Personal Trainer Ausbildung: Dein ultimativer Ratgeber

Informationsbroschüre Personal Trainer B-Lizenz Mockup
GRATIS INFOMATERIAL Personal Trainer B-Lizenz Ausbildung

Interesse an einer Personal Trainer Ausbildung? Dann hol dir jetzt dein Infomaterial - kostenlos als PDF.

Jetzt anfordern
Personal Trainer Ausbildung: Dein ultimativer Ratgeber

Was macht ein Personal Trainer?

Als Personal Trainer bietest du individuelles, professionelles Fitnesstraining und Coaching für Einzelpersonen an. Du betreust sie beim Erstellen sowie Durchführen der auf sie abgestimmten Trainingspläne und unterstützt sie in der Ernährungsberatung. Zu Beginn einer 1:1 Betreuung gehst du gemeinsam mit deinen Kunden den physischen Ist-Zustand ihres Körpers durch und besprichst, was ihre Ziele sind, die sie durch das Personal Training erreichen möchten. Mit den Wünschen des Kunden und dessen zeitlichen, finanziellen und gesundheitlichen Möglichkeiten erstellt ein Personal Trainer dann ein auf den Kunden maßgeschneidertes Erfolgskonzept inklusive Trainingsplanerstellung. Mit deinem Trainerschein als Fitnesstrainer oder Fitnesstrainerin ist es daraufhin deine Aufgabe, die Trainingseinheiten deines Kundenstamms zu begleiten, die Ausführung der Übungen zu kontrollieren und zu korrigieren, mit deinem Fachwissen eine Hilfestellung im Thema gesunde Ernährung zu bieten und nicht zu vergessen, mit deiner Leidenschaft als Fitnesscoach deine Kunden bei anstrengenden Krafttrainings stets zu motivieren und die Begeisterung zu fördern.

→ Weitere Infos findest du hier: Was macht ein Personal Trainer?

Welche Personal Trainer Ausbildungen gibt es?

Bei den Ausbildungen zum Personal Trainer gibt es die Personal Trainer A-Lizenz sowie die Personal-Trainer B-Lizenz Ausbildung. Die B-Lizenz ist für alle Beschäftigten und Interessierten im Fitnessbereich vorgesehen, die sich mit der Aufbauqualifikation weiterbilden und neue Chancen eröffnen möchten. In der Ausbildung lernst du, wie du deinen Kunden ein professionelles und individuelles Training bieten kannst und mit welcher Trainingsmethodik du ihnen beim Erreichen ihrer sportlichen Ziele helfen kannst.
Die A-Lizenz Ausbildungen ist eine Zusammensetzung aus drei verschiedenen Ausbildungen: Sie beinhaltet die Personal Trainer B-Lizenz Ausbildung, die Life Coach Ausbildung und die Selbstständig als Personal Trainer Coaching Ausbildung. Mit der einen Ausbildung sparst du dir insgesamt 298 Euro und erlangst mit drei Ausbildungen gleich vier anerkannte Lizenzen, mit denen du im Fitnesswesen durchstarten und mit dem Schein deinem Traumberuf nachgehen kannst.

Personal Trainer: Ausbildung oder Studium?

Du hast die Entscheidung getroffen und willst in Zukunft als anerkannter Personal Trainer im Fitnesswesen tätig werden? Dann musst du dich nun noch für einen der vielen möglichen Ausbildungswege entscheiden. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, sich zum anerkannten Personal Trainer ausbilden zu lassen. Die verschiedenen Ausbildungsstufen der B-Lizenz und A-Lizenz haben wir dir bereits vorgestellt. Daneben gibt es natürlich auch die Möglichkeit, mit einem Studium sich zum Personal Trainer ausbilden zu lassen. Es gibt zwar keinen spezifischen, einzelnen Studiengang nur für Personal Trainer, doch es gibt verschiedene Studiengänge im Fitnesswesen, mit deren akademischen Abschluss du qualifiziert bist, später als Personal Trainer tätig zu werden. Wenn du dich für die Option eines Studiums entscheiden hast musst du dir weiter Gedanken darüber machen, ob du das Studium berufsbegleitend als Fernstudium oder als Vollzeitstudium absolvieren möchtest. Es gibt auch beim Studium verschiedene Möglichkeiten, genau wie bei den Personal Trainer Ausbildungen, dich berufsbegleitend zum Personal Trainer ausbilden zu lassen. Egal ob du den Weg über einen akademischen Abschluss oder den Weg über einen Lehrgang zum Personal Trainer wählst, am Ende deiner Ausbildung wirst du in der Lage sein, deinen Kunden ein professionelles Training anzubieten und als anerkannter Personal Trainer in der Fitnesswelt durchzustarten.

Welche Ausbildung ist am besten für mich geeignet?

Es gibt zwei verschiedene Personal Trainer Ausbildungen bei der Akademie für Sport und Gesundheit: Einmal die A-Lizenz und die B-Lizenz, wobei die B-Lizenz Bestandteil der A-Lizenz ist. Die A-Lizenz Ausbildung setzt sich aus insgesamt drei eigenständigen Ausbildungen zusammen: der Personal Trainer B-Lizenz Ausbildung, der Life Coach Ausbildung und dem Selbstständig als Personal Trainer Coaching Ausbildung. Die B-Lizenz Ausbildung stellt eine Art Grundlage des Personal Trainers dar, mit der du in deine Karriere im Fitnesswesen selbstständig starten kannst. Wenn du Professionalität und wahre Exzellenz in der Fitnessbranche erreichen willst, könnte die A-Lizenz die richtige Wahl für dich sein. In ihr lernst du nicht nur die Aufgaben eines Personal Trainers kennen, sondern setzt dich zugleich auch mit dem Thema Selbstständigkeit, Existenzgründung und Zukunftsgestaltung auseinander. Du kannst natürlich aber auch erstmal mit der B-Lizenz starten und deine Qualifikationen dann später weiter ausbauen. Wählst du die A-Lizenz, sparst du dir jedoch viel Geld, als wenn du alle die Ausbildungen einzeln bei der Sportakademie besuchst.

Wie lange dauert die Personal Trainer Ausbildung?

Die Personal Trainer A-Lizenz Ausbildung dauert insgesamt 10 Tage. Dabei wirst du dich vier Tage mit der Personal Trainer B-Lizenz und jeweils Drei Tage mit der Selbstständig als Personal Trainer Coaching Ausbildung und der Life Coach Ausbildung auseinandersetzen. Nach insgesamt zehn Tagen hast du die A- Trainerlizenz erfolgreich erworben und verfügst über drei anerkannte Lizenzen, mit denen du im Fitnessstudio, Gesundheitseinrichtungen oder auch auf selbstständiger Basis tätig werden kannst. Möchtest du nur die Personal Trainer B-Lizenz erwerben, wirst du innerhalb von vier Tagen von unsren erfahrenen Dozenten zum qualifizierten und anerkannten Personal Trainer ausgebildet und eignest dir fundiertes Fachwissen in der Fitnessbranche und der Trainingsmethodik an.

→ Weitere Infos findest du hier: Wie lange dauert die Personal Trainer Ausbildung?

Was kostet die Ausbildung zum Personal Trainer?

Die Personal Trainer A-Lizenz Ausbildung bei der Akademie für Sport und Gesundheit kostet dich einmalig insgesamt 1.897 Euro. Du musst mit keinen weiteren Kosten rechnen, da sich unsere Ausbildungspreise stets als Komplettpreise ohne versteckte Kosten verstehen. In der A-Lizenz Ausbildung sind drei verschiedene Ausbildungen beinhaltet, sodass du bei der Wahl der A-Lizenz Ausbildung günstiger dran bist, als wenn du die drei Ausbildungen eigenständig besuchst. Du sparst dir mit unserem Kombinationsangebot also viel Geld.
Die Personal Trainer B-Lizenz Ausbildung kostet dich bei der Akademie für Sport und Gesundheit einmalig 499 Euro. Die Preise für unsere Ausbildungen verstehen sich als Komplettpreise. Du musst somit nicht mit weiteren Kosten rechnen, sondern hast mit deiner einmaligen Zahlung alle Gebühren für Lehrmaterial, Prüfungen, Zertifikate, etc. abgedeckt.
Unsere Zertifikate und Lizenzen werden nicht nur in deutscher und englischer Sprache ausgestellt, sondern sind zudem in ihrer Gültigkeit unbegrenzt. Du musst also mit keinen extra Kosten rechnen, um dir ein internationales, englischsprachiges Zertifikat ausstellen zu lassen. Auch mit Kosten für Auffrischungen und Erneuerungen deiner Lizenzen musst du nicht rechnen.
Nicht zu vergessen sind auch die verschiedenen Förderungsmöglichkeiten, die du je nach Voraussetzungen zur Finanzierung deiner Ausbildung beantragen kannst.

Wo kann ich die Personal Trainer Ausbildung machen?

Wenn du dich im Bereich Personal Training gerne weiterbilden möchtest und eine unserer Personal Trainer Ausbildungen besuchen möchtest, findest du alle Standorte in deiner Nähe, in denen die Ausbildung angeboten wird in der jeweiligen Detailansicht. Unsere anerkannten Aus- und Weiterbildungen finden deutschlandweit in mehr als 23 Standorten statt, sodass auch in deiner Nähe eine passende Ausbildungsstätte zu finden sein sollte.

Was lerne ich in der Ausbildung zum Personal Trainer?

Die Ausbildung Personal Trainer B-Lizenz ist in einen theoretischen und einen praktischen Teil gegliedert. Im theoretischen Teil der Ausbildung werden dir verschiedene Kenntnisse in den Bereichen Trainingssteuerung, Trainingsplanerstellung, Trainingsmethodik, Muskelaufbau sowie Gewichtsreduktion vermittelt. Du lernst, wie ein Erstgespräch sowie ein Probetraining abläuft und wie du daraufhin als Fitnesstrainer zielspezifisches Training anbieten kannst, welches auf die Bedürfnisse deiner Kunden abgestimmt ist. Des weiteren werden deine Fähigkeiten im Bereich IK-Training, Anamnese und Marketing vertieft. Mit all dem Wissen zeigen dir unsere Dozenten, wie du deinen Weg in die Selbstständigkeit als Personal Trainer starten und meistern kannst. Anhand von praxisbezogenen Fallbeispielen sammelst du dann schon erste Erfahrungen, die du daraufhin im praktischen Teil vom Lehrgang noch vertiefen wirst.
Im praktischen Teil der Ausbildung werden dir verschiedene Methoden und Tests gezeigt, mit denen du die Anamnese sowie die Leistungsdiagnostik deiner Kunden bestimmen kannst. Anhand von Flexibilitätstests, Muskelfunktionsdiagnostik, Cardio-Tests, Ausdauertraining und sportmotorischen Tests findest du mehr über den physischen Ist-Zustand deiner Kunden heraus und kannst so einen optimalen Trainingsplan erstellen. Mit unseren Dozenten und den anderen Teilnehmern geht es dann an die Trainingsgeräte im Fitnessstudio und dir werden verschiedene Übungen mit Kleingeräten gezeigt. Du lernst, was ein optimales Krafttraining ausmacht und wie du in der Bewegungskorrektur deine Kunden bei der Ausführung der Übungen verbessern und unterstützen kannst.

In der Personal Trainer A-Lizenz Ausbildung ist die B-Lizenz Ausbildung beinhaltet, sodass die Inhalte mit den oben beschriebenen identisch sind. Daneben beinhaltet die Ausbildung noch die Life Coach Ausbildung und die Selbstständig als Personal Trainer Coaching Ausbildung. In der Life Coach Ausbildung werden dir verschiedene Aspekte im Bereich Stressmanagement und mentalem Training vermittelt. Du lernst, was die Ziele und Grundlagen eines Life Coachings sind und wie du mit Motivation, Disziplin und Selbstdetermination deinen Kunden zu einer ausgeglichenen Work-Life-Balance verhelfen kannst. In der Praxis zeigen dir unsere Dozenten, wie du durch verschiedene Übungen in Atmung und Entspannung den Stress reduzieren kannst und welche Aspekte für eine Persönlichkeitsanalyse deiner Kunden wichtig sind. Du motivierst deine Kunden, einen aktiven Lebensstil zu führen und hilfst ihnen mit verschiedenen Trainings- und Aktivierungsroutinen wieder ein erfülltes und stressreduziertes Leben führen zu können.

Das Business Coaching „Selbstständig als Personal Trainer“ vermittelt dir die nötigen Kenntnisse und Fähigkeiten, um deinen Weg in die Selbstständigkeit zu meistern. Im theoretischen Teil des Kurses wirst du Lehreinheiten zu den Themen Grundlagen der BWL, Rentenversicherung, Buchführung sowie Steuern haben. Dir wird das Berufsbild eines Personal Trainers aufgezeigt und die Unternehmensgründung, die Geschäftsplanung und das Marketing als Selbstständiger näher erläutert.

Informationsbroschüre Personal Trainer B-Lizenz Mockup
GRATIS INFOMATERIAL Personal Trainer B-Lizenz Ausbildung

Interesse an einer Ausbildung zum Personal Trainer? Dann hol dir jetzt dein Infomaterial - kostenlos als PDF.

Jetzt anfordern

Was sind Voraussetzungen für die Personal Trainer Ausbildung sowie den Beruf?

Für die Personal Trainer B-Lizenz Ausbildung musst du das Mindestalter von 16 Jahre erreicht haben und solltest bereits eigene Erfahrungen in der Sportpraxis mitbringen. Einen Schulabschluss musst du für die Ausbildung zum Fitnesstrainer nicht vorweisen. Es ist von Vorteil, wenn du bereits die ein oder andere Aus-, Weiter- oder Grundausbildung in der Sportwissenschaft besucht und absolviert hast oder dir anderweitig Grundlagen der Trainingswissenschaft und der Trainingslehre angeeignet hast. Auch wirtschaftliche und grundlegende betriebswirtschaftliche Fähigkeiten sind für die Ausbildung von Vorteil, da sie auf eine spätere Selbstständigkeit ausgerichtet ist und daher auch Themen wie Buchführung und Steuern behandelt werden. Diese kannst du dir aber auch in einem speziellen Lehrgang aneignen. Insgesamt solltest du somit auf jeden Fall sportbegeistert und lernbereit sein, musst aber kein professioneller Leistungssportler sein, um als Personal Trainer tätig werden zu können.

→ Weitere Infos findest du hier: Voraussetzungen

Gibt es am Ende der Personal Trainer Ausbildung eine Abschlussprüfung?

Ja. Am Ende deiner Personal Trainer A-Lizenz Ausbildung sowie bei der Personal Trainer B-Lizenz Ausbildung ist eine Abschlussprüfung in Form einer praktischen Lehrprobe vorgesehen. Unsere erfahrenen Dozenten bereiten dich in der Ausbildung umfassend und kompetent auf die Abschlussprüfung vor, sodass du dir über das erfolgreiche Absolvieren dieser keine Gedanken machen musst. Nachdem du die praktische Lehrprobe erfolgreich hinter dich gebracht hast, kannst du dich stolz als anerkannten Personal Trainer mit A-Lizenz bezeichnen und deine Karriere im Fitnesswesen starten.

Für das Selbstständig als Personal Trainer Coaching sowie für die Weiterbildung zum Life Coach sind jeweils keine Prüfungen vorgesehen. Durch die aktive Teilnahme an den Lehrgänge bekommst du das ganze relevante Fachwissen vermittelt, sodass du die Ausbildung auch ohne Abschlussprüfung erfolgreich durchlaufen kannst.

Ist die Ausbildung auch berufsbegleitend möglich?

Die Ausbildung zum Personal Trainer B-Lizenz kannst du berufsbegleitend an vier Tagen am Wochenende absolvieren. Auch die Personal Trainer A-Lizenz Ausbildung findet hauptsächlich an Wochenenden statt, sodass du unter der Woche deiner Haupttätigkeit nachgehen kannst und dich am Wochenende deiner Leidenschaft widmen und dein Hobby zum Beruf machen kannst.

→ Weitere Infos findest du hier: Personal Trainer nebenberuflich

Kann ich auch ohne Ausbildung Personal Trainer werden?

Eine anerkannte Aus- oder Weiterbildung ist grundsätzlich keine rechtlich verpflichtende Voraussetzung, um in Deutschland als Personal Trainer tätig zu werden. Die meisten Arbeitgeber und Fitnessstudios setzen jedoch eine anerkannte Ausbildung voraus, um als Personal Trainer tätig zu werden. Ohne entsprechendes Fachwissen und die nötigen Kenntnisse und Fähigkeiten ist es kaum möglich, Kunden ein professionelles Fitnesstraining anzubieten. Wenn du als Personal Trainer Karriere machen möchtest ist es daher von Vorteil, wenn du eine entsprechende Ausbildung durchlaufen und erfolgreich absolviert hast.

Wie lange ist die Personal Trainer Lizenz gültig?

Die Lizenzen, die dir nach erfolgreichem Absolvieren der Abschlussprüfung überreicht werden, sind in ihrer Gültigkeit unbegrenzt. Das heißt, nach einmaligem Erwerben der Lizenz hast du deine anerkannte Qualifikation erlangt und musst sie nicht mehr auffrischen oder erneuern. So kommen auch keine versteckte Kosten für die Erneuerung deiner Lizenzen auf dich zu und du kannst nach einmaligen, erfolgreichen Absolvieren der Ausbildung

Ist die Ausbildung anerkannt und welche Förderungsmöglichkeiten gibt es?

Es gibt verschiedene Förderungsmöglichkeiten und Programme, die von der ASG akzeptiert werden. Informiere dich am besten auf unserer Überblicks-Seite über die akzeptierten Förderungsmöglichkeiten und finde heraus, ob auch für dich eine passende Förderung besteht.

Die Lizenzen der ASG sind zwar nicht staatlich anerkannt, doch genießen trotz allem eine sehr hohe Anerkennung in der Fitnessbranche. Staatlich anerkannte Lizenzen dürfen nur von staatlichen Institutionen wie Universitäten, Fachhochschulen und der IHK ausgestellt werden.
Die Ausbildungen sowie die Lizenzen der Akademie für Sport und Gesundheit sind jedoch deutschlandweit bei verschiedenen Einrichtungen, Institutionen und Verbänden anerkannt. Daher erfreuen sich die ausgestellten Lizenzen der ASG in der Fitnesswelt auch an einer hohen Akzeptanz und Anerkennung.

→ Weitere Infos findest du hier: Fördermöglichkeiten

Wo arbeiten Personal Trainer und wie sind ihre Zukunftsaussichten?

In der Fitness- und Gesundheitsbranche gibt es zahlreiche Tätigkeiten, die dir mit deiner Personal Trainer Ausbildung offenstehen. Der Trainerschein eröffnet dir die Möglichkeit, als Angestellter im Fitnesswesen oder selbstständig tätig zu werden. Mit der Trainerlizenz kannst du in verschiedenen Gesundheits- und Präventionszentren, in Rehabilitationskliniken, in Fitnessstudios, im Wellnessbereich von Hotels und Kreuzfahrtschiffen, in Sportvereinen, im Sporttourismus und in vielen anderen Bereichen tätig werden. Aber auch der Weg in die Selbstständigkeit ist dir mit deiner abgeschlossenen Ausbildung und den anerkannten Lizenzen eröffnet, sodass du dir deinen eigenen Kundenstamm aufbauen kannst. Du kannst als Personal Trainer Privatpersonen ein individuelles Training anbieten, durch welches sie ihren Zielen näherkommen und mit Hilfe von Trainingskonzepte und deiner Unterstützung ihre sportlichen und körperlichen Ideale erreichen. Fachpersonal in den Bereichen Gesundheit und qualifiziertem Fitnesstraining werden überall auf dem Markt gesucht.

→ Weitere Infos findest du hier: Wo arbeiten Personal Trainer?

Wie viel verdient ein Personal Trainer?

Der konkrete Verdienst von Personal Trainern kann sehr verschieden sein und hängt von vielen verschiedenen Faktoren ab. Je nach Ausbildung, Lizenz und Qualifikationsstufe kann dein Gehalt höher oder niedriger ausfallen. Im Durchschnitt kannst du jedoch als Personal Trainer mit einem monatlichen Bruttogehalt von 2.500 und 4.000 Euro rechnen. Faktoren, die sich auf das Gehalt auswirken, sind zum Beispiel der Standort und dein Arbeitgeber an sich. Gehälter für Personal Trainer können innerhalb Deutschlands von Bundesland zu Bundesland verschieden sein. Auch die Größe deines Arbeitgebers kann einen Einfluss auf deinen Verdienst haben. Als Personal Trainer steht dir neben der Möglichkeit als angestellter Personal Trainer tätig zu werden auch der Weg in die Selbstständigkeit offen. Hier bist allein du selbst für deinen monatlichen Verdienst verantwortlich uns bestimmst selbst, was du pro Stunde für deine Arbeit verlangst. Doch egal ob als Selbstständiger oder Angestellter, die Berufsaussichten für qualifizierte Personal Trainer sind zukunftssicher.

Call 07732 987 92 0 ASG Hilfe
Hast Du Fragen?
Newsletter