Die Massage ist ein wesentlicher Bestandteil der Stressprävention sowie eine natürliche Ergänzung zur Behandlung von stressbedingten Leiden. Der Markt für Massagen ist riesig und bietet vielfältige Tätigkeitsfelder, wie man im Folgenden sehen kann. Das Berufsbild des Masseurs bzw. der Masseurin ist daher breit aufgestellt. In Fachschulen und Berufsfachschulen kannst die die Kunst der Massagetechniken erlernen und anschließend den zu dir passenden Arbeitsort auswählen.

 

Arbeitsplatz / Büro

Viele Arbeitgeber erkennen die Vorteile, die Massagen auf das Stressniveau ihrer Mitarbeiter/innen haben und bieten Massagen am Arbeitsplatz, zur kurz- und langfristigen Entlastung, an.

 

Schönheitssalons

Die Massage hat schon immer eine wichtige Rolle in der Schönheitspflege gespielt und wird als eigenständige Behandlung des ganzen Körpers oder als integraler Bestandteil einer Behandlung von Händen, Füßen, Gesicht, Ohren und Kopfhaut bei Maniküre, Pediküre, Gesichtsbehandlungen, indischer Kopfmassage usw. eingesetzt.

 

Kreuzfahrtschiffe

Viele Kreuzfahrtschiffe haben Spas und Gesundheits-/Schönheitssalons an Bord. Im Urlaub haben die Menschen die Zeit sich zu entspannen und die Vorteile von Massagebehandlungen zu genießen.

 

Pflegeheime

Die Massage wird mit großem Erfolg als Teil der Behandlung von Menschen eingesetzt, die in Pflegeeinrichtungen untergebracht sind. Massage ist ein Mittel, um Stressfaktoren zu bekämpfen und Wohlbefinden zu steigern und somit ein essenzieller Bestandteil der Behandlungspläne.

 

Kliniken

Massagetherapeuten arbeiten oft in Privatkliniken, die eine bestimmte Form der Massage anbieten und/oder eine Reihe von gleichgesinnten Fachleuten zusammenbringen, die sich auf Massagebehandlungen spezialisiert haben. Diese kann als Teil des Therapieplans miteingesetzt werden und ist seit langem Bestandteil der Krankheitslehre aufgrund der positiven körperlichen Auswirkungen.

 

Therapiezentren

Die Massage wird oft als zusätzliche Dienstleistung in Einrichtungen angeboten, die ergänzende Therapien wie Homöopathie, Iridologie, Kinesiologie, Kristalltherapie etc. anbieten und fungiert als Ergänzung zum regulären Therapieplan.

 

Nebendienstleistungen im Gesundheitsbereich

Die Massage wird zunehmend als ergänzende Therapie anerkannt und ist oft Teil der allgemeinen Angebote, die von Krankenschwestern, Hebammen usw. im Rahmen eines Programms zur Förderung der Gesundheit angeboten werden.

 

Frisörsalons

Friseursalons haben schon immer Massagen bei der Haarwäsche und -pflege eingesetzt. Friseure erweitern jedoch zunehmend ihre Massagekenntnisse, indem sie ihren Kunden zusätzliche Behandlungen wie die indische Kopfmassage usw. anbieten.

 

Suchtzentren

Die Massage wird mit großem Erfolg bei starker Alkohol- oder Drogenabhängigkeit eingesetzt. Sie kann eingesetzt werden, um einen drogen- und alkoholfreien Zustand bei genesenden Süchtigen auszugleichen und aufrechtzuerhalten sowie in den verschiedenen Phasen der Drogen- und Alkoholfreiheit zu helfen. Die Massage kann auch bei der Behandlung von Essstörungen eingesetzt werden und dient als ergänzende Komponente der erarbeiteten Behandlungspläne.

 

Flughäfen

In vielen großen Flughäfen wird Massage als Teil der Bordunterhaltung angeboten.

Sie dient als angenehmer Zeitvertreib während der Reise und als Mittel zur Beruhigung und Entspannung nervöser Passagiere, für die das Fliegen ein großer Stressfaktor ist.

 

Strand

Die Massage wird zu einer beliebten, leicht zugänglichen Behandlung, die an Strandorten auf der ganzen Welt angeboten wird. Die warmen, entspannten und schönen Orte tragen dazu bei, den therapeutischen Wert der Behandlung zu erhöhen.

 

Gesundheitsclubs, -zentren und -bäder

Die zunehmende Sensibilisierung von Sportlern hat dazu geführt, dass Massagen im Sportbereich sowohl vor als auch nach dem Training eingesetzt werden, um übermäßigen körperlichen Stress zu reduzieren und zu verhindern. Außerdem kann dadurch die geistige Wachheit und Konzentration gesteigert werden. In Bädern ergänzen teilweise Bademeister ihre Ausbildung durch eine Weiterbildung in den gängigen Massagetechniken, um das Wellnessangebot im Schwimmbad zu erweitern.

Sportmassagen dienen der Leistungssteigerung sowie der Regeneration. Du interessierst dich für das Thema Sportmassage? Hier findest du weitere Infos zur Sportmassage Ausbildung.

 

Zuhause beim Kunden

Viele Menschen, die eine Massage in Anspruch nehmen möchten, bevorzugen es, zu Hause behandelt zu werden, was sie zu einer beliebten mobilen Dienstleistung macht. Eine Behandlung zu Hause erspart oft den Stress, der mit dem Betreten eines belebten Salons oder einer Klinik verbunden ist und den viele Menschen als einschüchternd empfinden.

 

Hospize

Die Massage wird immer beliebter und erfolgreicher bei der Behandlung von Sterbenskranken und ihren Familien eingesetzt. Sie kann Menschen dabei helfen, mit dem Stress fertig zu werden, der mit Krankheit und Verlust einhergeht.

 

Krankenhäuser

Die Massage wird immer häufiger zur medizinischen Rehabilitation, zur Vorbeugung und zur Erhaltung des Körpers als Ganzes eingesetzt.

 

Entbindungsstationen

Vor und während der Geburt sowie bei der Betreuung von Säuglingen unmittelbar nach der Geburt, wird die Massage mit großem Erfolg eingesetzt. Die Massage kann von medizinischem Personal, z. B. Hebammen, durchgeführt werden, aber auch von Partnern und Eltern. Die Selbstmassage kann auch dazu beitragen, die mit der Geburt verbundenen Belastungen für die Mutter zu lindern.

 

Medizinische Zentren

Krankenschwestern und -pfleger werden wieder dazu ermutigt, sich in Massage ausbilden zu lassen, um die Therapie auch für Tagespatienten und im Rahmen der häuslichen Pflege anbieten zu können.

 

Altersheime

Die Massage ist eine einfache und wirksame Kommunikationsmethode für Menschen jeden Alters, die in einer oft beängstigenden und verwirrenden Welt Vertrauen, Sicherheit und Geborgenheit vermitteln kann.

 

Pflegehäuser

Die Massage ist für das körperliche und psychische Wohlbefinden älterer Menschen von großem Nutzen. Viele Pflegeheime führen die Massage als Teil eines Pflegeprogramms ein.

 

Urlaubsorte

Massage ist eine beliebte Behandlung für Menschen, die auf der Suche nach körperlicher, emotionaler und spiritueller Erleuchtung sind, um ihr wahres Selbst zu finden und den Stress des Lebens zu überwinden.

 

Schulen

Massage wird zur Unterstützung störender und hyperaktiver Kinder eingesetzt und gilt als wichtiges Hilfsmittel bei Kommunikationsproblemen und unsozialem Verhalten.

 

Spas

Massage wird als ergänzende Behandlung sowohl im als auch außerhalb des Wassers eingesetzt. Day Spas werden immer beliebter, um sich zu entspannen. Auch Saunen erweitern ihr Angebot oftmals um entspannende Massagen, um das Saunaerlebnis zu vertiefen.

 

Sportzentren

Die Massage wird wieder als Bindeglied zwischen körperlicher Fitness und Wohlbefinden gesehen. Der Markt für Massagen hilft bei der Vorbereitung des Körpers vor und nach dem Sport, um die physischen und psychischen Stressfaktoren zu bekämpfen, die mit dem Leistungssport verbunden sind.

 

Sportvereine

Die meisten professionellen Sportvereine - Fußball, Handball usw. - nutzen die Massagetherapie als Teil der Vorbereitung ihrer Athleten auf sportliche Aktivitäten sowie zur Behandlung von Sportverletzungen.

 

Call 07732 987 92 0 ASG Hilfe
Hast Du Fragen?
Newsletter