Ausbildung Progressive Muskelentspannung in Nürnberg

Bewertungen Bewertungen Bewertungen Bewertungen Bewertungen 4.7 / 5.0 (129 Bewertungen) gebucht icon 1.706 mal gebucht dauer icon 4 Tage standorte icon 11 Standorte
Progressive Muskelentspannung
499 € 449 €

Sicher und einfach bezahlen

PayPal Visa MasterCard Klarna Überweisung

Eigne dir Progressive Muskelentspannung an

Für unsere Ausbildung zum Experten für PME benötigst du keinerlei Vorkenntnisse. Alles, was du für den Lehrgang in Nürnberg brauchst, sind insgesamt vier freie Tage. Da das Seminar auf zwei Wochenenden verteilt wird, hast du den Vorteil, dass du berufsbegleitend daran teilnehmen kannst. Nach Abschluss kannst du selbstständig deine eigenen Kurse für Progressive Muskelrelaxation anbieten.

Optimaler Lerneffekt durch Präsenzausbildung

Die bewährte Präsenzausbildung garantiert dir einen nachhaltigen Lernerfolg bei gleichzeitig interessant und abwechslungsreich gestalteten Lerninhalten. Für Fragen und Wünsche haben unsere hochmotivierten und kompetenten Dozenten immer ein offenes Ohr und können dir jederzeit mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Was ist Progressive Muskelentspannung bzw. PME?

Unter PME bzw. Progressiver Muskelrelaxation versteht man ein Entspannungstraining für die menschliche Muskulatur, das der Amerikaner Edmund Jacobson Anfang des zwanzigsten Jahrhunderts entwickelte. Ziel ist es, durch regelmäßige Intervalle zwischen Anspannung und anschließender Entspannung der Muskeln diversen Krankheiten, die durch Stress verursacht werden, vorzubeugen bzw. bereits vorhandene Symptome zu mildern.

Weitere Vorteile der Progressiven Muskelentspannung

Die Progressive Muskelentspannung hat nicht nur positive Auswirkungen bei bestehendem Stress. Sie kann auch präventiv bei der Behandlung von Angststörungen einen wertvollen Beitrag leisten. Auch bei bestehenden Schlafstörungen, Rücken- und Kopfschmerzen sowie bei einer arteriellen Hypertonie wurden positive Effekte nachgewiesen. Hier kannst du als PME-Kursleiter also willkommene Unterstützung bieten.

Fundierte Theorie gepaart mit praktischen Übungen

Du lernst in der Theorie alles Wissenswerte rund um Stress und dessen negative Auswirkungen auf den Körper sowie mögliche Therapiemethoden. Zahlreiche Szenarien und Fallbeispiele werden theoretisch und praktisch in sinnvollen Lernblöcken analysiert und abgearbeitet. In den praktischen Unterrichtseinheiten hast du die Gelegenheit, dein erlerntes Wissen beispielhaft anzuwenden und von deinem Kursleiter auswerten zu lassen. Verschiedene Übungsszenarien dienen beispielsweise der Optimierung der Wahrnehmung und Entspannung. Ergänzend wird dir beigebracht, wie du Körperreisen durchführst und vermittelst.

Erhalte deine PME-Lizenz

Um deine Qualifikation als Kursleiter für Progressive Muskelentspannung zu bescheinigen, erhältst du nach deiner Prüfung eine anerkannte Lizenz, die den §20 SGB V Standard erfüllt und von uns in Deutsch und Englisch ausgefertigt wird. Als frisch gebackener Kursleiter überzeugst du deine Teilnehmer durch eine hohe Fachkompetenz und deine neu erlernten didaktischen und methodischen Fähigkeiten.

Worauf wartest du noch?

Egal, ob du PME als Individualmaßnahme oder ergänzend zu bestehenden Therapien oder Trainingsprogrammen einsetzt, für dein neues Fachwissen gibt es zahlreiche Anwendungsgebiete. Du kannst dein Training sowohl in Fitnessstudios, Rehazentren oder in beliebigen anderen sport-, gesundheits- und fitnessorientierten Bereichen rund um Nürnberg oder überall sonst anbieten. Wir freuen uns auf dich.

Theorie

  • Grundlagen der Progressiven Muskelentspannung
  • Geschichte & Entwicklung der Muskelentspannung
  • Stress und Entspannung
  • Wahrnehmung
  • Physiologie
  • Wirkung der Muskelentspannung
  • Einsatzmöglichkeiten der PME
  • Konditionierung der Entspannung
  • Alltagstransfer
  • Biofeedback
  • PME mit Kindern & Jugendlichen
  • Aufbau von Einheiten & Kursen
  • Einblick in andere Entspannungsverfahren
  • Präventionskurse nach §20 SGB V

Praxis

  • Grundübungen der Progressiven Muskelentspannung
  • Entspannungsvorübungen
  • Wahrnehmungsübungen
  • Körperreisen
  • Schwere-Übung
  • Entspannungsgeschichten
  • Rücknahme
  • Reduktion der Muskelgruppen
  • PME mit 16, 7 & 4 Muskelgruppen
  • Zählverfahren
  • Vergegenwärtigungsverfahren
  • PME in verschiedenen Ausgangsstelllungen
  • Methodischer Übungsaufbau
  • Entspannungstagebuch führen
  • Kindgerechte Abwandlung der PME
  • Selbsterfahrung

Zielgruppe

Zielgruppe

Personen, die sich beruflich im Bereich Progressive Muskelentspannung weiterbilden möchten.

Voraussetzung

Voraussetzung

Es wird ein Mindestalter von 16 Jahren vorausgesetzt.
Wir empfehlen Vorerfahrungen durch eigene Übungspraxis. Zusätzlich empfehlen wir gute Kenntnisse der deutschen Sprache (mind. B2-Niveau).

Dauer Umfang & Zeiten

Dauer, Umfang & Zeiten

4 Tage (50 Unterrichtseinheiten)
Die Uhrzeiten des jeweiligen Lehrganges findest du in der Detailansicht der jeweiligen Ausbildung.

Unterrichtsmaterial

Unterrichtsmaterial

Dein Unterrichtsmaterial erhältst du vom Dozenten am ersten Ausbildungstag.

Prüfung

Prüfung

Am letzten Tag der Kursleiterausbildung findet eine praktische Lehrprobe statt.

Prüfungsordnung herunterladen (*pdf)

 
Lizenz

Lizenz

Im Anschluss an die Weiterbildung wird dir die Lizenz "Progressive Muskelentspannung" auf Deutsch und Englisch verliehen.
Unsere Lizenzen sind unbegrenzt gültig und müssen daher nicht erneuert werden.

Anerkennung

Anerkennung

Die ASG sowie unsere Lizenzen sind bei verschiedenen Institutionen, Verbänden und Einrichtungen anerkannt.

Mehr Infos zur Anerkennung


Die Zentrale Prüfstelle Prävention (ZPP) hat das Kurskonzept Progressive Muskelentspannung der ASG erfolgreich als Präventionsmaßnahme akkreditiert. Somit kannst du, bei gegebener Grundqualifikation, mit der von uns verliehenen Lizenz die Zertifizierung als Kursleiter für Präventionskurse nach § 20 SGB V beantragen.

Mehr Infos zu § 20 SGB V

 
Qualifikationslevel

Qualifikationslevel

Die Ausbildung zum Kursleiter für Progressive Muskelrelaxation entspricht dem  Qualifikationsniveau 2.

Mehr Infos zu den Qualifikationsstufen

 
Förderung

Förderung

Wir akzeptieren verschiedene Fördermittel.

Mehr Infos zu deinen Fördermöglichkeiten

Tätigkeitsfelder

Tätigkeitsfelder

Mit der erworbenen Lizenz hast du die Möglichkeit in Rückenschulen, Gesundheits-, Reha- oder Wellnesseinrichtungen zu arbeiten oder selbständige Entspannungskurse in Vereinen oder an Volkshochschulen zu leiten. Auch Yogalehrer, Entspannungspädagogen und Entspannungstrainer schätzen die Zusatzqualifikation in der Primärprävention.

Vorteile

Deine Vorteile auf einen Blick

✓ branchenanerkannte Lizenz (national und international)
✓ Lehrgangsunterlagen inklusive
✓ Prüfungsgebühren inklusive
✓ lehr- und praxiserfahrene Dozenten
✓ nachhaltiger Lernerfolg durch Präsenzunterricht
✓ hoher Praxisbezug
✓ deutsch- und englischsprachige Lizenz inklusive

 

Wie lange dauert die Ausbildung Progressive Muskelentspannung?

Die Ausbildung Progressive Muskelentspannung bei der ASG hat eine Dauer von vier Tagen und erstreckt sich über 50 Unterrichtseinheiten.

Was kostet die Ausbildung Progressive Muskelentspannung?

Zurzeit liegen die Kosten für die Ausbildung Progressive Muskelentspannung bei der ASG bei insgesamt 449 Euro inklusive aller Gebühren.

Ist die Ausbildung Progressive Muskelentspannung bei der ASG anerkannt?

Ja, die Lizenz Progressive Muskelentspannung bei der ASG genießt eine branchenweite Anerkennung.

Welche Möglichkeit habe ich, um mich auf dem Gebiet Progressive Muskelentspannung ausbilden zu lassen?

An elf Standorten deutschlandweit kann man sich bei der ASG im Bereich Progressive Muskelentspannung ausbilden lassen.

Wo kann ich mit der Ausbildung Progressive Muskelentspannung arbeiten?

Nach der Schulung Progressive Muskelentspannung warten unterschiedliche Tätigkeitsgebiete auf die Absolventen: Rückenschulen, Gesundheits- und Wellnesseinrichtungen, Volkshochschulen, Vereine und mehr.

Was verdient man im Bereich Progressive Muskelentspannung?

Entspannungstrainer können je nach Branche und Anstellungsart mit einem Gehalt von bis zu 49.000 Euro rechnen.

Was sind die Voraussetzungen für die Ausbildung im Bereich Progressive Muskelentspannung?

Neben einem obligatorischen Mindestalter von 16 Jahren sollten gute Deutschkenntnisse auf mindestens B2-Level sowie Vorerfahrungen in der eigenen Übungspraxis für die Ausbildung Progressive Muskelentspannung vorhanden sein.

Bewertungen 4.7 / 5.0 (129 Bewertungen) gebucht icon 1706 mal gebucht
Hans-Jürgen, Frankfurt
PMR2-Hans-Jürgen

Prima Ausbildung! Alle Erwartungen erfüllt und noch etwas mehr.

Ramona, München
PMR2-Ramona

Mir haben die 4 Tage sehr gefallen und ich habe einige neue Inhalte gelernt und konnte einiges vertiefen und üben. Die Dozentin ist auf all unsere Fragen und Wünsche eingegangen und konnte den Stoff interessant und abwe chslungsreichvermitteln.

Miriam, Hamburg
PMR1-Miriam

Ausbildung war gut strukturiert, man konnte gut folgen, Skript war angemessen umfangreich, unbedingt weiterzuempfehlen!

Filter
BPT e.V.
BPT e.V.
TOP Anbieter für Weiterbildung
TOP Anbieter für Weiterbildung
AZAV
AZAV
Zentrale Prüfstelle für Prävention (ZPP)
Zentrale Prüfstelle für Prävention (ZPP)
TÜV Süd
TÜV Süd

Kostenlos
Infomaterial Anfordern

Gerne schicken wir dir kostenfrei unseren aktuellen Ausbildungskatalog zu. Du hast die Wahl, wie du ihn erhalten willst: per E-Mail oder per E-Mail & Post.

Akademie Ausbildungskatalog
Call 07732 987 92 0 ASG Hilfe
Hast Du Fragen?
Newsletter