntnisse unter der Beobachtung der geschulten Augen unserer Dozenten direkt umsetzen. Unser Lehrgang zum Mentaltrainer findet an zwei Wochenenden statt, sodass du nicht deinen gewohnten Alltag komplett umkrempeln musst. So kannst du dir auch nebenberuflich neue Fähigkeiten erarbeiten und professionelles Wissen über die Sportpsychologie erhalten.

Hier erfährst du mehr zu der Dauer der Mentaltrainer Ausbildung:

Welche Voraussetzungen sind für die Mentaltrainer Ausbildung nötig?

Erste Vorkenntnisse im Gesundheits- oder Sportsektor sind durchaus hilfreich. Wenn du zum Beispiel schon sportliche Erfahrungen als Personal Trainer sammeln konntest, ist dies eine gute Basis für deine Mentaltrainer Ausbildung. Dennoch ist es kein Muss, dass du bereits berufliche Vorerfahrungen haben solltest. Wichtig ist jedenfalls, dass du als Mensch eine angenehme Ausstrahlung hast und mindestens 16 Jahre alt bist. Wurdest du vielleicht von Freunden oft als „Ruhepol“ bezeichnet? - Dann ist das ein gutes Indiz dafür, dass du deine Gabe zum Beruf machen solltest! Denn nur bei einem tiefgründigen, nahen Verhältnis zu deinen Sportlern, kannst du ihnen helfen, die Blockaden in ihrem Kopf langfristig zu lösen. Du solltest eine Person sein, bei der man das Gefühl hat, dass man über alles was einem auf der Seele liegt, reden kann.

Noch mehr zu den Voraussetzungen für die Mentaltrainer Ausbildung erfährst du hier:

Wo arbeiten Mentaltrainer?

Als anerkannter Mentaltrainer kannst du in vielen verschiedenen gesundheitlichen und sportlichen Bereichen tätig werden. Du kannst beispielsweise im Angestelltenverhältnis in Fitnessstudios, Vereinen, Sportteams oder in Unternehmen arbeiten. Du kannst aber auch den Schritt in die Selbstständigkeit machen! Hier kannst du eigne Kurse für das Stressmanagement anbieten, eigene Tutorials auf YouTube veröffentlichen oder ein Personal Coach für Sportler werden. Viele Spitzenmannschaften oder angesehene Unternehmen sind ständig auf der Suche nach geeigneten Mentaltrainern. Individuelle Einzelstunden werden außerdem sehr gut vergütet! Deine Perspektive als Mentalcoach könnte nicht besser sein, da das Interesse daran steigt. Nutze also deine Gelegenheit, um durchzustarten!

Weitere Infos zu deinem zukünftigen Arbeitsort findest du hier:

Wie viel Geld verdiene ich als Mentaltrainer?

Je nach Berufserfahrung kann dein Gehalt zwischen 2.000€ und 10.000€ brutto im Monat variieren. Wenn du im Angestelltenverhältnis arbeiten möchtest, solltest du wissen, dass Arbeitgeber auf unterschiedliche Dinge achten. So kann es also einen Unterschied in deinem Gehalt geben, wenn du per Fernstudium oder vor Ort deine Fortbildung zum Mentaltrainer absolviert hast. Aber auch deine Qualifikationen, dein Arbeitsort und persönliche Faktoren spielen in deinem Verdienst eine Rolle. Außerdem entscheiden auch die Größe und finanzielle Lage der Firma über dein Gehalt. Je größer und erfolgreicher dein Arbeitgeber ist, desto mehr wirst du im Normalfall auch verdienen. Durchschnittlich kann man aber von etwa 70 Euro je Gruppenstunde ausgehen.

Erfahre hier mehr zu deinem Gehalt als Mentaltrainer:

Kann ich auch berufsbegleitend Mentaltrainer werden?

Das Mentalcoaching kannst du berufsbegleitend erlernen, denn meist wird die Mentaltrainer Ausbildung als Fernstudium oder auch vor Ort am Wochenende angeboten. Auch die Mentaltrainer Ausbildung der ASG ist problemlos mit deinem Beruf vereinbar, da unsere Seminare an zwei Wochenenden stattfinden. So kannst du weiterhin deinem Beruf nachgehen und außerhalb deiner Arbeitszeit neue Fähigkeiten erlernen und praxisnahe Kenntnisse sammeln. Unsere Lehrgänge organisieren wir auch in deiner Nähe! So kannst du eine Menge Zeit und Geld sparen und umgehst zusätzlichen Stress am Wochenende.

Informationsbroschüre Mentaltrainer Mockup
GRATIS INFOMATERIAL Mentaltrainer Ausbildung

Interesse an der Mentaltrainer Ausbildung? Dann hol dir jetzt dein Infomaterial - kostenlos als PDF.

Jetzt anfordern

Wo kann ich eine Mentaltrainer Ausbildung absolvieren?

Deine Ausbildung zum Mentaltrainer kannst du als Präsenzlehrgang oder in Fernlehre absolvieren. An der ASG bieten wir deinen Lehrgang in Präsenz an. In verschiedenen Lerneinheiten kannst du deine neuen Fähigkeiten direkt praxisnah umsetzen und dein neues Wissen vertiefen. Wir wollen dich optimal für den Arbeitsmarkt vorbereiten, deshalb sind wir der Meinung, dass „Learning by doing“ eine gute Methode ist, um deine Professionalität zu maximieren. Die Mentaltrainer Fortbildung in Form eines Fernlehrgangs wird natürlich auch von manchen Akademien angeboten. Dabei sollte man aber stets in Betracht ziehen, dass diese Art der Ausbildung meist länger dauern kann. Ebenso sollte dir bewusst sein, dass ein Fernlehrgang auch eine gewisse Selbstständigkeit voraussetzt. Du bringst dir also deine Lerninhalte selbst bei und absolvierst deine Ausbildung aus eigener Kraft.

Was lerne ich in einer Mentaltrainer Ausbildung?

In deiner Weiterbildung zum professionellen Mentaltrainerlernst erlernst du die Grundlagen des modernen mentalen Trainings. Das Spektrum reicht von Sportpsychologie über Stressmanagement bis zu Motivationstrainingseinheiten. In der Kombination zwischen Theorie und Praxis kannst du dich optimal für die Arbeitswelt als Mentaltrainer vorbereiten und erhältst praxisnahe Einblicke in das richtige Coaching von Sportlern. In dem Lehrgang erlernst du ebenfalls, wie du individuelle Trainingseinheiten programmierst und deine Sportler optimal für anstehende Wettkämpfe vorbereiten kannst.

Wie sieht eine Abschlussprüfung der Mentaltrainer Ausbildung aus?

Am letzten Tag der Ausbildung wendest du dein erlerntes Wissen in einem Fallbeispiel einer sportpsychologischen Intervention an. Abschließend folgt ein 30-minütiger Multiple-Choice-Test. Bei den Prüfungen an der ASG fallen keine zusätzlichen Prüfungsgebühren an. Wenn du den Test erfolgreich absolviert hast, erhältst du deine Lizenzen auf Deutsch und Englisch und kannst direkt als Mentaltrainer durchstarten.

Kann ich auch ohne Ausbildung ein Mentaltrainer werden?

Ohne Ausbildung wird es für einen Mentaltrainer schwierig. Dir fehlt wissenschaftliches fundiertes Wissen über die Sportpsychologie und das Stressmanagement, mit welchem du potenziellen sportlichen Kunden helfen kannst. Auf dem Arbeitsmarkt wirst du deshalb nur schwer Chancen haben, weshalb du auf eine kompetente Fortbildung angewiesen bist. Damit auch du neben deiner Hauptbeschäftigung neue Kenntnisse erwerben und vertiefen kannst, bieten wir dir von der ASG deinen Lehrgang als Mentaltrainer am Wochenende an!

Ist die Lizenz staatlich anerkannt?

Deine Lizenz ist nicht staatlich anerkannt, da nur Ausbildungen über eine staatliche Anerkennung verfügen, die von öffentlichen Bildungseinrichtungen oder der IHK ausgerichtet werden. Die Lizenz der ASG wird jedoch branchenweit akzeptiert und wird von Arbeitnehmern aus dem Gesundheitssektor geschätzt. Deine abschließende Lizenz entspricht dem Qualifikationslevel 2. Sie ist eine Zusatzqualifikation, die dich von der Konkurrenz abhebt. Die Lizenz wird ebenfalls auf Englisch ausgestellt. So kannst du selbst offiziell im Ausland arbeiten und dein Wissen weitergeben. Deine potenziellen Kunden werden von dir und deinen Fähigkeiten begeistert sein!

Wie lange ist meine Lizenz gültig?

Die Lizenzen der ASG sind unbegrenzt gültig. Ebenfalls musst du bei uns keinen weiteren Kurs zur „Auffrischung“ machen. Somit ersparst du dir eine Menge an Geld und Zeit. Dieses Angebot bietet aber nicht jede Akademie. Manche Einrichtungen verlangen zusätzliche Gebühren für die Verlängerung der Lizenzen. Beachte also stets, wie lange die Lizenzen für dich gültig sind und, ob du möglicherweise für eine Verlängerung nochmals zahlen musst, oder nicht.

Ausbildung oder Fernstudium??

Diese Entscheidung ist dir überlassen. Allerdings solltest du die unterschiedlichen Umstände und Lernoptionen berücksichtigen. Eine Ausbildung, egal wie lange, steht für wichtige praktische Erfahrung. Ein Fernstudium ist eher auf theoretisches Hintergrundwissen ausgelegt. Zwar kannst du im Fernstudium explizit auf dein eigenes Lerntempo achten, doch dir wird es am Ende an praktischen Fertigkeiten fehlen, die in der Arbeit als Mentaltrainer relevant sind. Letztendlich musst du schauen, welche Ausbildungsform sich am besten in deinen Alltag integrieren lässt. Bei der Ausbildung der ASG sind erfahrene Dozenten vor Ort, die dich durch unseren Lehrgang leiten und dir bei Fragen immer gern zur Seite stehen. So ermöglichen wir dir eine optimale und nachhaltige Lernerfahrung.

Worauf wartest du also noch? - Starte jetzt mit deinem professionellen Mentaltraining durch!

Call 07732 987 92 0 ASG Hilfe
Hast Du Fragen?
Newsletter